kleines HYPERKYBERNETISCHES setupproblem

von Matthew-herself, 15.04.08.

  1. Matthew-herself

    Matthew-herself Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    2.07.09
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -22
    Erstellt: 15.04.08   #1
    gitarre an line in pc
    pc erzeugt sound durch zb guitar rig
    die presets von guitar rig steuer ich über nen fußcontroller
    line out vom pc an endstufe und endstufe an box

    ich hab keinen plan von der materie und will wissen ob das so geht?

    wie ihr seht gehts mir bei dem setup darum nur über den pc einstellmöglichkeiten
    zu haben bzw so wenig geräte wie möglich dafür zu haben das nervt mich an jedem ding einstellmöglichkeiten multi fx preamp endstufe gitarre pc usw

    sagt mir bitte einfach wie ich günstig sound über pc zb guitar rig machn kann

    eins noch. angenommen ihr sagt mir gleich von vornherein gitarre direkt in line in pc wird nix was dann machen?
    ich mein wenn ich mir ne combo kauf und die gitarre in combo, von combo (durch kopfhörerausgang? oder line out?) in pc reingeh also clean und im pc erst die klangerzeugung stattfinden soll und vom pc in die combo damit ich was hör
    ich mein das geht ja nich oder? bzw würde nur gehen wenn ich halt line out und nicht klopfhöererausgang von der combo in den pc geh?
     
  2. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 15.04.08   #2
    Hallo,

    Du weist sicherlich das Guitar Rig eine kleine Summe kostet, wenn man sich so ein Programm zulegt hat man in der Regel auch ein Handbuch dabei und man sollte sich auch mal darin einlesen. Also Guitar Rig kostet etwas und kann somit nicht das günstige vom Günstigen sein. :rolleyes: Durch Guitar Rig hast Du auch die Möglichkeit Verstärker -und Boxenmodelling zu nutzen. Deswegen bräuchtest Du theoretisch einfach gute PC- Lautsprecher oder am besten kleine Monitore. Warum für den Anfang umständlich, wenn es erst einmal auch einfacher geht? Ich glaube Guitar Rig kann schon professionell sein, wenn man ein abgestimmtes Setup (Guitar Rig, Rechner, Laptop oder ich glaube am besten einen Mac usw.) fährt. Mehr kann ich zu dem Programm nicht sagen, da ich es nicht nutze/habe. Aus Deinem Post geht nicht ganz klar hervor ob Du Guitar Rig schon hast oder nicht?

    Sich vor Geräteeinstellungen zu drücken ist auf Dauer keine Lösung, denn mit fertigen Presets ist man eigentlich nie ganz zufrieden und auch brauchst Du lange Zeit z.B. Deinen persönlichen individuellen Sound zu finden. Gerade dafür musst Du an den Reglern drehen. ;)

    Mit so einer Einstellung kommst Du aber nicht sehr weit, denn wer Musik wirklich gerne macht und liebt, der jenige wird sich Mühe geben und auch Erfolge haben. Seien es nur Kleine, indem Du etwas Neues über Geräte oder Spieltechniken gelernt hast und Du z.B. Dein Wissen wieder an Andere weitergeben kannst. Oder etwas tolles komponiertes von Dir selber spielst. :rolleyes:

    Zum Thema Guitar Rig können Dir andere Benutzer sicher mehr erzählen.

    Grüße

    -Silence-
     
  3. Pete19

    Pete19 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    13.04.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 17.04.08   #3
    Generell ist der Plan gebräuchlich - mal abgesehen, dass du dafür eine gute Soundkarte und einen relativ guten PC brauchst, sonst hast du bei den Boxen eine Verzögerung. Weil das Analoge Signal aus der Gitarre erst in Digital umgewandelt werden muss, und das braucht Rechenleistung. Kurze Abhörverzögerung wirst du dann auch noch haben, aber eben nur minimal.

    Eine Lösung wäre die Gitarre einmal in einen Verstärker zu leiten - zum abhören - und andererseits in den PC.
     
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 17.04.08   #4
    Wenn du viele Einstellmöglichkeiten nicht magst, lass besser die Finger von Guitar Rig :D
    Da kann, und vor allem MUSS man dermaßen viel rumschrauben um gute Sounds zu finden, das kann einen schon in den Wahnsinn treiben :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping