Künstliches Feedback?

von m0rt1, 03.09.07.

  1. m0rt1

    m0rt1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #1
    Gibt es eigentlich noch andere effektgeräte womit ich ein künstliches feedback erzeugen kann ausser mit dem Boss DF-2?
     
  2. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.09.07   #2
    Im Gt 8 ist auch ein Feedbacker drin, ist ja aber auch von Boss
     
  3. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 03.09.07   #3
    1. Amp aufdrehen.
    2. Gitarre umschnallen.
    3. Gitarre ca. 20-30 cm vorm Speaker positionieren.
    4. Ampzerre anmachen.

    Ich nenne es: Hallo Feedback!

    ;)
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.09.07   #4
    Er hat nach einem Effektgerät gefragt !!!!
     
  5. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 03.09.07   #5
    Er hat aber auch nach einem künstlichen Feedback gefragt, das heisst für mich. Wenn ich mich vor den Amp stelle und dafür sorge das er rück-koppelt ist das für mich ein künstliches Feedback :D

    Aber eigentlich hast du Recht, ich wollte nur Spässschen (<- drei S?!) machen ;)
     
  6. jf

    jf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Wo du wohnst
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    359
    Erstellt: 03.09.07   #6
    Naja da gäbes den Fernandez Sustainer...ist jetzt kein Effektpedal sondern wird in die Gitarre eingebaut. Da gibts ein Harmonic-modus in dem die Töne praktisch wie Feedback klingen.

    http://www.fernandesguitars.com/sustainer.html
     
  7. The_Edge269

    The_Edge269 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    6.05.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    419
    Erstellt: 03.09.07   #7
  8. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 03.09.07   #8
    Stimmt mit dem E-Bow aber ich denke das klingt auch nicht wirklich so gut nach einem Feedback wie man es erwartet. Ich denke er wollte schon so einen Effekt wie bei dem typischen Gitarre-vor-Amp-Kreisch-Methode :D

    Mfg
     
  9. m0rt1

    m0rt1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #9
    Maggisus, du hast das super erkannt :D
    also der df-2 ist eigentlich das einzige effekt gerät was ich kenne, ist aber leider immer sehr rar und recht teuer. naja wenn ihr noch weitere vorschläge habt oder ideen - immer her damit.
     
  10. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 04.09.07   #10
    Analog Delay...

    Ansonsten gibt's Geräte mit denen man einen Teil des Signals vom Output einer Tretmine in den Input zurückschicken kann. Je nach eingebundenem Effekt kann das dann auch ein schönes Feedback sein.
     
  11. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 04.09.07   #11
    ääääähhhhhhmmmm....ich will eigentlich nur eins wissen: Warum will man ein Gerät, dass künstliches Feedback macht? Man kann auch einfach vor der Box stehen. Dann quietscht es schon.
     
  12. jf

    jf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Wo du wohnst
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    359
    Erstellt: 04.09.07   #12
    Naja...das muss aber nicht zwangsläufig funktionieren. Zu geringe Lautstärke, schlechtes (oder Einsteiger-, ect...) oder einfach nur nicht passendes Equipment und schon wars das mit Feedback. Vlt bekommt man ein Quietschen...aber doch nicht immer ein schönes Feedback...
     
  13. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 04.09.07   #13
    Aufm Flohmarkt verkauft grad wer das DF-2 für 75,- glaub ich. Is natürlich nich ganz geschenkt, aber man hat auch nen wirklich guten Distortion drin, wie ich finde (ich glaub das entspricht dem DS-2, oder?)
     
  14. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 04.09.07   #14
    wenn man nicht vor dem amp steht und es feedback gibt, klingt es wärmer und tut nicht so in den ohren weh... (kenn ich so von meinem röhrenamp)
     
  15. [tosol]david

    [tosol]david Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 04.09.07   #15
    wieso mit drei "s" ?
     
  16. NoEntry

    NoEntry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 05.09.07   #16
    ne 2te Zerre mit in die Kette. Und die dann zuschalten wenn Feedback gewünscht ist.
    Ich spiel z.B. über nen Boss SD2 als Hauptzerre. Danach ist ne DS2 in der Kette. Da hab ich alles schön weit aufgedreht. Sobald ich die dazuschalte gehts ab. Außerdem hab ich ne Einstellung gefunden, bei dem sich dann auch das Sustain verlängert. Außerdem kippen dann die Töne so schön ins Feedback, aber das braucht etwas Übung und den richtigen Winkel zum Amp...probiers mal aus, es hat ja eh so ziemlich jeder Gitarrist mindestens 1-2 Extra-Zerrpedale zu Haus. :p
     
  17. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.09.07   #17
    Korg AX1500 und aufwärts können das, also so wie wenn man vor dem aufgedrehten Amp steht.
     
  18. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 05.09.07   #18
    Ja bevor es wieder überlesen wird, das GT 8 kann das auch
     
  19. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 05.09.07   #19

    Und ich kauf ein Hush um Ruhe zu haben in Spielpausen.... :-)

    Röhren und Transistorenfeedback klingt unterschiedlich? Das werde ich sofort ausprobieren! Eat my shorts, neighbours!
     
  20. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 06.09.07   #20
    ich fand es anders klingend...:rolleyes:

    btw: wft hush?
     
Die Seite wird geladen...

mapping