Live Sampeling via Notebook?

von Cervin, 21.11.06.

  1. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 21.11.06   #1
    Hallo liebe Meister der Recordinghardware!

    Ich hoffe mal ich finde bei euch die Antworten die ich suche.
    Also wir haben vor in nächster vor, Live Sampels abzuspielen,
    wie beispielsweise Keyboards etc.

    Ich habe folgende idee, bräuchte von euch nur den Tipp fürs richtige gerät:
    Also, alle samples hab ich auf dem Laptop.
    Kann sie beispielsweise per Q-Base etc abspielen.
    Ich suche also folgendes:
    Ein gerät was die audiosignale an die PA weitergibt.
    Ein entsprechendes steuergerät ist nicht notwendig.
    Das notebook bedient dann einfach unser drummer,
    und wählt vor jedem lied die entsprechende datei aus.
    Allerdings mit folgender spezifikation:
    Das audiosignal muss über verschiedene spuren abspielbar sein.
    genauergesagt: einmal die soundsamples an die PA und GLEICHZEITIG
    das klick signal auf unsere In-Ear monitor sachen.
    Am einfachsten wär natürlich folgendes:
    Die klick spur leg ich auf Links, die Samples auf rechts.
    ins in ear kommt dann der linke und in die PA der rechte kanal...
    aber so kann ich leider kein stereosignal an die PA senden,
    was natürlich sehr cool wär.

    Also zur zusammenfassung:
    Ich brauch ein abspielgerät was ein stereosignal an die PA, und eins
    an die in Ear monitore sendet. anschlussart: Es muss an nen Laptop passen ^^.
    Sprich USB, Firewire oder anderes...
    Ausgänge für die PA am liebsten stabilisierte XLR. fürs in ear reicht klinke oder chinch.
    Ne Di Box dahinter setzen wär aber nicht grad das schlimmste ;-)

    So, ich hoffe ihr habt mich verstanden, wenn nicht: fragt einfach

    danke und lg,
    Fabian
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.11.06   #2
    Was du suchst ist also eine Soundkarte mit 4 Ausgängen. "PRoblem" an der Sache ist, dass es da zwar einige Geräte gibt, diese dann aber für euren ZWeck meist unnötig dick ausgestattet sind, da sie dann auch mehrere EIngänge haben, Mikrofonvorverstärker etc.
    Habe aber eines gefunden, welches günstig ist, aber etwas für euch wäre:
    https://www.thomann.de/de/esi_u46_dj.htm
    Oder das hier:
    http://www.musik-service.de/Recordi...Audio-Firewire-Audiophile-prx395740695de.aspx
    Wie gesagt, es gibt da einige (einfach mal hier oder hier nach Geräten mit mindestes 4 analogen Ausgängen suchen), aber ich habe jetzt mal zwei rausgesucht, die auch nicht viel mehr Austattung haben, als für euch nötig.
     
  3. Cervin

    Cervin Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 21.11.06   #3
    Jo Klasse danke!
    Das sieht mir irgendwie schon zu einfach aus, und gerade das stimmt mich fröhlich.
    Zuerst hatte ich vor das per hardiskrecorder zu machen etc...
    aber irgendwie ist diese wariantie jetzt viel günstiger ;-)

    Danke für die Antwort, genau danach hatte ihc gesucht
     
Die Seite wird geladen...

mapping