legato und rhytmus

von IYIxPx, 16.03.06.

  1. IYIxPx

    IYIxPx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    20.08.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.06   #1
    Ich habe folgendes Problem wenn ich Legatolauefe mit Saitenwechsel spiele mache ich immer die pull offs schneller als die hammer ons. Egal wie sehr ich mich darauf konzentriere schaff ich es nicht bei hoeheren Geschwindigkeiten gleichmaessig sextolen zu spielen.

    Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps?
     
  2. megachri

    megachri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.06   #2
    ...sorry für den blöden (aber wahren) spruch: ganz langsam (und vor allem mit metronom) anfangen... sonst bekommst du keine kontrolle rein. wenn du es in einem langsamen tempo wirklich "BEHERRSCHST" langsam tempo steigern... ist halt so wie mit allen licks oder techniken...
     
  3. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 16.03.06   #3
    wie wärs damit das ganze langsam anzugehn...? ich sträub mich auch oft aber es scheint mir dennoch zu helfen. es mag ja sein dass deine Finger flink genug sind um sich noch zu dieser oder jenen geschwindigkeit bewegen zu können aber dein kopf muss auch genau wissen wann sie was tun.
     
Die Seite wird geladen...

mapping