Keyboard-Schlagzeug mischen

von headshot, 01.12.07.

  1. headshot

    headshot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    16.07.12
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 01.12.07   #1
    Hi Leute!

    Ich stehe vor einem Problem! Und zwar nehmen wir derzeit unsere Drums mit einem Keyboard im Schlagzeug-Modus auf (ich weiß, ich weiß... :D), da wir noch nicht das nötige Kleingeld für ein Mikro-Set haben. Das Ganze läuft über den Toneport UX2 + Gearbox Software + Cubase LE. Da wir aber mit dem Sound (speziell mit den Bässen) noch nich ganz zufrieden sind, wollte ich mal nachfragen ob es funktionieren würde, das Signal einfach vorher durch ein simples Mischpult zu schicken, dort ein wenig zu bearbeiten, und anschließend in den Toneport. Bitte schlagt mich net, wenn auf dem völlig falschen Weg bin! Wenn jemand noch ne andere Lösung parat hat, nur her damit! :rolleyes:

    Vielen Dank
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 01.12.07   #2
    Das würde funktionieren. Aber warum bearbeitest du den Sound nicht mit EQ und Effekten von Cubase LE? Da hast du die Möglichkeit, viel mehr auszuprobieren, weil du immer wieder zum "trockenen" Grundsound zurückkannst. Oder hab ich da jetzt was missverstanden?
     
  3. headshot

    headshot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    16.07.12
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 02.12.07   #3
    Du meinst den Sound im Nachhinein bearbeiten? Habe leider sehr wenig Erfahrung mit EQs und dergleichen und generell der Cubase Software. Das was ich bisher mit EQs gemacht hab ist, solange dran rumgedreht bis der Sound mir gefallen hat, ohne wirklich zu wissen, was ich da überhaupt mache. Würde außerdem gerne genau den Sound beim Direct Monitoring hören, der auch später aufgenommen wird.
     
  4. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 02.12.07   #4
    Ich glaub, da kommt das problem auf, dass sie die Instrumentenspuren nicht einzeln haben.

    Dass problem hätte man in dem Fall mit dem Mixer ja wahrscheinlich auch, also wären digitale Effekte immer noch besser
     
  5. headshot

    headshot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    16.07.12
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 02.12.07   #5
    habe vielleicht was wichtiges vergessen: das keyboard wird einzeln aufgenommen! also wenn wir anfangen das keyboard aufzunehmen, besteht bereits ein kompletter song, nur ohne drums. d.h ich bräuchte quasi nur "irgendwas" mit einem eingang und einem ausgang und 3 potis dran für "High - Middle - Low" :p
     
  6. headshot

    headshot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    16.07.12
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 03.12.07   #6
    hat keiner eine idee? würde mir dann mal testweise nen kleinen mixer leihen..
     
  7. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 03.12.07   #7
  8. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 04.12.07   #8
    1. Drums sollten als erstes aufgenommen werden.
    2. Ein 3-Band EQ ist nicht fein genug um drums zu mischen.
     
  9. headshot

    headshot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    16.07.12
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 05.12.07   #9
    Wieso sollten die Drums denn als erstes aufgenommen werden? Im Hintergrund läuft doch ein Metronom mit, wenn noch kein Schlagzeug da ist.

    Was meinst du mit 'nicht fein genug'? Gibt es etwas anderes unter 100 EUR, was fein genug dafür ist?
     
Die Seite wird geladen...

mapping