kopflastig

von sambapati, 07.10.06.

  1. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 07.10.06   #1
    was ist/hiesst "kopflastig" ???
     
  2. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 07.10.06   #2
    wenn du die klampfe umhängst und die kopfplatte (ganz links an der gitarre - bei ´ner rechtshänderversion) neigt sich immer mehr richtung boden.
    typische krankheit von sg´s.
    abhilfe schaft unter anderem ein breiter ledergurt - besonders mit aufgerauhter unterseite - und evtl. den vorderen gurtpin versetzen.
     
  3. sambapati

    sambapati Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 07.10.06   #3
    warum beugt sich der hals zu boden,wenn der korpus vile schwerer ist ????
    :confused:
     
  4. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 07.10.06   #4
    Wenn Sie Kopflastig ist, ist halt der Schwerpunkt verschoben.
     
  5. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 08.10.06   #5
    was auch stellenweise hilft sind minituner - siehe gibson firebird
     
  6. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 08.10.06   #6
    ich hab bei meiner gitarre hinten in den Korpus ein 22mm LOch gefraest und dann einen streifen bleiblech zusammengerollt und dahineingesteckt...jetz ist sie nichtmehr kopflastig..
     
  7. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 08.10.06   #7
    naja - bei einer 3000 euronen-klampfe nicht so der noble weg.
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 08.10.06   #8
    Ich muss mich immer wieder wundern auf was für kranke Ideen manche so kommen...
     
  9. lotusstinkt

    lotusstinkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    17.06.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.06   #9
    würde ein normaler leder-gurt(6-7 cm breite) da schon helfen, oder noch breiter?
    oder vielleicht sogar ein bass-gurt?
    die sind in der regel ja noch breiter.
     
  10. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 09.10.06   #10
    oder so nen santana-gurt..der hat immer nen ganzen teppich um!
    was is daran bitte krank ein gewicht hinzumachen? da ist ein sauberer Deckel drauf gemacht...sieht aus wie ein zweites e fach...etwa´so wie bei ner les paul
     
  11. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    3.221
    Kekse:
    46.883
    Erstellt: 09.10.06   #11
    Mal eine blöde Frage :D Wie schwer ist denn dieser Blechstreifen? ;)
     
  12. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 09.10.06   #12
    es kommt nach meiner erfahrung viel mehr auf eine angerauhte (<- richtig geschrieben??) unterfläche an.

    mein gurt ist 8 cm breit und aus leder, hat aber leider ne glatte unterfläche, rutscht also auf der kleidung.

    auf der haut rutscht er nicht, aber man kann ja nicht dauernd oben ohne spielen.;)
     
  13. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 09.10.06   #13
  14. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 09.10.06   #14
    du hast mich falsch verstanden.

    ich rede von einem gurt mit angerauhter unterfläche, die verhindern soll, dass der gurt auf der kleidung rutscht.
    somit könnte man auch eine kopflastige gitarre "in position" halten.
     
  15. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 09.10.06   #15
    Ich verstehe dich, aber es ist trotzdem eine Oberfläche ;) Und ja, kann ich auch so bestätigen, für meine kopflastige Eko M-24 muss ich auch so eine halbe Kuh anziehen :)
     
  16. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 09.10.06   #16
    wir kommt es so vor als hätte ich das mit der aufgerauhten unterseite eines ledergurtes schon weiter oben geschrieben.........
     
  17. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 10.10.06   #17
    weiss niht wie schwer mein blei-coil ist...aber er tut seinen zweck ausgezeichnet. ich hab ihn mit silikon rein geklebt, damit der mir nicht rumklappert.
     
  18. Canon1

    Canon1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    444
    Erstellt: 10.10.06   #18
    Für Classic Guitars gibts sowas: Gar nicht so dumm ...

    Tone Toys - Quick Guitar Holder

    Alternativ kann mann auch am hinteren stegseitigem Strap Lock noch ein Giwicht hinmachen, mit Schnur baumeln lassen > Vielleicht der Weisheit nicht letzter Schluss, nur so ne Idee
     
  19. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 10.10.06   #19
    das elektronikfach bietet normalerweise auch noch genug Platz fuer ein gewicht...es geht bei der kopflastigkeit ja um minimale Gewichtsunterschiede...wie schon erwaehnt es reichen manchmal schon kleinere MEchaniken.
     
  20. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 10.10.06   #20
    Genau, ich würde meine Gitarre auch grade an einen Saugnapf hängen :D

    Meine meinung dazu ist, dass Kopflastigkeit kein Problem ist. Meine erste Gitarre ist die Epiphone SG-400, und mit der komme ich super klar, und ob ich jetzt die, oder die ausbalancierte RG von nem kollegen spiele ist mir vom Handling her recht egal. Trotzdem hab ich zusätzlich einen schönen breiten rauhen gepolsterten Wildledergurt, und empfehle das für alle Gitarren, ob Kopflastig oder nicht, was besseres gibts da einfach nicht.
    Rutscht nicht nach, zieht einem aber auch nicht das T-Shirt aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping