Kompressor?

von Alpha5, 25.08.05.

  1. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 25.08.05   #1
    Moin,

    wir haben seit einiger Zeit schon ein Problem mit unserer Gesangs-Verstärkung, und zwar folgendes:
    Ich halte unseren Powermixer immer recht leise, da unser Sänger manchmal kurzzeitig lauter wird und somit die Clipping-Anzeige oft in den gelben Bereich kommt. Bisher war das kein Problem, nun proben wir aber mit Schlagzeug ;).
    D.h. wir müssen den Mixer etwas lauter drehen, nun hab ich aber Angst, dass der die Boxen zerstört (bringt nur 2x220 Watt, Boxen können je 200 Watt ab).
    Ausserdem hören sich diese "Pegel-Spitzen" auch nicht unbedingt schön an.
    Würde ein Kompressor dieses Problem lösen? Gibts da was brauchbares, nicht so teures?
    Über weitere Vorschläge würd ich mich natürlich auch freuen, danke schonmal :)
     
  2. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 25.08.05   #2
    Nur ein Kompressor wird dir nichts bringen. Du brauchst einen Komp. (höhere durschnittlicher Pegel dank Komp.) in Verbindung zu einem Limiter der die zu hohen Pegel wieder rigoros dämpft.

    Als im Verhältnis günstiges Gerät würde ich den >HIER< nehmen wenn es so aufs Geld darauf ankommt.

    Gehörte der Thread eigentlich in die FX Abteilung oder Sonstiges?
     
  3. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.08.05   #3
    Allerdings erhöht ein Kompressor leider die Feedbackgefahr im Proberaum :(
    Wie wäre es, zunächst mal eine dickere Endstufe anzuschaffen und somit nach und nach die komplette Anlage an das höhere Lautstärkeniveau anzupassen, statt jetzt "herumzudoktorn".
    Das Problem liegt ja augenscheinlich in einer zu gering dimensionierten PA.

    Beste Grüße
    Oli
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 25.08.05   #4
    Ich würde da eher zum Limiter greifen.Ob der gut oder schlecht ist kann ich nicht beurteilen,da ich dieses Gerät nicht im Einsatz habe.
     
  5. Alpha5

    Alpha5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 25.08.05   #5
    Das ist langfristig auch unser Ziel, nur momentan aus Geldmangel leider nicht realistisch :(

    Ja, da haste wohl leider recht :cool: Leider haben wir auch noch 15" Boxen, die für Gesang auch nicht gerade das Beste sind.


    Das Behringer-Teil hatte ich auch schon im Auge, wenn man den dann richtig einstellt werden als die gesanglichen Pegel-Spitzen gekappt, seh ich das richtig? Die "Nebenwirkungen" Feedback etc. sind erstmal egal, zur Not können wir das Ding bei Thomann ja auch ohne Probs zurückschicken...

    Für weitere Tipps bin ich natürlich auch noch offen, aber schonmal danke :great:
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 25.08.05   #6
    Bevor ich aber 85€ für dieses Gerät ausgeben würde,legst Du einen 100er drauf und kaufst Dir lieber eine grössere Endstufe
     
  7. Alpha5

    Alpha5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 25.08.05   #7
  8. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 25.08.05   #8
    Hab ich mich auch schon gefragt, und entschieden, dass er wohl hier am wenigsten falsch ist;-)
     
  9. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.08.05   #9
    Main-Outs sind vermutlich auf der Rückseite, auf dem Bild sind sie von meinem kurzsichtigen Blick nicht zu erkennen.
    Du kannst die Endstufen dann rechts mit dem Kippschalter auch als Monitorendstufe verwenden, falls ihr passive Monitore haben solltet.
    Eine mögliche Zukunftslösung könnte so aussehen:

    PM mit Main-Outs an Endstufe (wie die von Rockopa vorgeschlagen), daran dann neue Tops.
    Interne Endstufe mit euren alten Boxen als Monitoranlage.

    Damit wärt ihr gut gerüstet. Erste Anschaffung aber definitiv ne dickere Endstufe, alles andere ist IMHO Krampf, weil ihr nur die Symptome bekämpft. Ein Limiter, der Boxen vor Clipping schützt, ist trotzdem natürlich keine schlechte Wahl, nur den Kompressor würd ich lassen!

    Besten Gruß
    Oli
     
  10. Alpha5

    Alpha5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 25.08.05   #10
    Ok, danke danke. Ich werd über die Finanzierung einer Endstufe nachdenken :o

    Zu den Ausgängen: da gibts meines Wissens 5, 2 pro Kanal und ein gebrückter Ausgang, alles Klinke-Ausgänge, wie ich nun in die Endstufe soll hab ich noch nicht ganz kappiert :(
     
  11. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 25.08.05   #11
    mit Kabeln: Klinke auf XLR?

    ODer hab ich dein Problem nicht richtig verstanden?
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 25.08.05   #12
    Hast Du nicht richtig verstanden.
    Du nimmst die oder den Monitor-Ausgang,da muss doch auch was in deiner Anleitung stehen.
     
  13. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.08.05   #13
    Tipp: Schau mal in die Bedienungsanleitung.
    Oder lass uns nicht lange rumraten, bequeme dich zu deinem Mixer und teile uns die genaue Bezeichnung der Ausgänge mit. Dann haben wir ne Chance :)
    Danke
    Oli
     
  14. Alpha5

    Alpha5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 25.08.05   #14
    Gut Info wird wohl am Montag erst kommen, vorher komm ich nicht in den Proberaum...ich such derweil mal nach der Anleitung :o
     
  15. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.08.05   #15
  16. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.522
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.416
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 26.08.05   #16
    "Main" Output-Buchse auf der Frontseite rechts unten, über der "Monitor" Output-Buchse (Bild: hier).

    Leider handelt es sich nur um 1 Monoklinkenausgang, das Signal ist also nicht in Stereo und Du musst bei der angehängten Endstufe das Signal vom einen Kanaleingang zum zweiten Kanaleingang weiterschleifen (PM > Endstufe Kanal 1 In, Endstufe Kanal 1 parallel out > Endstufe Kanal 2 In), wenn Du an beide Endstufenkanäle eine Box hängen willst.

    Auf Dauer lohnt sich dann die Anschaffung eines anderen Mixers, der auch richtig Stereo kann - also: Materialschlacht beginne.;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping