Toneport GX oder USB Audiointerface

von astronaut, 28.08.07.

  1. astronaut

    astronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    21.08.10
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 28.08.07   #1
    Hallo,

    ich möchte mich zukünftig mal mit dem Aufnehmen von Gitarre/Bass und Gesang aber evt. auch Keybord auf dem Computer beschäftigen. Jetzt habe ich aber soviel gelesen und leider noch ein paar kleine Verständnisfragen.
    Kristal FX und Cubase LT sind vorhanden. habe derzeit nur mit dem Mikro etwas über die Rechnersoundkarte (Line In) rumprobiert.

    Zwei Lösungen schweben mir vor:

    1.) Toneport GX2 mit Gearbox. Hier kann ich doch meine Gitarre und mittels Adapter
    XLR/Klinke mein Kondensatormikro (Shure PG81) anschließen.

    2.) USB Audio Interface (z.B. Tascam U122, Alesis I/O2) und Software (Guitar Rig 2, oder
    ähnliches)

    Die zweite Lösung ist schon um einiges teuerer aber wohl auch vielseitiger bzw. flexibler.

    Keybord geht ja bei der ersten Lösung nicht, oder geht es über Toneport?

    Habe gelesen, dass ich bei einem USB Interface noch eine DI-Box benötige für die Gitarre.
    Ist das wirklich so?

    Bestehen große Unterschiede in der Qualität hinsichtlich Gesangsaufnahmen mit Mikro?

    Vielen Dank und Grüße,
    Andreas
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.08.07   #2
    Also zunächst mal ist der Toneport auch einfach ein USB-Audiointerface, insodfern muss man da gar nicht groß unterscheiden. Aber um welchen Toneport geht es denn? einen "GX 2" gibt es nicht. s gibt einfasch den GX. Dder ist ganz simpel ausgesatttet, aht im Grunde nur einen Gitarreneingang. Ein Kondensatormirkofon kannst du daran nicht anschließen.
    Um ein Kondensatormikr anzuschließen benötigst du den Toneport UX2. Und der wiederum ist ja von der Austattung genauso ein USB-Interface wie das Tascam us-122 oder das Alesis IO-2. Auch Tascam und Alesis haben Line EIngänge, Mic-Eingänge udn Gitarreneingänge, genau wie der Toneport. Gearbox soll ja recht gut klingen und kostet als VST-Plugin ja auch einiges. Insofern sind die Toneports recht günmstig, wenn man die Software benutzt. Unflexibler sind sie in sofern, als gearbox da eben kein Plugin ist, sondern quasi im Signalweg sitzt. Die Aufnahmesoftware empfängt somit das bereits verzerrte Signal und nimmt es auf.
     
  3. astronaut

    astronaut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    21.08.10
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 29.08.07   #3
    hallo, erst mal vielen Dank,

    ist es denn auch möglich mit dem Toneport UX2 ohne Gearbox mit einer anderen Software zu arbeiten, so dass ich den lediglich als USB Audiointerface einsetze. Beim GX soll das ja gehen. Der ist aber wegen fehlendem Mikroanschluss ja eh auszuschließen.
    Vielen Dank und Grüße,
    Andreas
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 29.08.07   #4
    Ja, wie gesagt: Der Toneport ist lediglich in USB-Audiointerface. Die Garboxsoftware sitzt zwar im Treiber und läuft so immer mit, aber du kannst sie einfach auf neutral stellen, also keinen Amp oder Effekt auswählen.
     
  5. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 29.08.07   #5
    Das kann man schon machen, aber ich glaube dann würde ich für das Geld lieber was anderes kaufen. Für das Geld bekommst Du ja schon Audiointerfaces mit 4 Ein/Ausgängen (z.B. das EMU 0404). Beim UX2 sind nur zwei Eingänge gleichzeitig nutzbar.

    Wenn Du noch kein Keyboard hast, würde ich mir ein USB Masterkeyboard zulegen. Die sind nicht unbedingt sehr teuer und haben ein eigenes MIDI Interface. Beim toneport KB37 wäre ein Keyboard dabei, aber das ist dann schon wieder eine ecke teurer (und wesentlich teurer als Emu + günstiges USB Masterkeyboard). Mit dem UX2 gehts auf jeden Fall nicht.

    Grüße
    Nerezza
     
  6. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 29.08.07   #6
    Natürlich kannst du mit dem Toneport auch andere Software nutzen! Musst halt Gearbox auf Bypass stellen, dann klappt das wunderbar! Aber ganz ehrlich: Die Gearbox Sounds sind schon echt sau stark und da braucht man nicht mehr viel anderen Kram.. Ich find Gearbox sogar besser als Guitarrig! (Meine persönliche Meinung)

    Wenn du dir den Toneport UX1 oder UX2 kaufst, hast du eigentlich alles was man braucht! Kannst Mics anschließen, Phantomspeisung, parallele Eingänge etc! Wenn du dann noch nen Masterkeyboard kaufst (was wirklich nicht die Welt kostet) haste eig. alles zusammen :D

    Grüße Chaoz
     
  7. astronaut

    astronaut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    21.08.10
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 29.08.07   #7
    Vielen Dank für die Antworten und Hinweise,

    also mit dem Keyboard kenne ich mich fast gar nicht aus (bin Gitarrist) werde mich aber nun mal schlau machen.
    Die beiden letzten Antworten wiedersprechen sich möglicherweise. Also Masterkeybord ginge auch über den Toneport, oder nicht? Oder brauche ich mit dem masterkeybord nur zusätzlich ein Midi Interface?

    Dann gäbe es zwei Moglichkeiten.

    1.) Toneport GX für Gitarre und zusätzlich ein USB- Audiointerface für den Rest

    2.) Toneport UX2 wenn Keybord über MIDI Interface möglich
    Wäre in der Summe billiger und wahrscheinlich ne gute Lösung

    Vielen Dank und Grüße,
    Andreas
     
  8. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 29.08.07   #8
    Eh langsam...

    Toneport UX1 , 2 oder GX (egal was) ist das Interface für Gitarre bzw. bei UX1/2 auch für Voice etc! Das wär schonmal das Interface (per USB) für Gitte, Bass und Gesang!

    Das Masterkeyboard gibts ebenfalls für USB, also hat das nix mit dem Toneport zu tun!

    Grüße Chaoz
     
  9. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 29.08.07   #9
    Wie bereits erwähnt haben die meißten Masterkeyboard ein eigenes MIDI interface. Das läuft also NICHT über den toneport, würde aber mit ihm zusammen funktionieren. Du hast also den toneport GX um Deine Git. aufzunehmen und das Keyboerd, um MIDI Sachen einzuspielen (die kann man auch per Hand Programmieren, aber einspielen is schon bequemer). Das Keyboard stöpselst Du einfach in einen USB Port und der Rechner sollte dann das MIDI Interface erkennen. Dann solltest Du problemlos aufnehmen können. Mußt halt im Sequencer darauf achten, dass Du für Audiospuren (Gitarre) das toneport und für MIDI Spuren das Masterkeyboard ausgewählt hast.

    toneport + zweites Audiointerface würde in Deinem Fall eher weniger Sinn machen denke ich.

    Grüße
    Nerezza
     
  10. astronaut

    astronaut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    21.08.10
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 29.08.07   #10
    Viiiielen Dank,

    jetzt ist der Groschen gefallen. Sorry! Hab mit Keys halt noch keine Praxis.

    Bestens!
    Toneport UX2, Masterkeybord (da lass ich mich beraten) und Software (Gearbox, GuitarRig, Kristal oder Cubase)

    Vielen Dank und Grüße,
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping