Kombination Looper & Soundkarte

von LittleJacket, 04.12.19.

Sponsored by
QSC
  1. LittleJacket

    LittleJacket Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.19
    Zuletzt hier:
    17.01.20
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.12.19   #1
    Hallo,
    ich habe jetzt schon seit längerem vor, mein Keyboard, Gitarre, usw. mit einem Looper zu verbinden und diese auch gleichzeitig aufzunehmen. Da wollte ich fragen ob ich dafür jetzt nur einen In bei der Soundkarte brauche, da ich ja alles zuerst in den Looper spiele... alle Instrumente werden dann quasi als eine Audiospur zur Soundkarte weitergeleitet oder?

    Ich bräuchte ich Anschlüsse für:
    1. 2 Mikros für Akustische Gitarre
    2. 1 Mikro für gesang
    3. eine E-Gitarre
    4. Keyboard
    5. evtl. E-Drums

    Ich bräuchte eben einen Looper der meinen Gesang, meine Gitarre, Keyboard, Drums loopen kann, sowie eine Soundkarte die das eben möglicht ohne Latenz verarbeiten kann. Wäre froh wenn Ihr mir Kaufempfehlungen schicken könntet.

    Als Looper hätte mich bis jetzt die BOSS RC 300 Loop Station angesehen. Meinungen darüber?

    Danke schon mal im Voraus!
     
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    26.01.20
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    5.101
    Erstellt: 04.12.19   #2
    Hallo und willkommen im Board...
    Der BOSS RC 300 ist gleichzeitig auch ein USB Audiointerface (= externe hochwertige Soundkarte), die, in Windows dann als Standard Audiogerät gewählt wird und in deiner Aufnahmesoftware (DAW) ebenfalls...die eingebaute Soundkarte des PC hat nicht die erforderliche Qualität...
    Anleitung Seite 36
     
  3. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    südl. München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    2.689
    Erstellt: 04.12.19   #3
    Theoretisch reicht ein (Mono) In, aber Stereo is einfach cooler :-D (also 2).

    Ich hatte ähnliches gemacht, und folgendes dafür verwendet:

    Instrumente + Mics in ein Mischpult (Behringer Xenyx 1204) und da alles grob vorgemischt; Stereosumme davon in den Looper (Jam Man Stereo) und von diesem aus dann in die PA (oder Interface am Rechner )(Behringer).
    War als Live Setup ohne PC usw verwendet.

    Alles preislich erschwinglich, tut was es soll, und recht simpel zu bedienen.
    Falls für Dich Gebrauchtkauf in Frage käme, könnte Dir Looper und Mixer abtreten für fairen Preis.

    Ansonsten, wie aufwendig bzw professionell willst Du es denn machen?
    Du kannst auch nur Interface nehmen (mit mehreren Inputs) und direkt in der DAW loopen.
     
  4. LittleJacket

    LittleJacket Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.19
    Zuletzt hier:
    17.01.20
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.12.19   #4
    Das heißt also, dass ich theoretisch nicht einmal eine extrige externe Soundkarte bräuchte oder?

    Was ich auch noch wissen wollte ist, ob der RC 300 überhaut genügend inputs hat damit ich alles was ich habe loopen könnte.. ich denke nicht oder? Er hat nur ein Mic in aber da ich meine akustische auch durch ein mic aufnehme reicht das doch nicht.

    Sry ich kenne mich echt noch nicht gut aus, aber was nicht ist kann ja noch werden :)
     
  5. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    südl. München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    2.689
    Erstellt: 04.12.19   #5
    Mal ehrlich:
    Mach Dir doch erstmal Gedanken, was Du konkret vorhast, und recherchiere doch selbst mal im web.
    Es gibt so viele Tips und Infos.
    Ein Interface brauchst Du (also ext. Soundkarte).
    Schau doch mal in die Forensuche rein, Du wirst mehr als genug finden
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    26.01.20
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    5.101
    Erstellt: 04.12.19   #6
    richtig...
    Bilder anschauen in Netz kannst du aber, und die Anleitung, in der Alles dazu drin steht, hatte ich dir verlinkt, also bitte erst lesen, dann schreiben...
    https://www.thomann.de/de/boss_rc300_loop_station.htm.
    Also, er hat einen Stereo-Line Eingang und einen Mikroeingang...
    Wenn du Alles gleichzeitig anschliessen willst, les den Beitrag von @Jakari
     
Die Seite wird geladen...

mapping