Lied zum Thema Soundcheck

von TinoSchulz, 06.08.07.

  1. TinoSchulz

    TinoSchulz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Doberlug Kirchhain oder Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    589
    Erstellt: 06.08.07   #1
    Ich arbeite schon 2 Tage an einem Text zum Thema Soundcheck...
    Sinngemäss:

    Die Gitarren zu leise, der bass dröhnt wie verrückt
    Der Sound kommt langsam Stück für Stück.
    Die Stimme kaum zu hören, klingt als wär sie weg.
    Doch keinen wunderts, denn das ist nur ein Soundcheck.

    1 2 3 4 5 6 7, weiter kann ein Sänger ja nicht zählen
    Doch ich wiederhole es immer wieder, das ist ja auch der Sinn
    eines Soundchecks, ohne ihn, wäre alles hin..

    Kann jemand besser dichten als ich?
    Mir fällt absolut nichts ein...
    Infos:
    Wie haben 2 Gitarristen, alle Singen ausser der Drummer, Wir haben 1x Haputgesang....
    Spielen meistens verzerrt... Tja....

    Rockz on...
     
  2. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 06.08.07   #2
    pack das doch lieber mal in die vocal-ecke in das spezielle texte-subforum - da wirst du vermutlich besser fuendig als hier an falscher stelle ;-)
     
  3. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 07.08.07   #3
    "Ah, . da kommt ja der Idiot mit den 6 Saiten..
    .. und will schon wieder über Effekte streiten..
    .. und da steht der Brummige mit den Vier..
    .. in der Hand - wie immer - `n Bier..
    .. dort sitzt der, der mit Stöcken auf Bongos haut..
    .. bis ihm der mit Vier die Stöcker klaut..
    .. Oh.. Gott.. der Schreihals will es mal wieder wissen..
    .. die Stimme - wie immer - besch***..
    .. und da kommt auch schon der Midi-Mann..
    .. drückt eine Taste; schon ist alles an..
    .. wozu brauchen Bläser eigentlich ein Mikrofon ?..
    .. von Paris bis Nizza hört man doch schon diesen schrägen Ton..
    .. ja ja.. ein Soundman hat es echt schon schwer..
    .. Ahh.. Gott-sei-Dank.. endlich kommen die halbnackten GoGos daher !
    "
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 07.08.07   #4
    War vor ner Weile mal aktuell: Soundcheck-Sprüche
    Finds schon gut dass du dir die Mühe um ein Lied machts, aber ich würds hinterm Pult zum Beispiel lieber haben wenn die Band was von dem spielt, was später dann auch kommt. Sofern die Zeit vorhanden, am besten als letztes noch das Lied checken, das als erstes gespielt wird --> Einstellungen am Pult passen schon.

    Vorausgesetzt natrülich, da kommen nicht noch 3,141592... Vorbands dazwischen :D

    MfG, livebox
     
  5. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 10.08.07   #5
    Allerdings habe ich noch keine große Band gesehn die beim Soundcheck einen ihrer Songs spielt.

    Da werden die Pegel grob eingestellt und der Rest wird WÄHREND des ersten Songs gemacht.

    Vor allem weil den Soundcheck im Regelfall nicht die Band macht sonder die Crew...

    Also ich würde beim Soundcheck nie ein eigenes Lied spielen, weil das Spannung nimmt und schon vor dem Gig etwas verrät, was ich auf keinen FAll wollen würde.
     
  6. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 10.08.07   #6
    wir spielen bisher immer das letzte lied (nicht die zugabe). und davon auch nur dne chorus. bis man dann dort angekommen ist, habens die meisten eh schon vergessen /vertrunken
     
  7. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 11.08.07   #7
    Okay stimmt, das ist ein Argument. Nu ja - die weiter fortgeschrittenen Ton-Kollegen brauchen praktisch gar keinen Soundcheck mehr - da läuft das alles während dem ersten Lied. Das einzige was vielleicht gecheckt wird sind die Lines und Moni-Einstellungen. Bin bloß noch nicht auf so nem Level *g*

    Naja, aber was Band-typisches, so meine Meinung, sollte auch beim Soundcheck gespielt werden. Was wichtig ist, einfach so nah am Sound, wie er nachher gespielt werden soll. Und das in jeglicher Hinsicht: Lautstärke / Dynamik, Aufstellung, ...

    MfG, livebox
     
  8. Reiner

    Reiner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 12.08.07   #8
    naja, was man machen kann ist, wenn man (so wie ich) metal zockt mit der band:

    Beim soundcheck gibts nacheinander:
    1. Ein oder zwei riffs, wo beide gitarren differenziert vorkommen;
    2. Solo + Begleitung, dabei wechseln sich die gitarren nacheinander ab, wenn so wie bei uns,
    beide solo spielen
    3. Irgendein chorus, wo alle arten von gesängen drinn vorkommen

    Der Bass und die Drums zocken eh immer mit.

    Ist zwar ne ziemlich verkrüppelte variante^^ aber ne möglichkeit, wenn man 1) bisher zu faul war, extra ein stück für den soundcheck zu proben und 2) wie bereits gesagt die spannung nicht wegnehmen möchte dadurch, dass man ein komplettes lied zockt beim check.
     
  9. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    679
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 12.08.07   #9
    Ich glaube, es geht hier weniger um einen Song, den man zum Soundcheck spielt, als vielmehr um einen Song zum Thema Soundcheck, also über all die kleinen Pannen und Kuriositäten, die man dabei so erlebt.
    Von daher finde ich das eigentlich eine gute Idee und die Ansätze von Löwe haben echt was.

    Das liegt aber auch nicht nur am Mischer, sondern auch an der Anlage und der Band.
    Wenn da amtliches Material steht, dass schon mit den passenden Controllereinstellungen versehen ist und die Band schon von sich auch einen ausgewogenen Sound anbietet, dann hat der Mischer sicher weniger zu tun, als wenn er beim Soundcheck erst einmal die kreischende PA korrigieren muss und den Bandmitgliedern erklären muss, wie man einen Amp einstellt, damit das halbwegs nach was klingt.
     
Die Seite wird geladen...