Kreator / Terrible Certainty / 1987

von ttntm, 04.12.06.

  1. ttntm

    ttntm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.14
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 04.12.06   #1
    [​IMG]

    Songs:
    1. Blind Faith
    2. Storming with Menace
    3. Terrible Certainty
    4. As the World Burns
    5. Toxic Trace
    6. No Escape
    7. One of Us
    8. Behind the Mirror
    9. Impossible to Cure *
    10. Lambs to the Slaughter *
    11. Terrible Certainty (live) *
    12. Riot of Violence (live) *
    13. Awakening of the Gods (live) *

    * bonus tracks on the remastered cd, taken from the Out Of The Dark EP. Lambs to the
    Slaughter originally written and performed by Raven

    Lineup:
    Mille Petrozza - guitar & vocals
    Jürgen Reil - drums
    Rob Fioretti - bass
    Jörg Trzebiatowski - guitar

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Nach Pleasure to Kill mein nächstes Kreator Review!

    Von Anfang an zu sagen: Diese Scheibe war Stilbildend für den Thrash Metal und genießt höchstes Ansehen in meiner und in zig anderen Plattensammlungen!

    Schon der Opener Blind Faith tritt mächtig in den Hintern und gibt aber nur ein wages Gefühl dessen, was noch kommen soll, diesen Song aber um Längen toppen wird.
    Weiter gehts mit Storming With Menace, welches einfach nur pure Kraft und Schnelligkeit symbolisiert und perfekt zum Titel passt.
    Im Prinzip das erste (kleine) Highlight der Platte, gefolgt vom echten Höhepunkt, Terrible Certainty. Schon das opening Riff steht in meiner Thrash Riff's Hall of Fame ganz ganz weit oben. Unverkennbar und wegweisend für die nächste generation von (metal) musikern. Einerseits geprägt von wahnsinniger power, andererseits eingängig wie Sau. Der "Hit" der Scheibe, ein echter Klassiker!
    As the World Burns vermittelt apocalyptische Atmosphere und donnert so richtig böse daher. Ein gelungener Track, icht ganz so hammergeil wie Terrible Certainty, aber dennoch ein hammer!
    Toxic Trace steht gleichbedeutend mit chaos für eine immens hohe geschwindigkeit und schreiende vocals. Ein brutaler song, der aus eben diesem grund einer meiner lieblinge ist.
    No Escape zählt zu den besten songs auf dieser Platte und ist, öähnlich dem Titeltrack sehr stark und gleichzeitig eingängig. Neben Terrible Certainty einer der must-listen-to tracks dieser scheibe.
    Gefolgt von One of Us, welches mit ungestümer Kraft einen verheerenden Kampf schildert und gleichzeitig einer der geilsten mitgröhl refrains liefert neigt sich die platte leider ihren (zur zeit der veröffentlichung gesehenen) ende zu.
    Das akustische Intro von Behind the Mirror lässt den Hörer ahnungslos dessen zurück, was wenige sekunden später einen sturmangriff auf sein trommelfell ausüben wird. Einer der definitiv härtesten, wenn nicht der härteste Song dieser scheibe!

    Impossible to Cure und das cover Lambs to the Slaughter sind nette Draufgaben der Remastered Cd-Version, gehören für mich aber nicht zum Gesamtkunstwerk der eigentlichen Scheibe dazu, nur um Missverständnisse auszuschließen.

    Rückblickend und im Gesamten gesehen ist Terrible Certainty eine der besten scheiben ihrer Zeit und für mich persönlich eines der definitiv besten Thrash Metal alben aller Zeit! Die Riffs sind Intelligent, Schnell und Eingängig Gehalten und lieferten Genug inspiration und Material für die Thrash Bands der nächsten 20 Jahre. Mankos bietet die Scheibe keine, daher bekommt sie zuzüglich zur Bewertung noch das Prädikat Besonders Wertvoll!

    Insgesamt eindeutig 10 von 10 Punkten!
     
  2. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 04.12.06   #2
    Gelunges Review. *bewertung verdient*
    Toxic Trace ist und bleibt der beste Kreator Song überhaupt, jetzt muss ich die scheibe dochmal wieder rausholen. Verstaubt ja hier.
     
  3. Knarrenheinz

    Knarrenheinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    25.05.16
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    611
    Erstellt: 04.12.06   #3
    Jau, mit Extreme aggressions auch meine lieblings kreator platte.


    Toxic Trace würd ich gerne mal in aktueller live-Qualtität erleben...
    Find Storming With Menace und Toxic Trace aber auch besser als Terrible Certainty!

    9/10 Punkten von mir, weil eine Steigerung noch möglich ist (siehe: die perfekte Extreme Aggressions)
     
  4. ttntm

    ttntm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.14
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 05.12.06   #4
    naja, seh ich nicht ganz so :)
    egal.
    ist und bleibt meine nr. 1!

    finds aber schön, dass es da draußen leute gibt, die diese band zu würdigen wissen!
    *wertschätzung verteil*
     
  5. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 05.12.06   #5
    Sau geile Scheibe!
    Wobei ich nicht weiss, welche Kreator Platte mir am besten gefallen soll. Ich mag auch die neueren Sachen sehr.

    9/10 Punkten.:great:
     
  6. Micha303

    Micha303 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    329
    Erstellt: 02.04.07   #6
    Ewig nicht mehr gehört.

    Habe das gute Ding mit Orginal Unterschriften der 92 Besetzung.
     
Die Seite wird geladen...