Lange Mitreißende, emotionale Songs!

von msoada, 29.01.07.

  1. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 29.01.07   #1
    Hallo,

    ich suche Lange, emotionale Songs, aber kein Gefrikel(DT) und keine Hektik( Pain of Salvation, fragt mich nicht warum :D ).

    Zwei gute Beispiele sind wohl:

    Isis- False Light
    Tool- 10.00Days
    Anathema- Violence(Pure Hektik, ist aber auch ein Beispiel dafür)

    Es sollen Lieder sein, die einen Wegtragen, besondere Arrangements haben(kein Muss!), einfach besonders sind. Der ruhige Teil "und das danach" von Disillusion-Back to Times of Splendor könnte man auch als Beispiel nehmen.

    Wisst ihr was ich meine? :o
     
  2. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 29.01.07   #2
    ich weiß nich so 100% was du meinst, aber wenn ich lange, emotionale songs lese, verbinde ich damit sofort godspeed you black emperor! (z.B. sleep, 09-15-00) und z.T. a silver mountain zion (z.B. ring them bells)
     
  3. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 29.01.07   #3
    das sind aber ganz schön viele wünsche auf einmal.;)
    zumal ich aus deinen beispielen auch nicht ganz schlau werde, gerade tool ist so ne band, die mich total kalt lässt (und die ich eh für maßlos überschätzt halte), zumindest finde ich da nicht gerade viel emotionales dran.
    aber gut: isis sind doch aus dem post rock-bereich, warum dann nicht was von godspeed you! black emperor? "f#a#oo" etwa, oder "lift you skinny fists like antennas to heaven", aber die kennst du womöglich schon. ist aber definitiv beeindruckende, emotionale musik, die einen auf eine, manchmal vielleicht etwas langatmige, reise mitnimmt, aber einen nicht völlig mit disharmonien überfährt und überanstrengt.
    ansonsten ka, vielleicht solltest du nochmal genauer sagen, in welche musikalische richtung es genau gehen soll, magst du RIO? wenn ja könnte ich dir sicher noch einige sachen empfehlen.
    ach genau, wie wäre es mit änglagard? exzellenter retroprog aus schweden, anfang der 90er. melancholische epische musik, die stark an king crimson erinnert. nicht unbedingt schräg aber doch wesentlich komplexer und interessanter als vieles, was sich heutzutage so alles progressiv schimpft. und die songs auf den beiden platten "hybris" und "epilog" (wurden glaube ich vor ein paar jahren wiederveröffentlicht) sind auch größtenteils ziemlich lang.

    edit:
    lol ich hör gerade in isis rein, den song, den du als beispiel genannt hattest. also ich seh schon, es wird schwierig, da auf einen gemeinsamen nenner zu kommen, dieses geschreie da geht imho jedenfalls gar nicht (da war ich mit meiner post rock-zuordnung wohl auch nicht so gut informiert), kann mir auch auch nicht vorstellen, dass mir solche musik emotional irgendwas geben kann.
     
  4. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 29.01.07   #4
    da fällt mir eigentlich nur Sacrificed Sons und eben Octavarium von Dream Theater ein...^^

    vielleicht One Last Time von DT
     
  5. Caledor

    Caledor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    170
    Erstellt: 29.01.07   #5
    mmh... da könnt ich dir echt vieles nennen. Solls denn eher etwas aufwühlender bzw härter sein oder gefällt dir auch ruhigeres Zeug?

    Was ich dir sehr ans Herz legen kann ist erstmal Pelicans aktuelles Album "The Fire In Our Throats Will Beckon The Thaw". Das wird dir sicher gefallen. www.myspace.com/pelican hör dir mal Sirius an... :) die besten Songs des Albums fehlen dort aber leider.

    dann Red Sparowes. Da gefällt mir allerdings die ältere "at the soundless dawn" lp etwas besser. www.myspace.com/redsparowes Anspieltipp: "Alone and Unaware"!

    etwas ruhiger: The Evpatoria Report: http://www.the-evpatoria-report.net/mp3/The Evpatoria Report - Golevka - 01 - Prognoz_192kbps.mp3

    Naja, falls dir das Zeug gefällt kann ich dir vlt noch ein paar mehr Bands nennen.. :)

    Cal
     
  6. msoada

    msoada Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 30.01.07   #6
    Es soll eher ruhig sein.

    Danke schonmal.

    Ja bei dem Isis Lied mag ich den ruhigen Part sehr gerne. "Wrists of Kings" wäre da wohl das bessere Lied gewesen.

    Die DT Lieder kenn ich schon. Ich werde mal in die von euch genannten Lieder reinhören! Danke!:)
     
  7. Cobi2

    Cobi2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 30.01.07   #7
    Villeicht King Crimson - Epitaph?
     
  8. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 30.01.07   #8
    genau, oder starless (red).
     
  9. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 30.01.07   #9
    Muss es unbedingt mit gegrowle sein?
    Ansonsten hör dir doch mal das " ( ) " von Sigur Rós an, da dürften auf jeden Fall Stücke dabei sein die dir gefallen..
     
  10. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 30.01.07   #10
    "soma" von den smashing pumpkins
     
  11. msoada

    msoada Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 30.01.07   #11
    gegrowle muss es nicht sein, aber sigur ros mag ich nicht.:p
     
  12. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 30.01.07   #12
    pff, Banause :)

    Ne, versteh ich schon, mag nicht jeder, würd trotzdem gerne fragen wie es zu deiner Antipathie kommt , rein Interessehalber :)
     
  13. Flower King

    Flower King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    284
    Erstellt: 30.01.07   #13
    Heißer Tipp: Riverside mit z.B. Second Life Syndrome, bzw. alles von denen.
    Sind sehr verträumt, mal heavy aber nie frickelig. Einfach nie, etwas was ich total genial an denen finde. Haben definitiv einen einzigartigen Stil.


    mfg Flower King

    P.S: Wer sie live sehen kann, unbedingt anschauen. Besonders in "kleineren" Locations. Ich hab sie zweimal gesehen, der erste Auftritt war besser, allerdings war die Halle in Oberhausen mit 200 Leuten der perfekte Ort dafür. :)
     
  14. tri.ad

    tri.ad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 30.01.07   #14
    Was an dem ersten Piano-Solo emotional sein soll, entzieht sich völlig meiner Kenntnis...

    Sigur Rós wären vielleicht noch eine Möglichkeit.
     
  15. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 30.01.07   #15
    ui, danke, das du mich verteidigst :)
     
  16. Ewu der Drache

    Ewu der Drache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    15.06.10
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.812
    Erstellt: 30.01.07   #16
    Versuch mal an das Album "The Sacrilege Of Fatal Arms" von Devil Doll heranzukommen.
    Das ist einfach eine der besten CDs, die ich kenne...
    Auf der CD ist "nur" ein Stück, das aber auch etwa 75 Minuten dauert.
    Da sind viele verschiedene Musikstile miteinander verschmolzen, unter anderem (osteuropäischer) Folk, Klassik, Metal...
    Das Stück ist sehr atmosphärisch, an keiner Stelle langweilig und mitreissend sowieso. :D
     
  17. Flower King

    Flower King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    284
    Erstellt: 30.01.07   #17
    @ewu: Das ist wie immer Geschmackssache. Ich kann es z.B. auch überhaupt nicht nachvollziehen das an DT irgendwas, auch nur irgendwas emotional sein soll. ;)
     
  18. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 30.01.07   #18
    Pink Floyd

    Flower Kings


    //edit: Für mich hat DT schon einige emotionale Momente... zwar nicht immer, aber oft genug :great: (Hell's Kittchen und Konsorten) ;)
     
  19. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 30.01.07   #19
    das mit devil doll würd ich unterschreiben, hab es aber schon seit jahren nicht mehr gehört.
     
  20. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 30.01.07   #20
    Dem kann ich nur zustimmen:)
     
Die Seite wird geladen...