Kontrabass lernen

von Sergeant Rabbit, 27.07.06.

  1. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.07.06   #1
    Hallo ich möchte kontrabass lernen
    (sry wen das im flaschen thread ist hab kein anderen gefunden )

    achja ich spiele auch E-Bass :D

    achja und ich weiss das kontrabass viel schwerer zu lernen ist weil es keine bünde hat :p

    hier hab auf eurer HP ein schönen kontrabass gefunden > O.M.Mönnich Kontrabass 3/4

    für 500€ nicht schlecht :)
    habt ihr noch paar gute infos zur kontrabässen ?
    würde mich richtig intressieren :D
     
  2. Juicy.Juice

    Juicy.Juice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Q
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 27.07.06   #2
    Wie lange spielst du schon E-Bass und hast du Erfahrung mit Fretless?
     
  3. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.07.06   #3
    halbes jahr E-Bass und mit Fretless hab ich keine ahnung
    darum frag ich ja :eek:
     
  4. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 27.07.06   #4
    Es bringt nicht soviel E Bass zu können um Kontrabass zu lernen. Du kannst die Pattern zwar bertragen und auch die Zupftechnik ist ähnlich aber sonst musst du eh von null anfangen. VOn daher auf ins Gefecht, Kontrabass spielen ist echt spassig. Mit den ganz billgen Thomann Bässen würde ich aber vorsichtig sein die bestehen ja komplett aus Sperrholz-
     
  5. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.07.06   #5
    spermüll holz achhhh =O :D
    nein scherz ich weiss was du meinst ,ich hab doch ein link ihn meinem 1ten beitrag geschrieben ein kontrabass 500€ zum bestellen :p
    oder meinst du den mit Thomann bässen ?

    achja und ich weiss das ich von null anfangen muss
    hab mich genug informiert :D
     
  6. tom5string

    tom5string Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.814
    Erstellt: 27.07.06   #6
    Hi Flippy,

    ich bin gerade dabei mich auf KB umzustellen, das ist echt spassig. Ist in jedem Fall von Vorteil vorher E-Bass gespielt zu haben weil:
    - Du weisst, wie Du mit Saiten umzugehen hast damit es klingt
    - Die Stimmung der Instrumente identisch ist.
    - Die Harmonielehre auch :-)

    Aber das Ding ist VIEL grösser. Ich scheiter immer an fretless-Linien, die ich im Kopf habe und dann nicht auf'm KB spielen kann weil - manno ist das weit weg auf der Saite!

    Intonation ist natürlich eine Sache, da Hilft nur ÜBEN und HÖREN. Am besten spielst Du immer mit einer Pitch-Referenz - dann korrigierts Du falsche Töne sehr schnell automatisch (klingt sonst grausam :-)
    Als Anfang zum mitspielen - Walking on the moon - Police. Super einfach aber trainiert Intonation und Kraft in der linken Hand.
    Ansonsten lass ich immer beim Üben am Rechner einen Sequencer mit Klavier mitlaufen um eine Ton-Referenz zu haben.

    Also - Geiles Instrumen, immer ran!

    Tom
     
  7. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.07.06   #7
    ohhh gott bitte einmal für ein 15 jährigen :D
    das dicke schöne ding hat keine bünde wo soll ich wiessen wo die töne sind

    na ja gehe dan auch musik schule Ö.Ö
     
  8. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 27.07.06   #8
    ich schätze mal es ist wie bei fretless-bässen das du da die bünde 1,3,5 usw. markiert hast mit enem punkt oder so. musikschule wäre keine falsche entscheidung.
     
  9. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.07.06   #9
    aso da sind die punkte ja drauf hab sie nicht gewusst :rolleyes:
    na ja hab noch nie so ein teil ihn der hand gehabt :rolleyes: war ja klar :p
    muss noch biessien sparren, ihn der zeit informiere ich mich weiter.

    klar geh ich musik schule für kontrabass schon ;)
     
  10. Mooiii

    Mooiii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 27.07.06   #10
    Kontrabass ist auf jedem Fall sehr geil.

    Aber mit dem Instrument wirst du allzuschnell keinen Spass mehr haben. Ich spreche da aus Erfahrung! Bei elektrischen Instrumenten wie deinem E-Bass ist es so das du den Sound nachher noch bearbeiten kannst und man deswegen auch aus den billigeren Bässen einen recht guten Sound rauskriegst. Bei den Akustischen Instrumenten ist das ganz anders. Je besser du wirst, desto besser wird dein Sound natürlich auch auf den billigen geräten, aber gerade am Anfang dauert es auf den billigen wesentlich länger bis man einen gut Sound rauskriegt. Wenn du auch mal vorhast was mit Bogen zu spielen, dann kannst du das Teil komplett vergessen. Ich kenn viele Leute, die hauptberuflich Kontrabass spielen oder Kontrabassbauer sind und die würden dir dass alles bestätigen.
    Dass hochwertige Kontrabässe teurer sind ist ja kler, je sorgfältiger das Holz herausgescharbt wird, desto besser klingt er nachher und das gleiche gilt auch für Lacke!! Bei nem E-Bass fällt einem der Unterschied zwischen den Lacken nur minimal auf, aber auf einem Kontrabass ist ein schlechter Lack eine Katastrophe.

    ->Mein Tipp: fang auf jeden Fall an, am besten mit einem Leihinstrument und spar bis du ein paar tausend hast, oder geh mal in nen Laden und spiel so einen billigen und danach einen hochwertigen, dann verstehst du was ich meine ;)

    ->Mein Tipp 2: Kauf den Kontrabass lieber bei einem Fachhändler der sich mit Streichinstrumenten auskennt. Oder noch besser gleich bei einem Kontrabassbauer!
     
  11. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.07.06   #11
    ok
    dan gieb mal so paar 1000€ :screwy:
    ich will ja auch ihmer noch E-Bass spielen
    für meine punk/rock band die ich mache
    da passt woll nicht so kontrabass

    und ist ein E-kontrabass besser alls ein normaler aus holz ?
     
  12. tom5string

    tom5string Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.814
    Erstellt: 27.07.06   #12
    Ok,

    sorry, ich bin gerade sehr begeistert vom KB spielen - war vielleicht etwas viel.
    Also ich bring mir das gerade selbst bei - allerdings spiele ich auch schon seit 25 Jahren Bass.

    Die Töne sind - da wo's richtig klingt. Mag jetzt ein bisschen doof klingen, aber so ist das.
    Wenn du eine korrekte Handhaltung für die Linke benutzt und ÜBST dann triffst Du die Töne sehr schnell. Das Instrument hat ja auch eine eingebaute Referenz.

    Bsp:
    E-Saite G (auf'm fretted: dritter Bund) Dann muss die leere G-Saite exakt die Oktave sein.
    G-Saite A (fretted: zweiter Bund), leere A Saite ist exakt eine Oktave tiefer.
    usw ....

    Das definiert, wo die Töne sind.

    In jedem Fall solltest Du mal einen Lehrer befragen und so ein bis sechs Stunden Unterricht nehmen. Und mit Police meinte ich: es ist immer eine gute Übung, zu anderer Leute Musik mitzuspielen - als Intonationsübung und weil das einfach Spass mach.

    War das besser???

    Tom
     
  13. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.07.06   #13
    joa das war gut 8)

    abe rman kann mit kontrabass jedes lied spielen was jetzt man mit E-bass spielt ?
     
  14. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 27.07.06   #14
    Und vielleicht noch ein Nachtrag: Wenn Du für den Kontrabass sowieso in die Musikschule gehen willst, frag' doch mal, ob die ein Leih-Instrument haben. Dann brauchst Du Dir erstmal keinen kaufen und kannst in aller Ruhe rausfinden, ob es was ist.
    Oder Du leihst Dir einen beim Geigen-/Kontrabass-bauer. Das kostet dann zwar eine monatliche Gebühr, aber Du hast ein besseres Instrument, als den für fünfhundert.
     
  15. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.07.06   #15
    bei uns im kaff giebts sowas nicht ;)
    und unsere musik schulen sind sooo klein :(
     
  16. tom5string

    tom5string Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.814
    Erstellt: 27.07.06   #16
    Hi Flippy,

    klar kannst Du Kontrabass bei jedem Lied spielen - allerdings keine klassischen PunkRockAchtelPlektrumBeiHighSpeed.

    Aber die Pogues hatten ja auch einen KB :-) Optisch ist das in jedem Fall ein PLUS. Achso, kennst Du die StrayCats ???? Cure - Love Cats, aber da waren die ja schon nicht mehr independent....

    Ist halt ein "schwerfälliges" Instrument

    Tom
     
  17. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 27.07.06   #17
    :screwy:


    Es gibt auf nem Kontrabass keine Punkte!

    Du musst ganz behutsam alle Postitionen mit dem Gehör bestimmen und dann nach laaaaaanger Zeit in den Fingern haben. Immer Fingersatz beachten und sich Lage für Lage voranarbeiten. Es gibt kleine Orientierungen am Bass selbst zB. ist der 12. "Bund" am Halsübergang zum Korpus. Aber sonst muss man das selbst rausfinden. Und bis du im 12. Bund richtig Töne abgreifst dauerts auch 2 Jahre.
     
  18. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.07.06   #18
    hi
    ich kenn die band nicht hab grade den band namen bei youtube.com eingefügt ;)
    cool ein kontrabass :D
    ich guck mal weiter ^___^

    achja will mit den kontrabass country machen :p

    ok bass boss bin ja noch jung mit 15 hab die zeit ;)
    werde auch dafür zur musik schule gehen :)

    und echt nett von euch leute das ihr mich so schön informiert :D
     
  19. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 27.07.06   #19
    Ich hab mit 18 angefangen, das ist nich unüblich aufm Kontrabass. Von daher haste alle Chancen mit 15.
     
  20. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.07.06   #20
    joa bass Boss Ö.ö und was den mit 15 ? seit ihr so überrascht das ich 15 bin und mich für kontrabass intressiere :p
    ich höre auch die musik die mir gefällt COUNTRY !
    und ihn country wird sehr sehr oft kontrabass benutzt !

    -Texas Lightning
    -Boss Hoss
    -johnny cash

    :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping