Keys - Live Support mit Notebook

von C_Dachs, 06.08.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. C_Dachs

    C_Dachs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    16.06.10
    Beiträge:
    105
    Ort:
    siehe Signatur
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 06.08.07   #1
    Hallo Liebe Freunde,

    ich hab eine kleine Frage zu Software Samplern etc. Es wäre cool wenn mir hier einfach erklären könnte wie man das was ich vor habe am besten anständig umsetzt bzw was sich mir dabei noch für möglichkeiten bieten.

    Ich spiele mit Freunden abundzu mal etwas Rammstein (ich am keyboard) und nach längerem rumprobieren hab ich gemerkt man kann einfach nicht alles selber spielen. (zB die Synths von Du Hast am anfang - macht ja flake auch nicht)

    Schlau wie ich bin hab ich mir natürlich überlegt ich könnte einfach mal mein Notebook irgendwie anschließen und damit etwas machen. Ich habe schon ein bisschen gegoogled und herausgefunden dass es tatsächlich gute software live sampler gibt wie zB Ableton Live. Wie das Schicksaal so will habe ich natürlich Cubase SX und nicht Ableton Live. Kann ich damit das selbe machen? Was brauche ich da alles dazu? Gibt es da eventuell freeware? Wieso muss ich ein Midi Keyboard anschließen und kann nicht einfach irgendne taste auf der tastatur drücken und damit das Abspielen starten?

    Wie ihr seht viele unkonkrete Fragen, es wäre einfach cool wenn jemand ein bisschen was drüber erzählen könnte bzw nen schönen link zum einlesen schicken könnte.

    Ich möchte (haha das musste jetzt natürlich kommen) dafür eigentlich nicht viel Geld ausgeben da ich das nicht professionell oder richtig hobbymäßig mache sondern einfach nur ein bisschen damit rumspielen möchte.

    Danke für alle Antworten!
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 06.08.07   #2
    Du willst es nicht proffesionell machen, hast aber Cubase SX?
    Und dann weißt du nicht, wie du damit umgehst und ob es damit geht?

    Ja, man kann es damit machen!
     
  3. C_Dachs

    C_Dachs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    16.06.10
    Beiträge:
    105
    Ort:
    siehe Signatur
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 07.08.07   #3
    Ich weiß nicht wie man mit Ableton Live umgeht... ich weiß ja gar nicht was möglich ist. Ich habe Cubase bis jetzt nur zum Recorden benutzt. Mit MIDI hab ich gar nix am Hut gehabt bis jetzt...
     
  4. Clooney

    Clooney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 07.08.07   #4
    Ja, ja, das Schicksal ist schon ein launiges Ding......:rolleyes:
     
  5. ---Martin---

    ---Martin--- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    10.10.12
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    27
    Erstellt: 07.08.07   #5
    Genau da hab ich aufgehört zu lesen. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie erinnert mich das an jemanden, der hier im Forum mal behauptet hat, dass er Cubase "auf der Straße" gefunden hatte, und da wäre kine Anleitung dabei gewesen. :)
     
  6. MarkusKl

    MarkusKl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 07.08.07   #6
    Manche Leute glauben wirklich, die Forumuser ziehen sich die Hose mit der Kneifzange an.:rolleyes:
     
  7. C_Dachs

    C_Dachs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    16.06.10
    Beiträge:
    105
    Ort:
    siehe Signatur
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 07.08.07   #7
    .... super Forum hier...:great: Danke für die tollen Antworten. Habt ihr alle nen Minderwertigkeitskomplex oder was? Im Gitarren Bereich wurde mir bis jetzt immer freundlich geholfen... aber hier sind schon ganz schön komische Freaks unterwegs... hab ich wem was getan? Die Klugscheißer die in meinen Text natürlich gleich wieder eine Straftat reininterpretieren weil ich nicht explizit geschrieben habe, dass ich dieses Programm legal erworben habe um damit was aufzunehmen. Am besten noch die Rechnung einscannen und anhängen oder wie?? Dann wird mir wahrscheinlich vorgeworfen sie sei gefälscht und werde des Betrugs bezichtigt.

    Es gibt auch Leute die noch was anderes im Leben zu tun haben außer irgendwelche unverständlichen Bedienungsanleitungen auswendig zu lernen. Die ganzen Fachbegriffe muss man auch erstmal alle verstehen. :screwy:

    Jeder der davon Ahnung hat und mir helfen möchte ist herzlich willkommen und jeder der irgendwie rumsticheln will soll sich bitte nen anderen Thread suchen. Ich will keine superantwort sondern nur erstmal wissen wie man das in der Praxis macht und was ich damit für möglichkeiten habe, dass ich weiß wo ich anfangen muss mich einzulesen.
    :)
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 07.08.07   #8
    Hallo C_Dachs.

    Naja, das ist nicht so einfach. Bei verdacht auf Illegale Software ist es nicht gestattet, Support dafür zu leisten. Du nutzt eine professionelle Recording-Software, die mehrere hundert Euro kostet, willst es aber nicht weiter professionell halten, ist schon sehr merkwürdig. Von daher musst du uns schon verstehen, dass wir uns an die Regeln halten. Das soll auch keine Unterstellung sein und sicherlich kann es sein, dass du dieses Programm legal erworben hast, aber skeptisch hinterfragen muss ganz einfach sein, wenn so ein Satz fällt...

    Der Boardbetreiber (Herr Hofmann) würde in Teufelsküche kommen, wenn raus kommt, dass illegale Software von Steinberg supportet wird. Zumal diese Software auch über Musik-Service vertrieben wird. Deshalb versteh uns einfach, dass so reagiert wird.

    Nur mal kurz, was nicht direkt mit Cubase zutun hat.

    Musst du nicht. Man kann im Midi-Editor auch die Noten einprogrammieren. Einfacher geht es aber mit einen Midi-Keyboard, oder einen Keyboard was Midi Anschlüsse besitzt (fast jedes eigentlich).

    Ja, kannst du.

    Ein Host Programm bzw. Sequenzer wie Cubase.
    Vst Instrumente, wo es ein paar schon in Cubase gibt.

    Ja, gibt es auch. Einfach im Software-Forum oben schauen. Dort gibt es ein Thread, was "kostenlose Freeware" oder so ähnlich heißt. Dort findet man schon einiges, oder du google´s nach Vst Instrumenten. Das sind übrigens kostenpflichtige: Vst Instrumente.

    Bye :great:
     
  9. Clooney

    Clooney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 07.08.07   #9

    Besser kann man es nicht sagen :great:
     
  10. Chris-W.

    Chris-W. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Münchaurach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    204
    Erstellt: 18.08.07   #10
    Hi!
    Du brauchst nen Software Sampler um die Samples abzuspielen, ich hab den Halion in Verbindung mit Cubase und nem Interface von Tascam US 122
    Allerdings hab ich zur Zeit ein paar Probleme mit dem Rechner, da der ab und an mal abstürzt oder sich aufhängt und ich nicht weiß woran es liegt. Kann natürlich sein das zu viel drauf ist weil ich den Rechner bzw. Laptop auch als normalen Arbeitsrechner verwende oder das die Festplatte eventuell nen Hau weg hat. Bin derzeit am Überlegen die Festplatte zu wechseln (falls die nen Schaden hat) oder leich nen 2. Laptop zu kaufen der nur für die Bühne da ist.
    Bin da aber momentan noch etwas ratlos.

    Ich finde das Verhalten macher User echt erstaunlich ("du benutzt bestimmt illegale Software...") und dann kommt oft nur ein absolut dummer überflüssiger Kommentar. Leute schaut wie realitätsfern seid ihr eigentlich??? Als ob sich der Großteil der Software Nutzer die Original Software kauft.... Ja ja, träumt mal schön weiter...;-) Schaut doch vielleicht auch mal bei euch selber nach...
    Sorry, aber sowas find ich einfach absolut bescheuert.
     
  11. Clooney

    Clooney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 18.08.07   #11
    Offensichtlich konntest du den sehr freundlichen und erklärenden Beitrag von 4feetsmaller nicht zur Kenntnis nehmen, sonst würdest du hier nicht von Realitätsferne sprechen.
    Es geht hier bei Leibe nicht um eine Welt ohne schwarze Software, sondern sehr REALITÄTSNAH um die juristischen Rahmenbedingungen zum Betreiben eines solchen Forums. Was du zu Hause auf deinem Rechner hast, ist ziemlich egal. Nicht egal ist, dass hier ein Forum betrieben wird, das mit seiner seriösen und professionellen Ausrichtung auf rechtlichen Grundlagen fußt und so vielen Leuten Unterstützung bietet. Damit das so bleibt, damit weiterhin tausende von Musikern sich austauschen können, ist manchmal eben etwas Skepsis geboten.
     
  12. Chris-W.

    Chris-W. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Münchaurach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    204
    Erstellt: 18.08.07   #12
    Den Beitrag habe ich schon zur Kenntnis genommen, finde diese Skepsis aber total schwachsinnig, weil es egal ist wo jemand seine Software her hat. Der eine kaufts, der eine brennt sichs usw. Aber wenn jemand ein Problem hat soll ihm geholfen werden und er nicht diskriminiert werden. Aber wenn jemand gleich so hingestellt wird "du hast aber keine legale Software..." und lauter absolut unqualifizierte Sprüche kommen, finde ich es nicht O.K. . Denn wenn die Leute die denn Müll dann ablassen oder ihre Skepsis an den Tag legen sich zurückhalten würden, würden diese ganzen Zweifel auch nicht aufkommen und man bräuchte sich keine Gedanken um die juristischen Rahmenbedingungen machen.
     
  13. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 19.08.07   #13
    Für Cubase Anfragen eignen sich die Spezialisten von Steinberg am besten, resp. das dortige Forum.

    Anonsten hat jeder der hier mitmacht die Boardregeln akzeptiert und muss damit verstehen, dass bei Zweifel an der Herkunft und dem Willen des Fragenden sehr schnell der Verdacht auf eine "gefundene" Software auftritt und somit nicht supportet wird.

    Damit ist hier zu!
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping