Klangwust!

  • Ersteller Gladiator
  • Erstellt am
G
Gladiator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.09
Registriert
01.11.04
Beiträge
27
Kekse
0
Hi Leute! Hab mal ne Frage.
Hab ne Pacifica und den Roland Microcube.

Ich wollte jez bloß mal wissen, wie ihr - Pro`s - sämtliche Melodien so pregnant hinbekommt... Bei mir verschwimmen die Melodien und Töne, bzw. Akkorde immer dermaßen, dass es echt nich mehr schön is...

Brauch ich dazu so n komisches Fußgerät, oder wie stell ich das an, dass ich wenn ich auf ner Seite n Ton anschlag und dann auf anderen weiterspiel, nich noch der Ton von der einen Seite mitschwingt...

Gruß
Gladiator
 
Eigenschaft
 
36 cRaZyFiSt
36 cRaZyFiSt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.21
Registriert
21.08.04
Beiträge
5.965
Kekse
5.446
Ort
Regensburg
haste zu viel Gain drinnen?

ganz nebengeräuschfrei gehts nich und der Rest is eigentlich nur Übung :p
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
alles ne sache der technik. du musst die eine saite abdämpfen damit die nich weiter klingt. is alles übungssache und wird noch ne weile dauern bis dus richtig drauf hast.
 
G
Gladiator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.09
Registriert
01.11.04
Beiträge
27
Kekse
0
ah ok....
dacht ich mir schon, dass das nich so leicht geht... :(

Gibts da nich so n Trittpedal, dass auch irgendwie den Hall wegnimmt?

Hab da noch so ne Frage... is der Marshall Valvestate 8040 Verstärker gut und wieviel ist der gebraucht noch wert, bzw. was kostet er neu?
Kauf mir den vielleicht bei Ebay... weiß bloß nich, wieviel der eigentlich wert ist...

Gruß
Gladiator
 
J
jimi?
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.14
Registriert
25.06.05
Beiträge
1.153
Kekse
138
Ort
Niedersachsen
Gladiator schrieb:
Gibts da nich so n Trittpedal, dass auch irgendwie den Hall wegnimmt?

Wie meinst du das ? wenn du Akkorde spieltst und dann zum Solo(z.B)Hall/Reverb hinzufügen möchtest?:confused:
 
G
Gladiator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.09
Registriert
01.11.04
Beiträge
27
Kekse
0
Ja ich denk mir halt, dass wenn ich Gitarre spiel und das ne schnellere Melodie is, dass ich da doch nich immer Zeit hab, mit meinem Handballen sämtliche Seiten abzudämpfen, die nich mitschwingen sollen.

Z.B. Owner of the lonely heart. Is ja jez nich wirklich schwierig. Wenn ich da die ersten drei Powerachorde spiele, dann klingt ja parktisch der erste Powerachord beim 3. immer noch mit... gut jez is die Melodie ja nich sooo schwer und so schnell, aber wenn das schneller geht, hab ich da ja keine Zeit zu irgendwas abzudämpfen, damit es eben nich zu so einem Klangwust kommt.
Hab keinen Gitarrenlehrer sonder versuche mir das selbst beizubringen...

Gruß
Gladiator
 
A
Andreas Gerhard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.19
Registriert
04.03.05
Beiträge
1.089
Kekse
611
Ort
Goldbach
oh doch, die hast du, das kommt mit der Zeit, glaub mir
das geht dann wie von selbst
 
P
pluck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.11.12
Registriert
20.01.05
Beiträge
219
Kekse
42
Schau dir einfach mal paar Workshops zum Thema "Palm Mute" an. Das geht eigentlich "parallel" zum Spiel.
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
jo in erster linie gehts bei dir um palm mutes. später wirst du dann die entsprechenden saiten auch noch mit der greifhand abdämpfen aber keine panik, das braucht wirklich zeit.
n pedal zum hall (du meinst sustaik aka das nachklingen der saite) weg zu nehmen gibts nich. und das is auch besser so, gehört nämlich alles zum gitarre spielen dazu.
n valvestate 8040 gibts nich mehr neu, die werden seit *rechnet* 1996 nich mehr gebaut. bei ebay gehn die so für 200 euro raus. ich würde dir aber zu nem valvestate vs65r raten, das is ne generation neuer und hat die röhre (is ja n hybrid) in allen kanälen, die erste valvestate genaration hat die nur in den overdrive kanälen, der clean is rein transistor. nen vs65r kriegste auch so für 200. neu gibts die auch nich mehr, die vs2 generation wurde 2000 durch den avt abgelöst.

edit: näheres zu den eigenschaften der valvestates (und natürlich aller anderen marshall amps) findest du auf www.marshallamps.com

edit2: ja bei vielen songs klingts als ob man keine zeit für irgendwas hat aber hör dir z.b. mal master of puppets von metallica (oder einen der anderen unzähligen schnellen metalsongs, aber ich find master of puppets isn recht gutes beispiel) an. nur keine panik, ich hab mir auch alles selbst bei gebracht und auch ne weile gebraucht aber das wird schon :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben