"Krampf" + Finger nicht weit genug auseinander bringbar

von reiskocher83, 24.01.06.

  1. reiskocher83

    reiskocher83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    5.11.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Osnabruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #1
    Hallo,
    Abschlussprüfung bestanden, und endlich Zeit zum üben.

    Problem ist die linke Hand. Ich kann mit dem Zeigefinger und kleinen Finger, kaum über 3 Bünde greifen, habe aber eigenlich eine riesen Pfote (194cm Körpergröße) Je nachdem wie ich das Handgelenk knicke kann ich kleinere oder größere abstände bilden, lang aber noch lange nicht für die schwereren Griffe. Und wenn ich mit Mühe mal eine Griff schaffe, und die Finger ab und wieder auf setze, greeife ich zwischen die Saiten, oder auf das Bundstäbchen..oder oder oder. Ich bin blutiger Anf#nger, darum die Frage, wie man die Finger einfach entkrampfen kann. Ich nehme auch an, dass ich den ganzen Arm komplett falsch halte, weil behindert sind meine Arme und Hände nicht.

    Zusatzfrage. Kumpel sagt, ich solle anstatt Griffe, lieber die Tonleiter üben.
    Es gab da mal so eine "Spiel" wo man die 4 Finger von Saite zu Saite und BUnd zu Bund bewegt...also das bekannte rauf- und Runterspiel. Wo gibt es die Tabs dazu? Ich finde nämlich den Link einfach nicht mehr...puh...Schweres HObbie, zum Glück ist die Lust ungeheuerlich groß

    Es grüßt Jan
     
  2. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 24.01.06   #2
    Die 4-Finger Übuung findest du hier: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=44136
    Laß dir vor allem Zeit, ich weiß nicht, wie lange du spielst, aber es kann schon ne Weile dauern, bis deine Finger machen, was du willst (oder wenigstens in etwa...).
    Desweiteren solltest du SOWOHL Grundakkorde in Dur und Moll als auch die Tonleitern üben. Generell bist du gut mit der A und E-Moll bedient, oder besser noch erstmal mit der Pentatonik (Sufu).
    Und versuch nicht gleich nach 2 Wochen irgendwelche Geschwindigkeitsrekorde zu brechen. Laß dir Zeit, jeder Ton, den du spielst muss klingen; nichts übereilen :)
    Was die Handhaltung angeht: kannst du mal ein Bild posten?
     
  3. schmied

    schmied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    106
    Ort:
    nun Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 24.01.06   #3
    Mal anders gefragt, kannst du auf anhieb mir ein Spagat zeigen?
    Nein? Dann bezieh genau das auf die Finger und du hast die Antwort, warum es am Anfang nicht geht ;p

    Erstens müssen deine Finger warm sein. das ist denk ich klar. und dann auf keinen fall, die finger zu schnell zu weit auseinander bringen. grade hier ist es sehr wichtig langsam zu machen.

    als beispiel für so ein tab bietet sich das hier an:
    -7-------7--6---------6--6--------6--
    --8-----8----8------8-----7-----7----
    ---9---9------9---9--------9---9-----
    ----10---------10-----------10-------
    --------------------------------------
    --------------------------------------

    und dann so weiter. also vom neuten bund in achten. dann ist der pinkie abgespreitzt. und schließlich den kleinen nachziehen. und von vorne...
    aber wirklich langsam das ganze. sonst könntest du eventuell ein paar tage darauf erstmal ne weile gar nicht mehr spielen

    gruß

    /edit: ah ja, bleibt noch zu sagen, dass zu jeder saite ein finger gehört. also e-index, b-middle, g-ring, d-pinky
     
  4. reiskocher83

    reiskocher83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    5.11.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Osnabruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #4
    Super, als ich danke Euch beiden erstmal, hilft mir super weiter und das beste..es motiveirt mich noch noch viel mehr :) Ein Bild schicke ich morgen.

    Es grüßt und dankt Jan
     
  5. touchdownboy

    touchdownboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 24.01.06   #5
    Also ich hab am Anfang immer sowas spieln dürfn:

    |-0-1-2-3-4-|

    |-0-1-3-2-4-|

    und das in allen Variationen über alle Saiten und immer wieder nen Bund rauf.
    Hat mir geholfen.

    BTW:

    Als ich den Threadtitel gesehen habe, dachte ich Overdrive oder wie der heißt hätte wieder zugeschlagen :D
     
  6. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 25.01.06   #6
    :D :D :D *der war gut* :great:
     
  7. reiskocher83

    reiskocher83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    5.11.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Osnabruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #7

    Hi,
    ich kann es mir ja denken, aber dennoch, welche Finge benutze ich denn? BEstimmt alle vier bis auf den Daumen oder?


    Es grüßt Jan
     
  8. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 25.01.06   #8
    Ich glaube da bist du bnicht der einzigste hier.;) :D :D :)

    Erfasst!!! :)
     
  9. schmied

    schmied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    106
    Ort:
    nun Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 25.01.06   #9
    ja, schau mal den kleinen "edit" an.

    aber hier nochmal gaaanz deutlich *g*

    Der Zeigefinger deiner linken Hand, vorausgesetzt du greifst mit der linken Hand, wird nur für die hohe e-saite benutzt, unter dem Umstand, dass du standard tuning verwendest.

    ..nein keine angst, dass schreib ich jetzt nicht für alle finger *g*

    mittelfinger für b saite, ringfinger für g saite und kleiner finger für die d-saite.

    Und diese finger behalten ihre saite. keiner wird eine andere saite greifen, nur die, auf denen sie wie beschrieben liegen

    *g*

    gruß
     
  10. reiskocher83

    reiskocher83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    5.11.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Osnabruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #10
    Ähm...nagut, dann teste ich das erst mal. Aber dieses Fingerspiel bezieht sich nur auf diese eine Übung oder? Beim anderen gespiele hat der kleine Finger nicht nur die hohe E-Saite zugewiesen bekommen oder? *blödfrag* Ah wie..doof bin ich denn, natürlich nicht, shehe ich ja auf zahlreichen konzerten :screwy:


    Es grüßt Jan
     
  11. schmied

    schmied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    106
    Ort:
    nun Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 25.01.06   #11
    ja, das bezieht sich nur auf diese übung. schlimm wär's ja, wenns so wäre ;p
     
Die Seite wird geladen...

mapping