Komische GuitarPro Sounds

von Para-Dox, 05.05.05.

  1. Para-Dox

    Para-Dox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 05.05.05   #1
    Hallo zusammen.

    Habe mir soeben Guitar Pro gekauft (ja gekauft, nicht gesogen) und muss feststellen, dass GuitarPro ja eigentlich die Standard Midi Sounds von Windows nimmt, und damit die verschiedenen Tonlinien erzeugt.

    Nun meine Frage, kann man an deren Stelle auch echter wirkende Sounds ins Guitar Pro importieren? Denn die MIDI-Files nerfen echt.

    Gruss und schönen Tag noch.
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.05.05   #2
    Die Grenzen setzt hier deine Soundkarte, bzw. deren Wavetable (oder eben FM-Synthese-Sounds).

    Etwas bessere Sounds bekommst du entweder mit einer anderen Soundkarte, oder du besorgst dir einen Expander, den du ueber MIDI anschliesst :)
     
  3. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 05.05.05   #3
    oder du googlest nach Soundfonts :great:
     
  4. Corvus

    Corvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 07.05.05   #4
    Da ist Cubase besser. Die Instrumente klingen da besser und wenn du GuitarPro Files hast exportierst die als MIdi un nimmst se wieder mit Cubase mit importieren rein.
    Das Programm is IMO zwar wesentlich Komplexer aber besser, was halt die Echtheit der Instrumente angeht....;)

    gruß Corvus :rock:
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 08.05.05   #5
    dafür is cubase aber auch n ganzen schlag komplizierter... mit guitar pro kann man schnell mal zwischendurch was tabben das is nich ganz so aufwändig. wies in der hinsicht mit cubase aussieht weiss ich nich aber ich krieg sogar schon immer probleme wenn ich nur damit was aufnehmen will :D
     
  6. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 08.05.05   #6
    kann man für des cubase auch tabs vom internet holen?
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 08.05.05   #7
    cubase ist kein tab-programm, sondern eine studioanwendung für aufnahmen und soundbearbeitung. man kann in cubase MIDI-dateien importieren und diesen sog. VSTi (Virtual STeinberg Instruments)-Plugins zuweisen, damit die dann besser oder "echter" im Mix klingen.

    ist ne teure und komplexe anwendung, nichts für Anfänger.... ;)
     
  8. Para-Dox

    Para-Dox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 08.05.05   #8
    na toll. Jetzt bin ich immernoch nicht weiter.

    Wieso setzt mir hier die Soundkarte eine Limite?

    Ich stell mir vor, dass man von irgendwo her sicher die richtigen MIDIS in GP laden kann. Oder bin ich da total falsch? Denn GP hört sich so echt ziemlich doof an.

    Gruss
     
  9. Corvus

    Corvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 08.05.05   #9
    Ja, das stimmt das es sehr kompliziert ist! :great:
    Wollt hierbei auf den Threadsteller eingehen, das die Instrumente um einiges besser klingen, da es hier um MIDI ging. ;)

    Man kann damit nicht tabben, wie BlackZ au schon beschreibt.

    @BlackZ

    Danke für die Ergänzung!!! :great:


    gruß Corvus :rock:
     
  10. Corvus

    Corvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 08.05.05   #10
    Was meinst du mit "richtigen" MIDIs?
    Midis können allgemein net so gut klingen, im Vergleich zu wav oder original Aufnahmen, da MIDIs nur mit emulierten Instrumenten erzeugt werden. ;)

    Was für eine Soundkarte benutzt du?

    Es muß nicht sein, das dir deine Soundkarte, was dieses Problem angeht, dir Grenzen setzt. Ich habe eine Creative Labs Audigy 2 ZS drin und die hat nen echt Spitzenklang, aber im GuitarPro klingt sie ebenfalls schrecklich...;)

    Es liegt definitiv nicht an der Soundkarte, wenn es um GuitarPro geht! :great:


    gruß Corvus :rock:
     
  11. Para-Dox

    Para-Dox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 08.05.05   #11
    Habe ne Creative Labs Soundblaster Audigy 2 drinne...
     
  12. Corvus

    Corvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 08.05.05   #12
    Die Karte is top in Ordnung, daran liegt es wie gesagt net. :great:

    gruß Corvus :rock:
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 08.05.05   #13
    Das stimmt nur zum Teil.

    Viele Klangerzeuger (jetzt mal egal ob Expander oder Soundkarten) nutzen Originalsamples, die fuer die entsprechenden Tonlagen umgerechnet werden.

    Die Emulation von der du sprichst, ist die FM-Klangsynthese, und evt. ist die bei Para-Dox eingestellt, denn da wird durch das bearbeiten der Sinuskurve versucht die Klaenge zu simulieren.

    Im extremfall halt an der Einstellung im Setup von Guitar Pro fuer die Soundkarte (kann ich jetzt nicht nachschauen, da ich Guitar Pro nicht habe).
     
Die Seite wird geladen...

mapping