Klaviersound unter 500 € ?

von keon2005, 27.08.06.

  1. keon2005

    keon2005 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.06   #1
    Hallo!

    Ich habe mich vor einigen Tagen dazu entschlossen, mir ein e-Piano zuzulegen, da ich - Achtung! - vor allem vom Klang fasziniert bin. Vor einigen Jahren habe ich bereits Keyboard gespielt, wegen der Schule aber aufhören müssen. Nun möchte ich wieder einsteigen - ein "echtes" Piano ist mir zu teuer, deswegen sollte es ein e-Piano sein.

    Maßgebend dabei ist der Klang und Aussehen. An all den elektronischen Funktionen und kleinen Extras bin ich nur in geringem Maße interessiert. Wichtig ist für mich: Es sollte halbwegs aussehen wie ein Klavier und halbwegs klingen wie ein Klavier.

    Also habe ich mich mal bei eBay umgeschaut und bin dort auf das Hemingway DP-501 gestoßen, welches in großem Umfang angeboten wird. Jedoch wird es u.a. in diesem Forum nicht als Meisterwerk seiner Gattung angesehen, stattdessen wird oftmals vom Kauf abgeraten.

    Nun also meine Frage: Ist dieses Piano empfehlenswert FÜR jemanden wie mich, der kaum spielen kann und sicher nicht wie ihr die feinen Unterschiede zwischen verschiedenen Herstellern heraushört sondern primär auf möglichst authentischen Pianosound und ein interessantes Design achtet? Was genau spricht gegen einen Kauf?

    + Wenn kein Hemingway, welche Alternativen bieten sich in dieser Preisklasse an?


    Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und hoffe auf viele Antworten,

    keon :)
     
  2. Haase

    Haase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Oberweis / Austria
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    26
    Erstellt: 27.08.06   #2
    Hallo!
    Ich hatte vor kurzem die Möglichkeit ein Hemingway zu testen. Mein eindeutiges Fazit: VERGISS ES!!! Es mag ja äußerlich ganz nett aussehen, nur was den Klang und die Tastatur betrifft, ist es meilenweit von dem entfernt was man gut nennt. Ob Du in dieser Preisklasse etwas findest, was Deinen Ansprüchen genügt, ist schwer zu sagen. Auf jeden Fall bekommst Du dafür kein neues Gerät. Am besten Du schaust auf diversen Internetflohmärkten (wie auch hier in diesem Forum) und im Ebay weiter. Empfehlenswerte Marken sind meiner Meinung nach: Kawai, Yamaha, Roland, Korg und Casio (in beschränktem Umfang).

    Hoffe, das hilft Dir für´s erste!
    Viele Grüße
    Gerhard
     
  3. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 28.08.06   #3
    Das Hemingway ist so dermaßen Schrott. Mein Tip: ein gebrauchtes Stagepiano, z.B. Yamaha P80 oder Technics SX-P30. Geht in der Regel für um die 600 € wech und kann mit den aktuellen Modellen locker mithalten. Du brauchst halt nur ne halbwegs anständige Hifi-Anlage, weil die keine eingebauten Lautsprecher haben.
     
  4. keon2005

    keon2005 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.06   #4
    Okay, da wart ihr ja schonmal ne große Hilfe, danke dafür! Ich habe mich nochmal umgeschaut und bin auf dieses Modell gestoßen: Casio Privia PX-40. Ist das für Einsteiger zu empfehlen? Es muss doch in der Preisklasse ein Digitalpiano geben, das zumindest einigermaßen relativ durchschnittlichen Ansprüchen genügen kann :)

    Gruß, keon!


    Technopiano PX-40 D-Piano Schwarz poliert Musicstore
     
  5. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.668
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 28.08.06   #5
    Von den Nonames ist generell abzuraten, da war bis jetzt noch nix brauchbares auf dem Markt. Anständige Neuware im Einstiegsbereich sind die Casios oder das kleine Yamaha:

    Casio PX-110 Stagepiano
    Casio PX-310
    Yamaha P-70

    Vielleicht das mal noch beleuchten, das hat aber AFAIK keine internen Speaker. Außerdem hab ichs selbst noch nicht gespielt, von daher keine Erfahrungswerte:

    M-Audio ProKeys-88

    Ich habe bewusst nur Stagepianos vorgeschlagen, weil ich der Meinung bin, bei so einem Minibudget musst du Prioritäten setzen. Wenn du wirklich unbedingt eine Holzkiste willst, meinen Segen hast du, nur denk dran, dass du dann für die gleiche Soundqualität zwei oder drei Hunderter drauflegen musst. Das Material will auch bezahlt werden. Da würde ich dann schon zwischen Instrument und Möbelstück wählen. Als Möbel tuts auch das Hemingway. ;)
     
  6. keon2005

    keon2005 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.06   #6
    Gut gesagt Jay, ich glaube das bringt die Problematik auf den Punkt :( Einerseits will ich zwar ein Homepiano, eins, auf dem man auch spielen kann und das nicht direkt als "Schrott" bezeichnet wird und andererseits möglichst schick aussieht. Schwierig schwierig, also entweder ich muss nochmal gucken wieviel Geld das Portemonaie noch hergibt oder ich werde den Kauf noch aufschieben müssen. Aber vielen Dank schonmal für die Antworten :)
     
  7. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 28.08.06   #7
    Ich habe ein Kawai ES-5. Sehr schick und edel, weil es vor allem nicht versucht, wie ein traditionelles Klavier auszusehen:
    [​IMG]

    Vor allem der eingebaute Subwoofer im Ständer trägt sehr zum exzellenten Sound bei.

    Harald

    P.S. Gerade die Preiseinschränkung gesehen: für unter 500
     
  8. keon2005

    keon2005 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.06   #8
    Ja, es sieht tatsächlich sehr edel aus ;) Nur kostet, wie immer, edles auch entsprechend mehr.
     
  9. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 29.08.06   #9
    Wonach Du auch mal schauen solltest ist die Realpiano-Serie von GEM - sind von der Tastatur nicht auf Yamaha-Level aber klanglich den meisten überlegen - und in Deinem Preisrange.
    ciao,
    Stefan
     
  10. Paulbaer

    Paulbaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    26.01.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.06   #10
    Das Yamaha P-70 ist ein ganz ordentliches Einsteigergerät ohne Schnickschnack. Hat schon vernünftige Tasten, die Sounds sind auch ganz ok. Es gibt meines Wissens auch einen passenden Ständer dafür. Aber - selbst im Laden ausprobieren, z.B. Musicstore in Köln, da kann man auch ganz gut mit anderen Modellen vergleichen!
     
  11. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 02.09.06   #11
    Gibt es auch etwas Synthesizerähnliches unter 1000€ mit Klaviersound oder hat dieses dann keine Hammermechanik? Oder halt ein Stage Piano mit einigen extra Sounds um Dinge einzuspielen.
    Alex
     
  12. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 02.09.06   #12
    Da gibts schon ein paar Sachen, aber alle ohne Hammermechanik.
    Bei den Extrasounds käme es darauf an, was du brauchst.
     
  13. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 02.09.06   #13
    Also Hammermechnaik sollte es schon haben. Muss ich mir dann mal ansehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping