Limiter/Enhancer + Equalizer

von data_fan, 25.01.08.

  1. data_fan

    data_fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    5.01.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.08   #1
    Lt. diversen Berichten und Meinungen zählt beim Bassspielen vorallem die eigene Fingertechnik.

    Ist es trotzdem ratsam zum Beispiel für Slap-Spiel einen Limiter/Enhancer und Equalizer zu benutzen.

    Hat jemand Erfahrung von den Behringer-Bodeneffekten???
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 26.01.08   #2
    Ja - ich habe Erfahrungen mit den Behringertretern.
    Gar nicht mal so schlechte (ein Tuner TU300 ist immer noch in meinem Besitz)
    Vor allen Dingen für Anfänger (Sowohl am Bass als auch bei den Effekten) sind sie ja vom Preis
    sehr ansprechend.
    Den EQ braucht man nicht unbedingt. Die Bässe und Höhen kann man auch am Amp etwas höher stellen.

    Nur solltest du dir irgendwann mal was bässeres (und teureres) anschaffen wirst du die Behringer
    quasi verschenken müssen. Mein TU300 hat z.B. 16europäer gebraucht gekostet

    p.s. solltest du härtesten Metall oder so was mit Springerstiefeln oder eisenbeschlagenem Schuhwerk ausführen
    => Lass es / Die Treter sind aus Kunststoff
     
  3. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 05.02.08   #3
    Also ich verwende schon eh und je einen Limiter. Meiner Meinung nach geht das auch gar nicht ohne wenn man während dem Spielen zwischen Spielstilen wechselt (Slap -> Finger -> Plek). Sonst ist der Unterschied in der Lautstärke einfach zu Gross.

    Jeder Mischer wirds dir danken wenn du einen (richtigen eingestellten) Limiter verwendest.

    Ich hab seit einigen Jahren jetzt schon den LMB-3 von Boss. Das Teil ist unkaputtbar (wie alles von Boss) und leistet mir Treue Dienste.

    -raven
     
  4. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 05.02.08   #4
    Dafür gibts ja dieneue Harley Benton serie. Die sind ein paar€ teurer als die behringer,aber im metallgehäuse!
     
Die Seite wird geladen...

mapping