Korpusmaterial einer MIJ Jazzmaster 1992

von Turbopowerdamian, 04.09.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Turbopowerdamian

    Turbopowerdamian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.09
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 04.09.10   #1
  2. Masterff

    Masterff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.09
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    1.114
    Kekse:
    629
    Erstellt: 04.09.10   #2
    Hallo
    die Links funktionieren nicht mehr.
     
  3. Turbopowerdamian

    Turbopowerdamian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.09
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 04.09.10   #3
  4. Masterff

    Masterff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.09
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    1.114
    Kekse:
    629
    Erstellt: 04.09.10   #4
  5. Fret-chen

    Fret-chen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.10
    Zuletzt hier:
    19.12.12
    Beiträge:
    141
    Kekse:
    198
    Erstellt: 04.09.10   #5
    Sieh dir lieber viele verschiedene Quellen an, da je nach Ausleuchtung/Belichtung der Hölzer, die Farbtöne enorm unterschiedlich wirken können (und hier ist nichtmal ersichtlich ob die Beispiele einen lackierten oder unbehandelten Korpus darstellen sollen).
     
  6. Turbopowerdamian

    Turbopowerdamian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.09
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 04.09.10   #6
  7. Fret-chen

    Fret-chen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.10
    Zuletzt hier:
    19.12.12
    Beiträge:
    141
    Kekse:
    198
    Erstellt: 04.09.10   #7
    Ich meinte die Beispiele auf die Masterff verlinkt hat. ;)
     
  8. Masterff

    Masterff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.09
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    1.114
    Kekse:
    629
    Erstellt: 04.09.10   #8
    Und was ist es deiner Ansicht nach?
     
  9. Fret-chen

    Fret-chen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.10
    Zuletzt hier:
    19.12.12
    Beiträge:
    141
    Kekse:
    198
    Erstellt: 04.09.10   #9
    Ich hatte schon im anderen Thread auf Erle getippt und gesagt das er nach vielen verschiedenen Vergleichsbildern suchen sollte.
     
  10. Masterff

    Masterff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.09
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    1.114
    Kekse:
    629
    Erstellt: 04.09.10   #10
    Schwer zu sagen-am besten er geht zu einem Schreiner oder ähnliches-wirkt beides ähnlich.
     
  11. Turbopowerdamian

    Turbopowerdamian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.09
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 04.09.10   #11
    die vergleichsbilder ausm netz sind wenig aufschlussreich für mich als laien. zumal ich behaupte, dass sogar viele gitarrenverkäufer im internet aus unwissenheit falsche angaben zum korpusmaterial machen. zumindest sehen die 3 tone sunburst fender gitarren von der lackierung her alle ziemlich gleich aus, egal aus welchem holz sie sind.
     
  12. Chris Jetleg

    Chris Jetleg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.925
    Kekse:
    4.992
    Erstellt: 04.09.10   #12
    Zu dem Holz bin ich mir auch nicht sicher - würde auch auf Erle tippen, aber bei den besseren Bildern jetzt kann ich Dir definitiv sagen, dass es sich um 3-Tone Sunburst handel! (Beim Two Tone fehlt das Rot...).
     
  13. Fret-chen

    Fret-chen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.10
    Zuletzt hier:
    19.12.12
    Beiträge:
    141
    Kekse:
    198
    Erstellt: 04.09.10   #13
    Tja, das man keine 100%ige Aussage aufgrund von Bildern treffen kann, (bei solch ähnlich wirkenden Hölzern) sollte klar sein.

    Wenn man sie in der Hand hätte könnte man das Gewicht abschätzen oder auch Klangproben (Klopfen) hören.
     
  14. thepams

    thepams Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    22.08.15
    Beiträge:
    1.044
    Kekse:
    1.257
    Erstellt: 05.09.10   #14
    >Also die Gitarre auf dem ersten Bild ist aus Erle das sehe ich mit meinem Tischler Blick ziemlich schnell, ich finde aber auch das es ziemlich unterschiedliche Hölzer sind :D
     
  15. Masterff

    Masterff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.09
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    1.114
    Kekse:
    629
    Erstellt: 05.09.10   #15
    Tut mir leid aber ich könnte Erle und Esche nicht unterscheiden-ziemlich unterschiedlich finde ich jetzt auch nicht-im Rohzustand vlt.
    Probiers mal sonst hier http://www.webrocker.de/jaguar/cms/the-crew/ (ist eine Jazzmaster-Jaguar Fansite)
    Oder mit ner Mail an Fender
     
  16. hm schmitz

    hm schmitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    13.11.20
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    1.415
    Erstellt: 05.09.10   #16
    Moin,
    ich habe mal auf der Musikmesse in FFM, war wohl 1993 wenn ich das noch alles richtig rekonstruiere, ein riesiges Fender Poster mitgenommen auf dem alle erhältlichen Modelle plus Spezifikationen abgebildet sind. Die Jazzmaster/Jaguar, eigentlich alle MIJ "Reissue" Fenders, sind mit Basswood also Linde als Korpusholz angegeben. Ob das nun der Wahrheit entspricht weiß ich allerdings auch nicht.
    Gruss,
    hm

    edit: grade noch mal geschaut, das poster hat ein copyright: 1992.
     

    Anhänge:

  17. Turbopowerdamian

    Turbopowerdamian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.09
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 05.09.10   #17
    ja, die mij jazzmasters sollen zum allergrößten teil aus basswood sein. aber ich hab jetzt in 2 tischlerforen gefragt, hier und bei gear-builder.de, da kommen alle zu dem ergebnis, dass es usa ahorn, esche oder usa erle sein soll.

    by the way, verkaufst du mir das poster? :rolleyes:
     
  18. Turbopowerdamian

    Turbopowerdamian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.09
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 05.09.10   #18
    Seriennummer: M005379. laut fender.de soll das 1992 oder 1993 bedeuten, wobei die seriennummer relativ niedrig ist, weshalb ich auf 1992 tippe.
    [FONT=Arial,Helvetica]

    [/FONT][FONT=Arial,Helvetica]Japanische Seriennummern:[/FONT]
    M + 6 digits 1992-1993
     
  19. hm schmitz

    hm schmitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    13.11.20
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    1.415
    Erstellt: 05.09.10   #19
    Es ist alt, knittrig, staubig und total verschossen. Ich denke, ich werde es mal wieder aufhängen :p

    Nee, wie gesagt, ich weiss es auch nicht besser. Mein damaliger Lieblings Musikalienhändler, Holgers Guitarheaven in Oberhausen, von dem ich meine Jazzmaster und damals auch eine MIJ Strat habe bzw. hatte, meinte es sei Linde, daran erinnere ich mich noch. Aber auch der konnte sich irren...

    Eben mal meine aufgeschraubt, die Jazzmaster ist komplett deckend weiss lackiert, kein Holz zu sehen. Leider keine Vergleichsmöglichkeit also.

    Sind jedenfalls richtig gute Instrumente, soviel ist sicher!
     
  20. Turbopowerdamian

    Turbopowerdamian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.09
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 05.09.10   #20
    bei den weißen und roten ham die vielleicht basswood genommen und bei den 3ts nicht, weil man da die maserung sieht. ganz abgesehen davon, dass basswood ja auch nicht unbedingt schlechter ist, als die anderen hölzer, kommt es ja eh bei so einem player in erster linie darauf an, wie einem persönlich der sound gefällt. es interessiert mich einfach nur.
    ich finde den klang gut, aber nicht ungeschlagen. mir liegt allerdings das body-shape sehr, kann stundenlang bequem im stehen spielen.
     
mapping