Kleinmischer Yamaha MG10UX und Software

von steve-one, 28.04.19.

Sponsored by
QSC
  1. steve-one

    steve-one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.09
    Zuletzt hier:
    7.05.19
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.19   #1
    Hallo,

    ich suche einen Mixer für 2-3 Mikros und Gitarre. Dabei bin ich auch dem MG10UX gestossen. Ein meiner Fragen wäre beim Anschluss mittels USB an den PC und zB Cubase mit den einzelnen Spuren. Wird das nur eine Stereospur übertragen oder jede einzelne Spur. Zum Nachbearbeiten wäre es ein gute Sache jede Spur einzeln zu haben . . . geht das mit dem MG10UX?

    Gruß sStefan
     
  2. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    5.008
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.722
    Kekse:
    31.689
    Erstellt: 28.04.19   #2
    Wie die meisten Kleinmischer kannst du die USB Schnittstelle nur in Stereo benutzen. Wenn du so etwas machen willst würde sich das Soundcraft Signature 12 MTK anbieten.
     
  3. steve-one

    steve-one Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.09
    Zuletzt hier:
    7.05.19
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.19   #3
    Hi,
    ich finde es schwierig rauszufinden bei welchem Mixer ich mehrere Spuren aufnehmen kann. Ich schaue mir das Soundcraft Signature 12 MTK mal an . . . wobei das Preislich etwas über dem veranschlagten Budget ist.

    Gruß
     
  4. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    2.175
    Erstellt: 29.04.19   #4
    Eine günstige Alternative, leider nicht mehr neu zu bekommen...
    Alesis MultiMix 8 USB 2.0 FX (https://alesis.de/multimix-8-usb-20)
    gebraucht suchen...
    Es gibt auch noch Windows 10 Treiber dafür...

    nicht zu verwechseln mit dem fast gleichnamigen Alesis MultiMix 8 USB FX den gibt es noch, kann nur wieder Stereo...

    wenn du alle Instrumente alleine spielst, kannst du (musst du) sowieso nacheinander aufnehmen, dann geht auch ein MG10UX.
    Wenn du dem Mixer nur für Recording brauchst (einsetzen willst), muss es kein Mischpult sein, da ist ein Audiointerface die bessere Wahl (i.d.R. wird das Signal vom Mischpult vor der Klangregelung abgegriffen(Für USB) , also hast du keinen"Vorteil" beim Mixer, ausser das du die Instrumente nicht umstecken musst.
    Wenn du mit Kumpels "Live" gleichzeitg aufnehmen willst, muss es ein Mehrspur (USB) Mixer oder ein Mehrkanal Audiointerface sein wie der o.g. Soundcraft Signature 12 MTK sein.

    Noch besser und kann mehr, aber noch teurer:

    Zoom Livetrak L-12
    https://www.musiker-board.de/thread...g-fuer-den-rest-der-welt.668969/#post-8407035
    https://www.musiker-board.de/threads/userthread-zoom-livetrak-mischpulte.692368/

    Audio Interface Stereo: z.B.
    https://www.thomann.de/de/steinberg_ur22_mk2.htm
    Audio Interface Mehrspur: z.B.
    https://www.thomann.de/de/steinberg_ur44.htm
    https://www.thomann.de/de/m_audio_m_track_8x4m.htm
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    15.08.19
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2.518
    Kekse:
    49.603
    Erstellt: 29.04.19   #5
    Ein 4-kanaliges USB Interface hat das:
    [​IMG]
    Mir fehlen da aber die parametrischen Mitten im EQ
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. steve-one

    steve-one Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.09
    Zuletzt hier:
    7.05.19
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.19   #6
    Hallo,
    danke für die vielen Tipps und Vorschläge . . . ich lese mich mal durch. Habe aber die Möglichkeit ein MG10XU (wenig gebraucht) für 110€ zu bekommen. Die EilerlegendeWollMilchSau gibt es ja bekanntlicht nicht. Denke ich backe erstmal kleinere Brötchen und schau wie es sich entwickelt. Ich schreibe euch für was ich mich entschieden habe ;-)

    Gruß Stefan
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Archivicious

    Archivicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.13
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    196
    Kekse:
    1.596
    Erstellt: 30.04.19   #7
    Das Phonic Helix Board 12 Universal wäre auch ein interessanter Kandidat. Ist auch nur noch gebraucht zu haben, damit könntest du aber auch Spuren einzeln aufnehmen (10/2er Interface über USB und Firewire). Für so ein Kleinmischpult ist es sehr gut ausgestattet (mit Inserts, Channel-Mutes, internen FX etc.), wie ich finde.
    Ist auch für ca. 100 EUR zu bekommen.
    Hatte ich mal und war ziemlich zufrieden damit.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    5.008
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.722
    Kekse:
    31.689
    Erstellt: 30.04.19   #8
    Heisst 10/2er Interface nicht 10 Kanäle aufnehmen aber nur Stereo wiedergeben?
     
  9. Archivicious

    Archivicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.13
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    196
    Kekse:
    1.596
    Erstellt: 30.04.19   #9
    Hmmm... gemeint ist jedenfalls, dass man 10 Kanäle zum Rechner schicken und dort aufnehmen kann, in der Gegenrichtung aber nur ein Stereosignal gesendet werden kann. Wird dann in die 2T RTN gejagt und nicht wieder den einzelnen Kanälen zugewiesen - aber das ist ja hier auch nicht erforderlich, würde ich sagen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping