Komplett PA gesucht !!!!

von D-a-N, 19.09.07.

  1. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 19.09.07   #1
    Hallo,

    Kurz und Knapp:

    Anforderung:
    bis ca. 300-400Personen in einem geschlossenem Raum.
    Rock/Pop Band (Drums, 2 Vocs, 2Gits, Bass, Key), aber auch andere Sachen...

    Gebraucht: Tops, Subs, Endstufen, Mischpult (Reserve wäre gut. Ich denke an ca. 24Kanäle)

    Vorhandesen Equipent (kann dazu verwendet werden):
    Dynacord Powermate 1000 http://musik-service.de/PA-Powermixer-Dynacord-Powermate-1000-prx15133de.aspx
    Dynacord LittleMax 2 http://musik-service.de/Lautsprecher-Box-Dynacord-Little-Max-2-prx395739914de.aspx
    4 Passive Monitorboxen
    1 Monitorendstufe

    Und das wichtigste: Budget=3500€

    Ich dachte an 2 http://musik-service.de/Lautspreche...tage-Opera-61-18-Aktivbox-prx395501321de.aspx
    und 2 http://musik-service.de/Lautsprecher-Box-HK-Audio-PRO-12-prx395750901de.aspx + passenden t.amp, und als Mischpult ein http://musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-24-14-FX-prx395719415de.aspx , oder wenns Geld nicht reicht ein http://musik-service.de/PA-Mischpulte-Behringer-EURODESK-SL-2442-FX-PRO-prx395740486de.aspx (ich weiß das Behringer ein böses Wort ist, aber ich hab mir das Teil angeguckt, und est ist für den Preis sehr gut)

    Was meint ihr??
     
  2. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 19.09.07   #2
    hmm ich würde es bei dem budget so machen:

    http://musik-service.de/rcf-pa-set-x-large-prx395754776de.aspx


    Die beiden Dynacord Sachen verkäufst du, von dem geld und was bei den 3500 überbleibt, sollte genug für das yamaha drinne sein ;)

    wenn dann noch kohle da ist, ein weitere endstufe für monitor (dann könnt ihr 4wege monitor fahren, sehr entspannend :great:)

    wenn noch kohle da ist (und das nicht eh schon vorhanden ist) kompressoren (DBX 166), gates und EQs für Front und Monitor (ebenfalls DBX)


    achja ein case für das pult nicht vergessen!
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.09.07   #3
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 19.09.07   #4
    Jo - die 18er Subs machen zwar ganz schön Rumms, aber wenns für 3-400 Personen richtig laut werden soll würde ich auch zu 4 Stk raten (als Fernziel).
    Die HK-Tops kenne ich nicht würde aber aufgrund von Schalldruck, gutem Klang und Durchsetzungsfähigkeit z.B. zu diesen aktiven raten:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-322-A-prx395749849de.aspx

    oder auch diese:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Mackie-SRM-450-Aktivbox-prx395300404de.aspx

    Und beachte den Hinweis von 8ight bez. der Eingangskanäle des Yami-Pultes sowie den Hinweis von maccaldres bez. des Cases. Das schlägt auch nochmal mit ein paar Hundert Euro zu Buche. Aber niemals gar nie nicht ein größeres Pult ohne Schutz!!
    Und: vom Behringer rate ich ab - wir haben das auch.
    Das ist ein wirklich billiges Pult, ohne wirksame EQs und es hat auch schon ein paar Ausfälle in einigen Kanälen, im Master und in den Inserts. Zum Glück gibts genug Kanäle zum Ausweichen. :rolleyes:
    Funktionieren tuts einigermaßen - aber das wars auch schon. (Vom "Angucken" kanns nicht gut sein - wie willst du das beurteilen?)
     
  5. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 19.09.07   #5
    Case ist erstmal nicht drinnen... Muss so gehen oder auf ne Holzplatte...
    Verkauft wird der alte Kram nicht. Kann man noch für kleinere Diger verwenden...
    Das RCF Teil is nice, aber zu teuer, genauso wie die Mackie oder RCF Tops...
    16Kanäle reichen auch aus. Für die Band 11Mics, und dann ham war noch 5 übrig...

    Also Tops steh eig. schon fest das es die HK Pro werden... Oder die Yamaha Club Serie.

    Nur zu den Subs: Lieber 2 db opera, oder 2 18er HK mit Endstufe? Wo kommt mehr raus??????????????????????????????

    Und ich denke die Anlage wird in dem Raum reichen. 300Leute passen nur stehend rein. Mit den Dynacord Teilen gings auch noch, und es kann ja nur besser werden.
     
  6. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 19.09.07   #6
    tschuldigung wenn du eh schon eine analge fest im kopf hast und du nicht davon abrückst warum fragst du dann überhaupt?

    schwachsinn, dann gehts sehr schnell kaputt, lieber sparen!

    warum? die RCF Tops haben genau so viel Leistung wie die gesamte alte anlage >>> also tops alleine bei kleineren sachen (oder mit nur einem sub)

    beide klingen bei selben Pegel im vergleich zu den pendants von RCF total mies. zumal du hier ja zwei amps brauchts und einen extra frequenz/controller damit da übverhaut was gescheites rauskommt....
     
  7. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 19.09.07   #7
    Ich hab keine Anlage fest im Kopf. Ich tendiere nur stark zu denen, weil mir noch keine Alternative genannt wurde (im Preisbereich)

    Zu der alten Anlage: Ich habe nicht elleine zu bestimmen ob die verkauft wird

    Edit: 2x DB Opera Subs, oder für 400€ weniger (inc. t.amp und frequenzweiche) 2x HK Pro Subs??
     
  8. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 19.09.07   #8
    Dann würde ich mich mit den Mitbestimmern mal zusammensetzen, denn es gibt eigentlich kaum einleuchtende Gründe, die Dynacord Sachen zu behalten. Ganz im Gegenteil: Die Geräte bringen auf dem Gebrauchtmarkt noch gutes Geld (mit zwei Mille kann man rechnen) und Ihr müsst so bei der neuen PA nicht derart auf den Cent schauen.

    der onk mit Gruß
     
  9. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 20.09.07   #9
    400 war auch ein bisschen viel. In den Raum passen max. 300, und es werden immer so um 200Drinnen sein. Von der Lautstärke her mach ihr mir keine Sorgen. Es soll keine Metallautstärke sein, meist hats auch gereicht, nur Keys, Gesang und Gits zu verstärken), nur mit der Anlage soll nur ein bischen mehr Wumms aus der BD kommen, und der Gesamtpegel minimal steigen. (Haben nen fähigen Bass Amp).

    Die alte Anlage wird in Zukunft auch verkauft (dann is wieder Geld für neue Subs drinnen), aber erstmal wird sie im Proberaum stehem. (und die neue im Saal)

    Die Frage: Welche Subwoofer könnt ihr empfehlen??

    Ich tendiere jetz zu der passsiven Variante von HK, da dann noch Geld für einen Limiter drinn ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping