Line 6 DM-4 Distortion Modeler an Kurzweil K2500X

  • Ersteller Holschi
  • Erstellt am
H

Holschi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.11.13
Mitglied seit
17.02.07
Beiträge
43
Kekse
0
Hallo leute...ich habe mal ne frage...
ich würde gern auf die sounds des kurzweil richtig fette distortions drauflegen und da wollt ich mir den Line 6 DM-4 Distortion Modeler zulegen...

nun hab ich eine frage...
wie müsste ich das gerät dann anschließen?
der kurze hat ja nur einzelausgänge und keine eingänge das ich dann wieder ins gerät reingehn kann...
müsst ich wohl noch nen mixer zwischen schließen bevor ich in die PA geh oder?

gibts da ne möglichkeit?


danke euch...

grüße Holschi
 
Martman

Martman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Mitglied seit
14.09.05
Beiträge
4.956
Kekse
21.087
Ort
Hamburg
der kurze hat ja nur einzelausgänge und keine eingänge das ich dann wieder ins gerät reingehn kann...
Moooooment. Trugschluß. Wenig dokumentiertes Feature.

Beim K2000 sind die Einzelausgänge (A-D) allesamt auch Insertbuchsen, also nehme ich an, daß das beim K2500 auch so ist. Das heißt, du besorgst dir ein Y-Kabel 6,3 mm Stereoklinke auf zwei 6,3 mm Monoklinken. Die Stereoklinke schließt du beim Kurzweil an einen der Einzelausgänge an. Die linke Monoklinke geht beim DM-4 in den Eingang, die rechte in den Ausgang.

Nun die Einstellung im Kurzen selbst. Du mußt jetzt natürlich das Signal, das du verzerren willst, auf diesen Ausgang schicken statt auf den Main Out. Da hast du zwei Möglichkeiten. Möglichkeit 1: Du nimmst einen bestimmten Part und wählst als dessen Ausgang nur diesen Einzelausgang. Vorteil: Du brauchst nicht an den Programs rumschrauben, die du benutzen willst, und doppelte Programs (einmal mit Distortion, einmal ohne) brauchst du auch nicht. Nachteil: Auf dem Part geht's immer in den DM-4. Möglichkeit 2: Du editierst die Programs, die du verzerren willst, so um, daß sie von sich aus auf diesen Ausgang gehen. Vorteil: Es ist schnurz, auf welchem Part sie spielen, und du kannst alle Parts nach Belieben benutzen. Nachteil: Jeden Sound, den du verzerren willst, mußt du kopieren und entsprechend editieren. (Okay, das ist immer so, wenn du denselben Sound mit verschiedenen Effekten spielen willst, also ist das wohl nicht so tragisch.)

Den Spaß hab ich wahrscheinlich irgendwann mit einem BOSS RT-20 und mindestens einem Lexicon vor.


Martman
 
H

Holschi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.11.13
Mitglied seit
17.02.07
Beiträge
43
Kekse
0
uiui...das das so funktioniert is natürlich nicht schlecht...:)
aber das die outs gleichzeitig ins sind das könnten die auch mal wo vermerken :D...
aber das macht das ganze natürlich ein bissel leichter...
wenn ich also jetz wie eine "schleife" an die outs mache kommt die summe aber trotzdem noch durch die beiden Main outs des kurzweil raus...oder irr ich mich da?

is schon en verrücktes teil dieses kurze :)

danke schonmal!
grüße Holschi
 
toeti

toeti

Keys
Moderator
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
14.723
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
In der Anleitung steht, dass es inserts sind :)
 
HammondToby

HammondToby

HCA Live-Keys
HCA
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
27.12.07
Beiträge
2.195
Kekse
8.685
Ort
Stuttgart
Jup, beim K2500 sinds noch inserts, beim K2600 sind es symmetrische Outputs. Ansonsten hast Du ja schon eine gute Beschreibung.

Grüsse vom HammondToby
 
Martman

Martman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Mitglied seit
14.09.05
Beiträge
4.956
Kekse
21.087
Ort
Hamburg
aber das die outs gleichzeitig ins sind das könnten die auch mal wo vermerken :D...
Stimmt, als Inputs kann man sie ja auch noch mißbrauchen...

wenn ich also jetz wie eine "schleife" an die outs mache kommt die summe aber trotzdem noch durch die beiden Main outs des kurzweil raus...oder irr ich mich da?
Genau, wenn man einen Inserteffekt anschließt, wird das Signal, das vom Insert zurückkommt, zusammen mit dem Originalsignal (kann man wie die internen Effekte dry/wet regeln) wieder auf den Main Out geroutet. Schließt du ein normales Kabel an, geht's nicht auf den Main Out, sondern nur über den Einzelausgang.

is schon en verrücktes teil dieses kurze :)
Was glaubst du, warum ich da zwei von hab? (Das, und Montagefläche für Kurzweil-Optionen kann man immer gebrauchen.)


Martman
 
H

Holschi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.11.13
Mitglied seit
17.02.07
Beiträge
43
Kekse
0
jop ich habs gleich mal ausprobiert mit nem alten gitarren effektgerät..funktioniert einwandfrei!!!
hab nochmal das handbuch studiert, da stehts ja wirklich drin, ganz hinten :)

ok...ihr habt mir seeehr geholfen!!!
vielen danK!!
ich meld mich wenns noch probleme gibt...

grüße holschi
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben