Korg DT-10 Tuner, wie gut?

von Nicolas, 08.02.05.

  1. Nicolas

    Nicolas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #1
    Hallo Guys,

    Ich habe vor den Korg DT-10 Tuner zu kaufen, weiss jedoch nicht
    ob ich die Gitarre stimmen kann ohne dass man das Stimmen dann über den Amp hört. Geht das? Ich schlaufe den Tuner ja zwischen Gitarre und Amp.
    Hört amn dann das stimmen nicht über den Amp?
    Hat jemand Erfahrungen mit dem Tuner?

    Beste Grüsse
    Nicolas
     
  2. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 08.02.05   #2
    Hab das Teil und du kannst dir aussuchen ob du während dem Stimmen Signal am Amp hast oder nicht. Da gibts extra 2 Ausgänge.

    Das Teil ist absolut spitze find ich. Stimmt genau (funktioniert übrigens auch mit einem Bass), lässt sich gut ablesen, ist stabil und sieht auch noch gut aus.

    Gruss Flo
     
  3. -Dexter-

    -Dexter- Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.03
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Schwedt
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    394
    Erstellt: 01.10.05   #3
    So, muss mal den Thread-Nekro raushängen lassen, denn ich denke, das passt hier gut rein.

    Ich hab' den Treter vor drei Tagen geliefert bekommen. Neuware versteht sich, bei Thomann geordert. So weit so gut, Batterie war dabei, ich die also reingehauen, Gitarre angestöpselt, gestimmt. Alles wunderbar soweit.

    Am nächsten Tag bei der Bandprobe auf einmal das böse Erwachen: Nix geht mehr. Weder mit Batterie noch mit passendem 9V Netzteil von Ibanez, Boss oder Dunlop.
    Auch heute nach mehrmaligem Versuch: Nichts!
    Das Ding ist quasi tot...joa, tolle Sache das.

    Deswegen mein Appell bevor ich reklamiere:
    - Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    (Hab bei musiciansfriend.com ein Review mit der selben Problematik gefunden)
    - Ist das Teil vielleicht durch einfaches Tweaking noch zu retten?
    (Toll aussehen tut es ja schon und wahnsinnig genau ist es auch...)
     
  4. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 01.10.05   #4
    Ich habe das DT 10 seit über 1 Jahr permanent in Betrieb. Uch als Neuware von Thomann bekommen. Keine Probleme, funktioniert einwandfrei.
     
  5. -Dexter-

    -Dexter- Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.03
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Schwedt
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    394
    Erstellt: 01.10.05   #5
    Ich hör auch sonst nur gutes über das Teil, so isses nicht.
    Aber unter 100 funktionieren Einheiten gibt's halt vielleicht auch mal eine defekte...und die muss ja auch wer abkriegen. :/
     
  6. Overdriving-star

    Overdriving-star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    20.06.15
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.08   #6
    Ich wollt den thread mal nuzen um nooch eine frage zustellen... gibt es einen unterschied zwischen dem schwarzen und dem silbernen tuner?? es liegen ja doch (thomann) 15 euro preisunterschied dazwischen..
     
  7. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 09.05.08   #7
    Schwarz ist die Sonderversion. Als ich meinen schwarzen gekauft habe, war der Preis bei beiden 84 €, ist das jetzt nicht mehr so? Technisch sind beide die selben.

    Ich hab auch keine Probleme, das Teil funktioniert wunderbar, nur empfehlenswert.

    @ -Dexter-: Schick das Teil halt zurück, du hast doch 3 Jahre Garantie. Ist ärgerlich sowas aber lässt sich ja eigentlich problemlos klären.
     
  8. Overdriving-star

    Overdriving-star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    20.06.15
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.08   #8
    der schwarze kostet jetzt nur noch 69 bei thomann.
    Danke für die schnelle Antwort
     
  9. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 10.05.08   #9
    Ja, die Firma Soundland hat gerade ein Jubiläum und dort gibt es das schwarze Modell als Aktionspreis für nur 66 Euro. :great:
    Das könnte auch ein Grund sein, warum Thomann das schwarze Exemplar auf 69 Euro reduziert hat.
    Bisher hatte der schwarze aber immer gleich viel gekostet wie das silberne Modell.
    Die momentanen 20 Euro sind schon ein happiger Unterschied, da sich die Geräte einzig in der Farbe unterscheiden. :confused:
    Es könnte auch sein, dass aufgrund des neuen kompaten schwarzen Korg Pitchblack das schwarze DT-10 zum Auslaufmodell wird.
     
  10. Salvan

    Salvan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.08   #10
    Ich benutze den DT10 Tuner seit über 2 Jahren und er hat mich kein einziges Mal im Stich gelassen. Ich würde ihn sofort wieder kaufen...
     
  11. Sewi

    Sewi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    31.07.15
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Simmerath / Essen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    515
    Erstellt: 10.05.08   #11
    Weiß jemand, ob es große Qualitätsunterschiede zwischen dem DT-10 und dem Ibanez LU20 gibt?
    Der kostet ja noch ein paar Euro weniger, macht aber nen soliden Eindruck.

    Hab über die SuFu nicht wirklich Erfahrungsberichte darüber gehört und nutze deshalb mal diesen Thread hier.
     
  12. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 10.05.08   #12
    Deutlicher Unterschied!
    Ibanez ist aus Plastik und braucht deutlich länger.
    Hab das Ibanez auch, das Korg ist wirklich um einiges professioneller.
     
  13. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 10.05.08   #13
    morpheusz hat je bereits die Unterscheide erleutert.

    Das Korg DT10 musst Du eigentlich schon in eine Qualitätsstufe mit dem Boss TU2 einordnen und demensprechend musst Du normalerweise auch dafür bezahlen - also um die 90 Euro.
    Also wenn ich jetzt dringend einen Tuner brauchen würde, dann würde ich für 66 Euro sofort zuschlagen und nicht nach etwas noch billigerem schauen.
    Das ist für den Preis eine sehr gute Inverstition.
    Sogar gebraucht ging das Gerät bei eBay bisher für mehr Geld über den virtuellen Ladentisch als es jetzt neu zu haben ist.
     
  14. Tobi Elektrik

    Tobi Elektrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    484
    Kekse:
    5.591
    Erstellt: 11.05.08   #14
    Hab das DT-10 jetzt gut ein Jahr in Benutzung und bin total begeistert. Den Preis von 85 Euro fand ich damals schon happig und ich hätte wohl auch noch eine Weile gezögert, wenn ich nicht einen 50 Euro Gutschein fürs Musikgeschäft gehabt hätte. Mittlerweile bin ich aber dermaßen von dem Gerät überzeugt, dass der Preis abolsut in Ordnung geht.
    Wenn das Teil jetzt für 66 Euro zu haben ist (wie GEH schon sagte: gebraucht gibts das bei ebay auch nicht billiger), kann man gleich eine doppelte Kaufempfehlung aussprechen.

    Das Ding spricht schön schnell an, ist megastabil und sieht auch noch richtig gut aus...
     
  15. Prof.Boost2

    Prof.Boost2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.08
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 11.05.08   #15
    .....
     
  16. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 11.05.08   #16
    .....

    Wieso hier nicht die viel interessanteren Vergleiche mit dem neunen Korg Pitch Black?
     
  17. Sewi

    Sewi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    31.07.15
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Simmerath / Essen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    515
    Erstellt: 11.05.08   #17
    so wie ich das sehen, hat der nur einen Ausgang, oder?
    Sieht zumindest auf nem Bild so aus.
    Wenn schon ein Bodentuner, dann sollte der auch bypass UND nen Ausgang zum muten haben finde ich.
    Wenn er das haben sollte, ;) dann würd ich natürlich auch mal gerne ein paar Meinungen dazu hören.
     
  18. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 11.05.08   #18
    Er hat 2 Ausgände, einen zum muten (Output) und einen der das Signal durchlässt (Bypass)-siehe Anhang.
    Ich selbst hab die silbern Version seit 3 Jahren und nie ein Problem damit gehabt, mein Gitarrenkollege, der Basser und der Drummer (spielt auch Gitarre) haben auch alle den DT-10. Das Gerät ist absolut zuverlässig..

    Gruß Uli
     

    Anhänge:

  19. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 12.05.08   #19
    Ja, der Pitchblack hat nur einen Ausgang, ist kompakter und hat Ein-/Ausgang rechts und links, ähnlich wie die Boss Pedale. Wer auf diese Dinge Wert legt, wird vielleicht dieses Gerät vorziehen.
    Ich persönlich finde die Anzeigte des DT10 schöner und würde das Gerät auch gerade deshalb wählen, weil mir die Anschlüsse auf der Rückseite eher behagen.
    Der DT-10 bietet vermutlich auch mehr Stimmungen - da müsste ich jetzt aber erst die Handbücher studieren.
    Normalerweise ist der DT10 ja auch deutlich teurer.
     
  20. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 12.05.08   #20
    Ich habe mir vor Kurzem den Schwarzen DT-100 bei Soundland bestellt. Bin echt mal gespannt ob er wirklich so gut ist. Ich habe gerade gerade ja noch den Fender PT 10, den ich Anfangs eigentlich immer gut fand.

    Mal sehen:)

    Gruß Hasaz
     
Die Seite wird geladen...

mapping