LED einbauen ...

von marcschmid88, 14.11.08.

Sponsored by
QSC
  1. marcschmid88

    marcschmid88 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.11.08   #1
    Hallöle!

    Ich möchte eine 5mm LED in ein Effektgerät einbauen, allerdings ohne eine von aussen sichtbare LED-Fassung (etwa so: http://www.epowertown.com/images/Biyang%20AD-7.jpg).
    Wie könnte man das anstellen? Gibt es irgendwelche speziellen LED-Fassungen, die man im Inneren des Gehäuses befestigt und die von aussen nicht sichtbar sind? Oder kennt jemand eine andere Möglichkeit?

    Gruss, Marc



    (Hoffe ich hab den Threat am richtigen Ort platziert)
     
  2. stripes

    stripes Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.11.08   #2
  3. marcschmid88

    marcschmid88 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.11.08   #3


    Das Material sollte eigentlich genug stark sein, es ist Aluminium. Aber einfach festkleben finde ich nicht so gut, da es sein könnte, dass man die LED irgendwann einmal ersetzen muss. Was noch ein weiteres Problem sein könnte, ist die Lage der LED; sie ist 5mm neben dem Fussschalter. Wenn man also mal im "Bühnenstress" etwas zu fest auf den Schalter "stampft", könnte es sein, dass die LED aus ihrem Loch "herausgedrückt" wird; Leim hin oder her ... :(
     
  4. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 14.11.08   #4
    wie wärs mit einem plastikkleber (heissklebepistole) - das hält grundsätzlich sehr gut, geht aber von metalloberflächen mit etwas zug doch wieder halbwegs gut ab.
    also von innen die LED durchs loch stecken, und dann (auch von innen her)links und rechts einen mittelgroßen tropfen plastik halb auf die LED,halb aufs metall.
     
  5. marcschmid88

    marcschmid88 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.11.08   #5
    ja, das könnte funktionieren ... :great:
     
  6. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    18.08.20
    Beiträge:
    2.555
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 15.11.08   #6
    Wenn du eine Metallfassung findest ohne oder mit abnehmbarem Außenreflektor findest, kannst du die Fassung einfach innen festlöten. Oder du klebst die LED in eine Mutter und lötest diese fest.

    Das braucht zwar etwas Zeit bzw. Lötkolbenpower bis sich das Lot mit Mutter und Gehäuse verbindet (beide müssen Schmelztemperatur erreichen), aber es geht. Habe desöfteren so Buchsen in einem Blechgehäuse befestigt.
     
  7. stripes

    stripes Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.11.08   #7
    Allu löten? Nee :p
    Wenn du guten kleber nutzt dürfte das halten, und ein loch ist auch mit einer fassung immer ein material leck;)
     
  8. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.788
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 21.11.08   #8
    Nimm eine LED, die vorne Flach ist, bohre ein 5,5mm Loch, und klebe mit Uhu Schnellfest das Ding so ein, dass es vorne mit der Metallplatte bündig ist. Somit hält das Ding fest genug und du trittst gegen das Alu.

    Fertig ist die Kiste...
     
  9. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 24.11.08   #9
    ich nehme zum Einkleben immer einen Tropfen Pattex - das stink Normale -, das ist selbst nach Jahren noch zäh und platzt nicht ab oder wird spröde und bei einem defekt lässt es sich trotzdem recht leicht wieder entfernen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping