Keyboards per MIDI verbinden

von Biertrinker, 29.08.04.

  1. Biertrinker

    Biertrinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    7.07.08
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Waldkraiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #1
    Hallo Musikerkollegen.

    Ich höffe ihr könnt mir helfen.

    Ich hab ein PSR 2000 daheim und ein PSR A3 (also schon etwas älter)

    Da ich das A3 noch in der Band benutzen möchte, wollte ich die beiden Keyboards per Standard MIDI Kable verbinden damit ich die Sounds welche ich auf dem A3 spiele in der Qualität von den Patches vom PSR 2000 hören, die ja qualitativ besser sind.

    Wenn ich beide verbunden habe, und auf dem PSR A3 ein Piano spiel hör ich aber auf dem PSR 2100 irgendein E-Piano. Also stimmt irgendwas nicht.
    Konfigurier ich das ganze aber so, dass ich den MIDI out des PSR 2000 in den MIDI in des PSR A3 stecke dann spielt mein altes (!) PSR A3 die Patches des neueren PSR 2000 korrekt. Dies müsste normal umgekehrt sein, weil ja das PSR 2000 neuer ist.

    Was mache ich falsch?
     
  2. drmuella

    drmuella Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.04
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Waldkraiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #2
    Fett servus, L****! :confused:
     
  3. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 29.08.04   #3
    Ich kapiere nicht, was Deine Darstellung aussagen soll. (Das gilt zudem auch für die Antwort von drmuella)

    Was man pauschal sagen kann: Das Empfängerkeyboard muss auf den entsprechenden MODE geschaltet werden. Um Bankwechels erkennen zu können, oder unterdrücken zu können - lässt sich das am Empfängerkeyboard manchmal einstellen- gfs aber auch am Senderkeyboard. Bei meiner VA 76 kann ich genau angegebn, was gesendet werden soll.

    Ansonsten mal hier schauen : Mehrere Keyboards über MIDI verbinden
     
  4. Biertrinker

    Biertrinker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    7.07.08
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Waldkraiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #4
    Du könntest Recht haben, engineer. Ich hab des etwas umstädnlich formuliert.

    Besser gings aber irgendwie nicht. Na ja jedenfalls sind beide Intrumente korrekt konfiguriert. Daran dass beide nicht miteinander kompatibel sind, aknns ja wohl nicht liegen. Immerhin sind beide Geräte von Yamaha und unterstützen den MIDI Standard.

    Zum Empfang sind alle Kanäle offen und beim Senden auch.

    Wenns überhaupt nicht gehen würde ok. Was ich aber net begreif: Das alte PSR A3 kann die eingehenden Signale des PSR 2000 korrekt interpretieren.
    Wenn aber das alte Keyboard aufs neue Daten sender ist das neue (PSR 2000) nicht in der LAge die Sounds des alten korrekt wiederzugeeben, da das PSR 2000 immer die falschen Patches hernimmt.
     
  5. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 30.08.04   #5
    dann greift wohl meine Vermutung, daß Programmwechsel mitübertragen werden. Oder aber es schaltet sich in den GM-Standard um. Sieh mal nach, weöche Filtermöglichkeiten bei den KBs bestehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping