Lästern übers Musikerboard in anderen Foren

  • Ersteller C.Santana
  • Erstellt am
C.Santana

C.Santana

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.17
Registriert
03.12.07
Beiträge
2.713
Kekse
8.557
Ort
Rockinghausen
Hi Musikerboardleser

eben habe ich was im Internet gelesen, das hat mir die Schuhe ausgezogen.
Ich war auf der Seite Guitar.de von der gleichnamigen Zeitschrift, habe dort gesehen das es dort ein Forum gibt und es gab in diesem Forum einen Thread über Squire Bullets.

Dort gab es zwar nicht negatives über Bullets zu lesen, allerdings sehr negatives übers Musikerboard:

z.B. "Um Gitarren "testen" und vergleichen zu können, muss man meiner Ansicht nach über eine Menge Erfahrung verfügen. Die gibt es im Musikerboard leider nur ausnahmsweise."
oder: "hehe...so könnte man es auch betiteln wobei es auch genügend ausnahmen gibt...ich schätze mal das ca. 10% der user wirklich ahnung haben"



Hier der Link:
http://www.guitar.de/forum.0.html Auf Equipment und dann unter "Fender Squire Bullet Stratocaster" nachsehen.


Ich finde das ziemlich heftig oder?
 
klaatu

klaatu

E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
05.11.06
Beiträge
10.556
Kekse
111.626
Ort
München
Ich finde nix schlimmes an den beiden zitierten Aussagen. Und stimmen tut es doch auch, genauso wie bei all den anderen Foren dieses Internets. Schlimmer finde ich jetzt schon fast, hier so oft von "Squire" Gitarren lesen zu müssen, dass ich bald selbst verunsichert bin.
 
Jiko

Jiko

Ex-Mod
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
22.01.06
Beiträge
7.893
Kekse
56.364
Ort
Speyer
Schlimmer finde ich jetzt schon fast, hier so oft von "Squire" Gitarren lesen zu müssen,

Dabei steht schon auf dem Headstock eindeutig "Squier" ( http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Squier_Stratocaster_headstock.jpg ), sodass ich nicht verstehen kann, wie alle auf "Squire" kommen :gruebel:


Aber naja. So ein Gebashe ist irgendwie relativ häufig zu finden, zumal ich auch nicht glaube, dass es dort mehr kompetente Leute gibt. ;) Die meisten melden sich ja an, um von erfahreneren Leuten Rat zu holen.
 
Masterofmusic

Masterofmusic

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.12
Registriert
07.04.07
Beiträge
978
Kekse
2.377
Ort
Nähe von Minden
Ich glaube nicht, dass der Thread hier korrekt am platze ist ;)
Wäre glaub ich in der Plauderecke besser aufgehoben, aber das is nicht meine wurst^^
Ich finde die Aussagen an sich auch nicht so schlimm.
Stimmen meiner Meinung nach auch TEILWEISE.

MfG Jannis
 
Red Phoenix

Red Phoenix

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.14
Registriert
15.05.06
Beiträge
203
Kekse
31
Ort
Hannover
leider ist das guitar forum grade nicht erreich bar und ich kann den post nciht nachlesen.

aber ich finde es ziemliich.."uninteressant" ob in dem forum jemand so einer ansicht ist^^

und "verhältnismäßig" gesehn sind dort vllt wirklich mehr aktive erfahrene user^^

also ich bin dort selber angemeldet =D und ich weis noch aus zeiten... wir waren maximal 20 leute dort die dort regelmäig reingeschaut haben *g*

naja
jedenfalls sollt eman da jezt keinen großen wind drum machen. is nunmal seine meinung....wenn er dieses forum und seine user hier nicht zu schätzen weis dann kann man ihm auch nicht helfen :)

lg
 
Phyrexo

Phyrexo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.20
Registriert
30.11.05
Beiträge
723
Kekse
383
Ort
Wiesbaden
aber ich muss auch feststellen wie oft ich DAS als antwort lese:

"sorry, ich kann dir zwar nicht helfen, ABER...."



Wenn man keine ahnung hat.... -.-
 
SickSoul

SickSoul

HCA - Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
6.402
Kekse
40.195
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Mir erschließt sich ehrlich gesagt nicht der Zusammenhang zwischen deinem Thema und einem Forum, mit dem Bereich

"E-Gitarren
Kaufberatung / Identifikation / Diskussion um bestimmte Modelle"

Vielleicht haben die Jungs ja recht mit ihren Kompetenzannahmen?
*duckundrenn*
 
Dark Seven

Dark Seven

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.18
Registriert
02.12.06
Beiträge
1.835
Kekse
2.416
z.B. "Um Gitarren "testen" und vergleichen zu können, muss man meiner Ansicht nach über eine Menge Erfahrung verfügen. Die gibt es im Musikerboard leider nur ausnahmsweise."
oder: "hehe...so könnte man es auch betiteln wobei es auch genügend ausnahmen gibt...ich schätze mal das ca. 10% der user wirklich ahnung haben"

[...]

Ich finde das ziemlich heftig oder?

Da es ein Gitarrenforum ist, in dem schlecht vom MB geredet wird, dürften sich diese Fremdforumsnutzer im E-Gitarrensubforum herumgetrieben haben und sich darauf beziehen. Wer kann ihnen diese Aussagen demnach übel nehmen? :rolleyes:
Gitarristen sind teilweise richtig schwierig. Im wahren Leben wollen sie keine Mitten und Gain bis zum Anschlag und im Internet sind sie nicht einfacher. Ein Gitarristenego ist selten bekömmlich. ;)
Ich war ewig nicht mehr im Gitarrensubforum und habe aus diesem Grund die Fragestellungnen der Threads mit den letztgeschriebenen Beiträgen aufgerufen... Keine Frage, es war Gutes dabei. Aber es gab noch mehr Threads, deren Daseinsberechtigung ich anzweifeln würde - manche davon sogar mehrmals.
Die Rechtschreibung im MB halte ich übrigens auch nicht für sympathiefördernd ("EMG's", "das" vs. "dass", Zeichensetzung, ...).


Liebe Mituser!
Bitte versteht diesen Beitrag mit einem Augenzwinkern, aber auch einer gehörigen Portion Ernst!


MfG
 
Chris Jetleg

Chris Jetleg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
hmm, also ich bin wirklich gerne hier im Forum und das Diskutieren macht hier mit vielen Leuten wirklich Spaß, aber ich kann generell schon verstehen wenn sich in anderenen Foren solche Meinungen bilden, denn gerade wenn es hier um "Volksequipment" geht ließt man regelmäßig Dinge/Empfehlungen, die einem die Schuhe ausziehen...
 
B

band-olero

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.11
Registriert
11.07.08
Beiträge
1.471
Kekse
10.388
...
Ich finde das ziemlich heftig oder?

Das gehört eigentlich in ein anderes Subforum. Wie von anderen schon genannt wäre die Plauderecke geeigneter. Wie schon genannt ist die Auswahl des passenden Unterforums auch ein Zeichen von Kompetenz. ;)

Ich denke, die Aussage ist nicht heftig, sondern recht nah an der Realität.

Wegen der circa 10%, die wirklich Ahnung haben, bin ich hier.
In einigen Foren ist der Prozentsatz höher, in andere nniedriger.
So what?
Wir leben in einer Zeit des geistigen Niedergangs.
Wieso sollten Musiker davon ausgenommen sein?

Ich finde nix schlimmes an den beiden zitierten Aussagen. Und stimmen tut es doch auch, genauso wie bei all den anderen Foren dieses Internets. Schlimmer finde ich jetzt schon fast, hier so oft von "Squire" Gitarren lesen zu müssen, dass ich bald selbst verunsichert bin.

Das "Sqire" kann ein reiner Buchstabendreher sein, so was passiert schon mal beim Tippen.
Wenn dich so etwas verunsichert, ist das in erster Linie dein Problem.

Viel schlimmer (und symptomathischer für das Durchschnittsniveau) finde ich Worte wie "standart", das häufige Verzichten auf den Gebrauch der Umschalttaste und der nicht gerade seltene Verzicht auf sinnvolle Satzzeichen wie Kommata, die überhand nehmenden Deppenapostrophe und Deppenleerzeichen usw. usw..
Aber das sind ja auch nur Anzeichen des geistigen Niedergangs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Yvo93

Yvo93

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.694
Kekse
6.250
Ort
Mainz
Ich denke das hat auch was mit der größe zu tun,
außerdem ist es ja von einer Review Zeitschrift selbst,
von daher denke ich ist es nachzuvollziehen,
dass (war es so richtig ?) der Prozentsatz der kompetenten höher ist.
sind ja auch viel weniger menschen :D
ot: man ich will meine neue gitarre aber ich komm erst heute abend heim

--> ot ist meiner meinung nach eig. immer unnötig,
es gibt zwar auch da einige gute Beiträge,
aber ist auch manchmal unnötig ! ;P

Aber naja ich bin davon überzeugt das es das beste
deutschsprachige Forum ist :great:
Es gibt hier wirklich klasse ĺeute mit denen man schön schreiben kann,
leider aber auch einige idioten ;P
 
Down Under

Down Under

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.17
Registriert
07.11.05
Beiträge
2.255
Kekse
13.256
Ort
Rainbow Bay
Wie schon geschrieben wurde, natürlich ist auch in diesem Forum der Niedergang des geistigen Niveaus zu beobachten. Manch ein User stellt hier Fragen, bei denen ich mich zum Teil ernsthaft Frage, ob dieser User schon einmal in seinem Leben selbstständig gedacht hat. Aber das ist üblich für Foren und zeigt nur die Mentalität vieler Menschen.

Dann gibt es hier User, die schreiben in 4 Monaten mal kurz im Schnitt 9 Beiträge pro Tag, kein Wunder, dass da bei den meisten nicht mehr viel sinnvolles und verwertbares dabei rum kommt.

Aber trotzdem finde ich dieses Forum überdurchschnittlich gut, weil es eine gute Struktur hat, sehr viel Wissen hier gespeichert ist und man dazu über hervorragende Betreuer befügt.

Einer dieser sollte diesen Thread dann auch bald verschieben, weil dass User hier nicht in der Lage sind, in das richtige Unterforum zu posten, hat dieser Thread dann leider auch wieder gezeigt ;)
 
uija

uija

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.21
Registriert
12.01.09
Beiträge
717
Kekse
4.320
Ort
Ahrensburg
wo ist das Problem. Hier gibt es über 100.000 registrierte nutzer. Laut dem Zitat tummeln sich hier also gut 10.000 User, die Ahnung haben. D.h. die Chance auf eine ordentliche Antwort ist recht groß ;)
 
H!Voltage

H!Voltage

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.14
Registriert
25.05.08
Beiträge
613
Kekse
1.448
Wäre es nicht viel Schlimmer, wenn hier 90% kompetente Leute wären ? Man sollte sich immer untereinander helfen, nur so kann man sich überhaupt noch entwickeln. Und so ein Forum hier lebt nunmal auch von den Anfängern und Unerfahrenen, die Hilfe brauchen. Ich finde solche Aussagen auf gut Deutsch zum Kotzen, es sei denn diese überaus kompetenten User im Guitarforum waren alle von Geburt an allwissend ;) Ich zähle mich jetzt einfach mal zu den 90% Dummdödeln hier, denen allerdings von den 10% sehr gut geholfen wird. Rechtschreibung, Kommasetzung und sinnlose Fragen mal nicht berücksichtigt, ist dieses Forum (meiner Meinung nach) insgesamt durchaus kompetent, und Ausnahmen gibt es natürlich immer und wird es auch immer geben, klar.
Auch wenn es hier nur so "wenige" User mit Ahnung gibt, so helfen sie mir und anderen einfach enorm weiter, auch mal "im Rang aufzusteigen" und später besser helfen zu können.
Also wer nicht von Anfang an mit extrem guter Auffassungsgabe und Wissen geboren war, der sollte sich nicht über Inkompetenz beschweren. In großen Foren häuft sich das unausweichlich, aber dazu sind sie ja auch da ?

€: Und sorry, aber ich lese auch des öfteren die Guitar, und habe noch NIE ein Review gelesen, dass überwiegend negativ ausgefallen ist, was hier aber durchaus passiert. Über solche Fakten sollte man sich auch Gedanken machen ;)
 
PbVeritas

PbVeritas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.16
Registriert
02.10.08
Beiträge
1.183
Kekse
4.380
Klar, nicht jeder der hier was schreibt hat wirklich immer eine echte Ahnung davon (nehme mich hier garnicht aus) aber man bekommt von sehr vielen erfahrenen Gitarristen immer nützliche Ratschläge. Dass es immer wieder sinnlose Antworten gibt ist auch klar, aber man bekommt einen sehr guten Überblick.
 
B

Bustard

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.16
Registriert
27.06.07
Beiträge
96
Kekse
100
Hm, warum überhaupt auf solche Ätzes wie diese Kommentare näher eingehen? Wir wissen sowieso was wir an unserem Musikerboard haben und warum wir uns hier gerne austauschen. Mir wirklich egal was jemand anderswo darüber schreibt.
 
DaniArrow

DaniArrow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.17
Registriert
13.08.08
Beiträge
481
Kekse
373
Ort
Unterföhring bei München
^ Sehe ich auch so. Was irgendwelche Leute in anderen Boards sagen interessiert mich so viel wie wenn in China ein Rad umfällt. Obwohl das seit Chinese Democracy auch irgendwie ästhetisch wirkt... ;-)
 
Xanadu

Xanadu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.802
Kekse
13.854
Ich weiß nicht, aber "Ahnung" und "Was drüber sagen können" wird vielleicht etwas überschätzt. Ich hier gabs in einem Thread auch mal die Kritik, dass viele Leute angeblich "Experten" für alte Fenders seien. Ich seh mich beileibe nicht als Experte, aber gerade dieser Bereich ist weitaus enger umrissen und besser dokumentiert als, was weiß ich, Porzellan des 17. Jahrhunderts aus Russland. Wenn da eine Frage kommt kram ich meine Fender-Bücher heraus, schlag nach und beantworte die Frage. Dann bin ich zwar kein Experte, sondern die Autoren der Bücher, aber für den Fragesteller kommts aufs Gleiche raus.

Sonst ist oft das größte Problem, dass es einfach keine objektiven Kriterien für den "guten" Klang einer Gitarre gibt. Was einem gefällt findet ein anderer schrecklich.

P.S.: Zu den Squier Bullets:
Die sind für mich einfach ein Beispiel dafür, dass man heutzutage maschinell gute, funktionale, bodenständige Gitarren zu Preisen herstellen kann, die vor 10 oder 20 Jahren undenkbar waren und zwar auch ohne auf 50 Jahre gelagertes Holz zu benutzen. Das heißt natürlich nicht, dass es trotzdem immer noch echte "Kundstwerke" zu entsprechenden Preisen gibt, eben für die Leute, die mit einer Squier nicht zufrieden sind. Aber dass so viele "echte" Gitarristen einen wirklichen Hass auf Squiers haben kann ich echt nicht nachvollziehen.
 
D

delayLLama

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.10
Registriert
14.10.05
Beiträge
6.281
Kekse
36.092
Ich hab mich dort angemeldet :D
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben