Les Paul Standard oder Mexican Standard Strat???

von Ich halt, 31.03.04.

  1. Ich halt

    Ich halt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    31.03.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #1
    Hi!
    Mein Geldbeutel hat sich gestern überraschend mit "Sponsorengeldern" von meinem Dad gefüllt, deswegen möchte ich nicht mehr mit ner Epiphone Special, sondern mit ner Epiphone Les Paul Standard oder ner Fender Mexican Standard Strat einsteigen!
    Welche ist eurer Meinung nach bie Bessere und Vielseitigere? Welche würdet ihr mir empfehlen zu kaufen? Oder habt ihr in der Preisklasse noch ne Ibanez-Emfehlung für mich?
     
  2. Blizzard

    Blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    936
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 31.03.04   #2
    Aslo Ich hab mir vor kurzem eine Fender Mexico 50's Strat gekauft, die ist wesentlich besser als die Mexico Standard Strat und kostet auch ein wenig mehr :D

    Es kommt aber ganz drauf an welchen Stil du später spielen möchtest, denn Ich denke mal das du weisst, was für Welten zwischen einer Les Paul und einer Strat liegen ;)
     
  3. Ich halt

    Ich halt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    31.03.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #3
    Ich muss leider zugeben, ich weiß es nicht genau!
    Das einzige was ich weiß ist, dass die Les Paul n breiteres Spektrum abdeckt und mit den Humbuckern im verzerrten Sound einiges besser ist!
    Außerdem hab ich gehört, dass man mit der Strat eher Solos spielt, obwohl ich denk, wer´s kann macht das auch auf ner Les Paul gut!
    Gibts sonst noch was was ich wissen müsste?
     
  4. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #4
    also die strats gehen so eher in den clean bereich so in richtung john frusciante von red hot chili peppers oder so

    und die les paul gehen halt so in den verzerrten bereich und lead bereich
    wie slash von guns n roses oder the darkness um nur ein paar zu nennen
     
  5. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 31.03.04   #5
    Bei knapp bis gut 450 Euro für eine Gitarre die als Einsteiger-Gerät verwendet wird kann man schon unter einem reichhaltigen Angebot wählen... ;)

    ... neben einer Epiphone (Les Paul oder SG) STD oder einer Fender (FAT)Strat... wäre z.B. auch eine Jackson (Dinky) - aus der Pro oder MG Serie drin. Die Ibanez S, AXS oer RG Serie ist auch was feines ;)

    Geh doch einfach in einen Laden... sag das Du anfänger bist und ein Geldkontingekt von Betrag x hast.... Lass Dir am besten einen 7-fach Gitarrenständer vollbauen. Nimm Dir genügend Zeit alle Instrumente trochen sowie verstärkt und stark verzerrt anzuspielen... Die Gitarre, die Dir am ehesten vom Gefühl her zusagt wird gekauft... feddisch ;)
     
  6. danielscheibenstock

    danielscheibenstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #6
    Amen

    mfg Daniel

    PS mit ner Strat sind auch sounds wie J. Hendrix möglich!
     
  7. Tockotro

    Tockotro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #7
    genau, geh in Laden und teste was du dir leisten kannst, aber auch teurere und billigere,
    dann merkst du den unterschied
     
  8. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 31.03.04   #8
    Wenn man noch nicht wirklich was spielen kann ist man mit dem antesten aber meist hoffnunglos überfordert...
     
  9. Ich halt

    Ich halt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    31.03.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #9
    Eben, ich kann ja dann eigentlich nur mir vorspielen lassen und sie vielleicht in die Hand nehmen,mehr kann ich eigentlich als vollkommener Anfänger nicht machen!
     
  10. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 31.03.04   #10
    wenn du nicht weißt, was du eigentlich spielen willst, würd ich dir die ibanez sz empfelen .. spiele sie seit 2 monaten und ihr einsatzbereich ist echt mega.. man kommt zwar nich auf so en schönen cleansound wie ne fender, aber die ibanez hat dafür einen sehr schön warmen sound
     
  11. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 31.03.04   #11
    Ja, am besten geh in einen Laden; anspielen.
    Die meisten Leute sagen hier eh nur: "Ich spiel die [Gitarre] von [Firma] und finde sie echt mega geil. Sie hat ein riesiges Soundspektrum und klingt einfach geil. Also kauf sie dir."
    Du musst deinen eigenen Sound finden.
    PS: Ich würde zu einer Les Paul raten. ;)
     
  12. Ronny the weird

    Ronny the weird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Österreich, Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #12
    Ich spiel die Les Paul Studio von Gibson und finde sie echt mega geil. Sie hat ein riesiges Soundspektrum ....
    ;)

    Da ich wirklich davon überzeugt bin, würd ich mir auch eine Paula kaufen.
     
  13. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 31.03.04   #13
    warum soll ne Strat nur clean gut sein???
    Man kann beides clean und verzerrt spielen....
     
  14. danielscheibenstock

    danielscheibenstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.04   #14
    Ich gehe mit Anfängern mit mit!?! Wenn Kollegen von mir eine Git. brauchen gehe ich mit und sag ihnen was etwas ist und was nicht!

    mfg Daniel
     
  15. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 01.04.04   #15

    J. Hendrix hat eine Fender Strat gespielt, umgedreht und umgekehrt besaitet.... nur so... als Kommentar ;)
     
  16. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 01.04.04   #16
    was ziehmlich schwierig mit den Potis war.......
    (<- siehe m. Avatar)

    gibt von Fender ja auch ne Strat für Rechtshänder bei der alles falsch rum si,damit s vorm Spiegel wie bei Jimi ausschaut ;)
     
  17. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.04   #17
    also Leute... was man da hört... von wegen Strat eher für Clean...

    Du kannst grundsätzlich mit jeder Gitarre alles spielen!

    Kauf dir die Gitarre, die dir am besten in der Hand liegt / auch gefällt!

    Du kannst erstmal alles spielen was du willst. Mit der zeit wirst du merken, dass dir einige Sounds deiner Gitarre net so gut gefallen. Dann schaust du woran das liegt. Du kannst bei der Strat ebenso gut nen Humbucker einbaun, mit dem du die Metalpallette abdeckst (siehe Maiden Strat) oder auch Vintage Noiseless oder McKinleys um den perfekten Cleansound zu kriegen. oder was weiß ich was... Du kannst aber auch nachträglich ne Paula verändern. IMO musst du in den Laden gehen und schauen, welcher Hals dir am ehesten liegt.

    --> Wichtig zu sagen ist, dass es einige (IMO) sehr gut bespielbare Hälse auf Gits in gscheiter Qualität in deiner Preisklasse gibt.

    Denk daran, der Sound kommt genauso aus deiner Technik, und die sollte zuerst mal stimmen, bevor man sich über den perfekten Sound gedanken macht...

    Mfg
    Meldir
     
  18. danielscheibenstock

    danielscheibenstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.04   #18
    Ja das wußte ich schon! Meinst du das ich blöd bin :evil:

    mfg Daniel

    PS :evil: das ist der böße Blick
     
  19. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 01.04.04   #19
    @ daniel tut mir leid ich hab nicht auf dich sondern auf Janis geanwortet. :twisted:

    etwas freundlicher bitte,hab ich irgendwo behauptet(klar oder zw. den Zeilen) das du dumm bist ????? :rolleyes:
     
  20. sgler

    sgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    2.06.05
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 01.04.04   #20
    Meine Freunde haben 'ne epiphone les paul std , ne mex strat und ne gibson les paul studio, ich selbst ne sg.


    epiphone/gibson les paul: hat einfach nen fetten sound, wenn nicht sogar den fettesten unter e gitarren. mit dem neck humbucker lassen sich cool jazz und blues ... spielen. Mit dem anderen kriegst du 'nen vergleichichen sound wie schon oben genannt wie thedarkness oder guns' 'n' roses.

    sg: härterer klang wie les paul, mit dem neck humbucker kriegst du auch coole bluessounds her. ansonsten wie ac/dc, black sabbath, him(is zwar ne scheiß band hat aber sg sound). sg hat doppeltes cutaway man kann problemlos bis zum 22.bund spielen, was man bei ner les paul net kann und mich tierisch nerven würde.

    strat: recht "straffer" sound- red hot chili peppers, eric clapton, jimi hendrix, iron maiden.....

    ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping