kontrabass: linker daumen

von bassist1990, 24.03.06.

  1. bassist1990

    bassist1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Kairo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.03.06   #1
    hi
    mien kontrabasslehrer sagt dass der linke daumen zum gegendruck ausueben in einer gestreckten position sein soll...
    irgendwie finde ich nur dass der daumen dadurch viel schneller schmerzt, und nicht die gleiche kraft aufbringen kann, wie wenn ich ihn wie beim e-bass abrunde

    zugegeben gestreckt ist es lecihter die anderen finger richtig zu halten

    aber irgendwie hab ich (obwohl der lehrer im cairo synphonie orchester spielt- ich glaub sogar den solo-kontrabass) dennoch eine gewisse skepsis zu der sache

    wuerde mich also interessieren was ihr dazu zu sagen habt
     
  2. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 25.03.06   #2
    <händeüberkopfzusammenschlag (und zwar was KB und EB anbelangt)>

    Es ist traurig aber leider nichtsdestoweniger wahr, daß es nicht zu knapp klassisch augebildete und professionell arbeitende Musiker gibt, die sich gesundheitliche Schäden bishin zur Berufsunfähigkeit einfangen, weil ihre Spieltechniken ruinös sind.
     
  3. bassist1990

    bassist1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Kairo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.03.06   #3
    schon mal versucht bei nem kontrabass mit der haltung mim ellbogen so hoch und so ohne daumendruck fest genug zu druecken?
    ganz ehrlich.,.. wie soll das gehn?
     
  4. Gonza

    Gonza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    13.08.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    24
    Erstellt: 02.04.06   #4
    Ich würde sagen, das ist Übungssache. Ich bin die erste Zeit fast verzweifelt. Aber irgendwann ging es dann. Zusätzlich hab ich mir meine Saiten ein bisschen tiefer legen lassen. Seit dem ist es deutlich leichter zu greifen. Spätestens beim Vibrato musste ich eh lernen, nicht zu viel Kraft in den Daumen zu legen, damit ich nicht so verkrampfe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping