Komplette PA-Anlage für kleinen Proberaum

von e-R@Z0r, 28.06.07.

  1. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 28.06.07   #1
    Hallo Leute!

    Da unser Keyboarder wegen musikalischen Differenzen unsere Band verlassen musste, ist nun unsere PA auch weg (die hat ihm gehört).
    Wir brauchen also eine komplette PA-Anlage.
    Die Sache sollte nicht allzuviel kosten (ich denke 300-350 € sollten reichen?!).
    Wir wollen darüber erstmal nur Gesang abnehmen und vielleicht noch eine Gitarre. Aufnahmen machen wir sowieso bei einem Bekannten von einem aus meiner Band.
    Wir spielen Ska-Rock, und das wird in einem max. 15 qm Raum (Keller in einer Kirche) mit Schlagzeug, Bass und 2 Gitarren sehr laut.

    Was sind eure Vorschläge? Taugen die "The Box"-Angebote vom großen T was?

    Achja: Wir haben auch nur ein billiges Mikro für 15 € vom Kaufhof mit Klinkenanschluss^^

    MfG
    Lars

    PS: Wir sind arme Schüler ;)
     
  2. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 28.06.07   #2
    Moinsen!

    Also für
    , bekommst Du keine PA! Das reicht höchstens für ne billige Gesangsanlage mit einem Brüllwürfel!

    Was habt ihr für Verstärker? Oder waren die auch mit vom Tastenmann? Soll es denn Aktuv oder Passiv werden? Was ist sonst noch vorhanden? Mixer?

    Beste Grüße
    Wolle
     
  3. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 28.06.07   #3
    Hi!

    Danke für die schnelle Antwort!
    Wir haben nen Hughes&Kettner 80 Watt Gitarren-Verstärker, nen Behringer 120 Watt Bassverstärker und nen Marshall 15 Watt Brüllwürfel.
    An PA-Equip ist noch gar nix vorhanden.

    Deshalb meine Frage nach kompletter Anlage, das wäre dann kleiner Powermixer und 2 Boxen.


    Was ist https://www.thomann.de/de/tmixthebox_pm802d_paset_3.htm davon zu halten?


    MfG
    Lars
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 28.06.07   #4
    Nimm das Innenleben raus und Du hast hübsche Hamsterkäfige!:D

    Warum Powermixer? Könnte ja auch nen normaler mit Aktivboxen sein! ABER überlege noch einmal Deine Finanzen!

    Wolle
     
  5. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 28.06.07   #5
    Hmm... wäre auch ne Überlegung.
    Aus deinem letzten Post entnehme ich, dass die t.amps für die Tonne sind?
    Wir sind halt alle arme Schüler und haben jetzt ne Bandkasse eröffnet wo sich zurzeit 80 € tummeln. Das wird wohl nicht reichen^^

    Was gäbe es denn für Alternativen?
     
  6. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 28.06.07   #6
    Les dir doch mal am besten einige vorhandene Threads hier im Forum durch und du wirst feststellen, dass sogar Leuten der Saft abgedreht wird, wenn sie das doppelte für eine solche "PA" ausgeben können. Es ist nun mal so, dass eine Gesangsanlage nichts wirklich billiges ist, und somit würde ich zu einer, später dann evtl. 2 guten Aktivboxen raten. Empfehlungen findest du hier im Forum zu genüge denke ich ;)

    Mfg
    Wolle

    P.S.: Wir selbst haben auch nur Peavey PV 115 (ca. 180 € pro Stück) im Proberaum (ähnlich groß wie eurer) und wir sind totunglücklich, weil man der Gesang echt nicht ordentlich durchkommt! :( Ich hoffe ihr macht nicht den gleichen Fehler! Lieber gleich was ordentliches als doppelt kaufen... Wir müssen jetzt auch schauen, wie wir das Problem lösen...
     
  7. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 28.06.07   #7
    Hi!

    Okay, dann werden wir wohl noch ein bisschen sparen müssen!

    Trotzdem danke für die Hilfe!
     
  8. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 28.06.07   #8
    Ja das solltet ihr wirklich, denn wie schon angesprochen, ihr tut Euch selber keinen Gefallen damit möglich schnell irgendwas zu holen, damit ihr Euch darüber ärgert und irgendwann dann wieder was neues und richtiges kauft! Das ist dann der Satz mit Billig und zweimal!:D

    Aber wir könnten schon mal anfangen zu überlegen was ihr denn so haben wollt, damit Du auch weißt was noch zu sparen ist!:) Und man muß nicht immer alles auf einmal kaufen! Fangt mit einer Box an und erweitert dann wenn wieder Geld da ist! Das ist imho besser als irgendeinen Schrott zu kaufen!

    Grüße Wolle
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 29.06.07   #9
    das billigste was man machen kann sind:

    2x samson resound 12er
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Samson-Resound-RS-12-PA-Speaker-prx395743195de.aspx 119€
    + 1x TA1400 265€

    +1x t.mix "sowas wie ein mischpult"
    https://www.thomann.de/de/the_tmix_tx_502.htm 30€

    macht alles in allem ca. 550€

    darunter geht im grunde einfach nicht...


    anmerkungen dazu:

    die samsonboxen sind weiß gott nicht laut! sind brauchbar wenn ihr relativ leise spielt!
    das "pult" ist ebenfalls vom billigsten! da solltet ihr ne nummer größer nehmen!
     
  10. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 04.07.07   #10
    Wäre es vielleicht eine Option, einfach eine Aktivbox zu nehmen? Sowas hier zum Beispiel? Ist zwar glaube ich keine Klangregellung dran, aber wenn ihr noch irgend ein kleines Mischpult dazu nehmt, wäre dass vielleicht was? Ich weiss, du hasst nach einer kompletten PA gefragt, aber das würde für Gesang und eventuell auch eine Gitarre im Proberaum reichen denke ich. Und es ist recht gut zu erweitern, wenn ihr wieder mal Geld übrig haben solltet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping