Klavierersatz für Anfänger

von atreewithroots, 03.12.07.

  1. atreewithroots

    atreewithroots Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    3.12.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #1
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    400 bis 600 €
    [X] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: __________________________
    [X] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [X] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?

    Setzte es eigentlich nur zu Hause ein, habe auch nicht vor es groß rumzuschleppen, allerdings ist hier nicht so viel Platz ... WG halt ;)

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)

    Alleinunterhalterboard, keine Auftriite oder professionelle Aufnahmen etc.

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?

    Alleine, weniger Klassik, aber sehr verstreut, das geht von "Moon River" über "House of the rising sun" bis "He's a pirate"

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    keine Spezialgebiete.

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [X] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [ ] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: Es sollte schon nach Klavier klingen!

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [ ] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [X] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [X] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [X] 73/76
    [X] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)
    Keine Ahnung, wie sich das bemerkbar macht, ich habe absolut keine Ahnung von E-Pianos

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    Ist egal

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    -


    Soweit das formelle.
    Also meine Eltern haben vor einem 1/2 Jahr über zig Ecken ein Klavier bekommen und ich habe damls angefangen zu spielen, autodidaktisch, was wirklich gut funktioniert hat.
    Dann zog ich aus und je mehr Zeit vergeht, desto mehr vermiss ich das Klavier ;)
    Um jetzt mit meinem Studentenbudget ein recht passables Gerät zu erwerben, was mich das Klavier vergessen läßt, brauche ich eure Hilfe, weil ich von E-Pianos und so keine Ahnung habe.
    Wenn es da jetzt eins für 624,34€ gibt, welches besonders toll und alles ist, könnt ihr mir das gerne auch vorschagen, aber ich habs grad nicht soo dicke, also ABstand von den ganz großen Sachen.

    Okay, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke schonmal!
     
  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 04.12.07   #2
    'n Abend und herzlich Willkommen im Forum! :great:

    Zu viel Geld haben wohl die Wenigsten von uns. Trotzdem, um es gleich mal gesagt zu haben: Grade in der Preisklasse, in der du dich bewegst, bringt jeder Euro mehr eine Qualitätssteigerung.

    Aber nun mal zu dem, was möglich ist! Sehr viel Auswahl hast du da nicht, wenn es vernünftig sein soll am besten das Yamaha P-70. Etwas günstiger ist das Casio PX-110, wenn die Oma für den Bub noch nen Fuffi abdrücken kann, ist auch noch das PX-310 drin.

    Selbst gespielt hab ich glaub ich nur das PX-110 (jedenfalls erinnere ich mich nur an das), fand es fürs Geld echt in Ordnung! Ob sich die Mehrausgaben für das PX-310 lohnen... kann ich echt nicht beurteilen, da noch nicht gespielt, aber der einzig wirkliche Vorteil scheinen mir die weiteren Anschlüsse zu sein (richtiger Line-Out und noch Line-In dazu). Der Rest sieht eher etwas nach Spielzeug aus. Gut, eine im Gegensatz zum PX-110 etwas erweiterte Aufnahme-Funktion noch, wenn man die braucht. Aber der Sound ist wohl der gleiche, über die Tastatur steht ja nichts im Angebot.

    Den persönlichen Test am Piano nicht vergessen! :)

    MfG, livebox
     
  3. Bernard

    Bernard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    28.09.08
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 04.12.07   #3
Die Seite wird geladen...

mapping