Line 6 HD147/Flextone/Vetta User-Thread

von Distel, 26.02.07.

  1. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 26.02.07   #1
    Hi,

    da ich in der Suche keinen User-Thread zu den o.g. Amps finden konnte, und sie doch einige hier spielen bzw. gespielt haben, mach ich mal nen Thread dazu auf.

    Bitte postet hier eure Erfahrungen, Settings etc. zu HD147, Flextone, Vetta I + II.

    Bitte keine Diskussion zum Line6 Spider (I, II, III) starten, hier sind nur die Ober- und Mittelklasse Amps von Line 6 gefragt!

    Also... haut rein!:D
     
  2. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 26.02.07   #2
    darf man den duoverb auch zur mittelklasse zählen? für mich ist er der beste...
    hoffe irgendwann mal gibt es nen duoverbII...

    greetz

    stylemaztaz
     
  3. Distel

    Distel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 26.02.07   #3
    Ja klar, denke chon, dass der da auch mit drunter fällt;)
     
  4. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 26.02.07   #4
    wie sieht es eigentlich bei euch aus mit externen geräten? benutzt ihr noch tretminen/rack? oder ist der line6 amp euer ganzes setup?

    greetz

    stylemaztaz
     
  5. Distel

    Distel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 26.02.07   #5
    Also ich hab den HD147 und benutze ausschließlich den in Verbindung mit dem FBV Shortboard.
    Spiele das ganze an ner Marshall 1960A Box, in die ich jetzt noch zwei Eminence Governor (dem Celestion V30 sehr ähnlich) eingebaut habe, kann allerdings zur Soundänderung noch nix sagen (hat ja mit dem Amp selbst auch nix zu tun;) )

    Bin mit dem Teil auch sehr zufrieden, auch wenns mich teilweise schon fast überfordert mit der Vielzahl an Amp- und Boxen-Models und der HD147 ist wirklich kein Amp bei dem man mal eben ein paar Potis dreht und nen Hammersound hat, der braucht wirklich viel Einstellungsarbeit, aber dann kann er sehr sehr viel!

    Nur brauch ich im Prinzip eigentlich nur 3-4 Sounds aber diese dann eben mit verschiedenen Effekten auf versch. Patches gespeichert. Von daher würde auch ein normaler Röhrenamp bei mir ausreichen, aber da ich auch noch singe, kann ich keinen Steptanz mit den Effekten machen, deshalb ist die Lösung mit dem HD147 und FBV perfekt... da könnte höchstens ein Röhrenamp mit G-major und MIDI-Board die Alternative sein, aber soviel Geld habe ich momentan nicht...
     
  6. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.02.07   #6
    ich spiele im moment nen Flextone II HD. Ich hauptsächlich mit 7er auf B oder Bb richtung prog metal. Benutze hauptsächlich das recto amp-model, und gelegentlich auch das soldano. Habe neulich den HD147 angespielt und muss sagen dass ich lieber bei meinem flextone bleibe. Ich finde den rectifier sound beim flextone besser (basierend auf nen 95er tremoverb combo) als die rectifier sounds vom HD147. Irgendwie klang der HD147 im allgemeinem einfach etwas zu "glatt" in der ansprache. Dafür fand ich aber die delay effekte des HD147 deutlich besser als beim flextone...

    Leider hatte ich bisher nicht die möglichkeit den VETTA anzuspielen, würde aber ehrlich gesagt auch nicht so viel geld (1800€) für einen modelling amp ausgeben... Alleine schon wenn man den wertverlust bei modelling amps betrachtet. Gebraucht sollen die älteren häßlichen VETTAs aber für um die 800€ rausgehen...
    Im allg bin ich mitm flextone im moment zufrieden. Für das geld (400€ gebr) definitv jeden cent wert und noch ein stückchen drauf!

    Was mir am flextone nicht gefällt: ihn fehlt ein bisschen an lautstärke. Lustigerweise wird der amp kein tick lauter nach 12h im masterregler. Ist zwar so geeignet fürs proben, aber reserven sind immer gut :rolleyes:

    mfg
     
  7. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 26.02.07   #7
    Yo!
    "Line6 Flextone2-HD"-Player hier. :great:
    Spiele dieses Top jetzt seit knappen zwei Jahren. Hatte einmal Probleme mit dem Floorboard (Irgendwie schien da etwas mit der Stromversorgung nicht in Ordnung zu sein), aber sonst noch NIE(!!) Probleme mit diesem Baby gehabt.

    Dieses Topteil ist mehr als stabil, über die Flexibilität brauchen wir sowieso kein Wort zu verlieren, es hat eine KickAss-Beleuchtung :D und klingt für meine Begriffe noch ziemlich geil.

    Die größten Vorteile sind für mich das wirklich einfache Recording (schonmal einen gemicten Track mit einem DirectOut-Signal gemischt?), das blitzschnelle Zusammenzimmern eines wirklich geilen Live-Sounds (die oben genannte Variante klingt über eine gute PA dermaßen fett) und natürlich die Flexibilität. Dazu folgender Absatz ==>
    Wer kennt das nicht? Man hat einen geilen Gitarrensound und denkt am Ende der Fahnenstange angekommen zu sein. Denkste? Nach einem / eineinhalb Jahren hat man sich, so geil der Sound auch sein mag, einfach sattgehört und will etwas Neues. Andere geben für so etwas mehrere tausend Euro aus. Ich schalte einfach eine Simulation weiter. :great:

    Noch kurz ein lustiges/schönes Erlebnis mit meinem Flextone2-HD.
    Wir spielten einen Auftritt und im Backstage Bereich sah ich die unglaublichen Rigs der anderen beiden Bands. Da war von einem 2m breiten Effektboard über einen ENGL Powerball mit ENGL Vintage-Box bis hin zum Mesa/Boogie Stiletto-Combo wirklich alles dabei was Rang und Namen hat. Dazu spielten die Jungs noch solche Einsteigergitarren wie zum Beispiel Framus Custom oder Gibson SG und LP Standard. Da konnte ich mit meiner aufgebretzelten Epi LP und dem FLX2HD natürlich nicht gegen anstinken. Also habe ich bei unserem Set den FLX2HD hinter der Backline versteckt damit mir die Schande und erst recht der Spott des Publikums und der anderen Musiker erspart bleibt. :(
    Nach dem Auftritt kam erst einer von den ENGL-Jüngern zu mir und lobte uns für den "übelst fetten"(Zitat) Gitarrensound. Dann der andere, dann der Typ aus'm Publikum, dann der andere Typ aus'm Publikum und dann und dann und dann....
    Jajajjaja..... ich hatte schon das Suspensorium angezogen aus Angst vor Tritten in die Weichteile, aber das die Resonanz dann doch so gut war. ;)

    Arion 7-Band EQ im Loop sonst nur den puren Flexi.
    Die HiGain-Sims sind von Werk durch die Band viel zu scoopy, da helfen manchmal nichtmal mehr Extremeinstellungen am internen 3-Band-EQ (den ich bei diesem Gerät sowieso mehr als beschissen finde :rolleyes: ). Ich stelle den Loop auf parallel und reiße die 800er-Frequenz am EQ voll auf. Das klingt für meinen Geschmack einfach besser. :great:
    ...und ausserdem kann ich bei Auftritten, spontanen Launen des Soundmischers ohne großen Aufwand nachkommen.

    gruß
    -yosh
    ______________________________________________________________
    PS: Das mein EINTAUSENDSTES Posting ausgerechnet meinem Lieblingsamp gilt. :great: Das ist so schön.
    Jetzt gebe ich erstmal einen aus ==>
    [​IMG]
    ...und dann feiern wir eine DICKE, FETTE Party ==>
    [​IMG]
     
  8. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.02.07   #8
    Der mann hat einfach recht!!! :great:
    Das ist einfach die größte wahrheit des gitarrensoundfetischismus bei gitarristen!
    Kann nur zustimmen...:D

    mfg
     
  9. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 26.02.07   #9
    @yosh:
    bei mir danelectro eq als eq, arion bass-eq als booster, flanger, chorus, tremolo, delay( letzten drei von line6 ;-)

    aber dafür misch ich nen ac30 mit nem hiwatt topteil, und bin im british heaven...

    greetz

    stylemaztaz
     
  10. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 26.02.07   #10
    Stimmt!!
    Du bist ja einer der wenigen LineSixxer die keine Effekte am Start haben. :screwy:

    Wozu denn den Booster; wenn ich fragen darf?
    Du könntest dir doch auch einen zusätzlichen Patch programieren der einfach mehr Gain hat.
     
  11. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 26.02.07   #11
    Ich spiel die Flex III Kiste mit Shortboard.

    zu den externen: da bin ich auch zur Zeit am grübeln, meint ihr ein z.B. Tube Factor von Kettner würde sinn machen?
    kann ich mir beim modeller irgendwie net so recht vorstellen...könnt aber auch geil sein *fg*
     
  12. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 26.02.07   #12
    ich brauch genau 4 sounds: clean, crunch, british, modern
    und hab keinen bock für solo noch ne bank höher zu schalten. deswegen, erstmal min shortboard verkauft und mir nen express geholt, und jetzt kann ich immer und im jeden kanal solo spielen...
    jaja, irgendwie macht ein moddler ohne effekte keinen sinn, aber ich war schon immer eher der tretertyp gewesen...jetzt hab ich alle effekte die ich brauch, nen geieln 4 kanal amp der nicht rauscht, was will ich mehr?

    greetz

    stylemaztaz
     
  13. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 26.02.07   #13
    um was zu erreichen?
    mehr zerre?
    mehr röhrenwärme(jaja ich weis...)?

    also als booster fände ich nen tf übertrieben...

    greetz

    stylemaztaz
     
  14. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 26.02.07   #14
    Wieder ein Thread für mich! :)

    Meine Wenigkeit spielt einen HD-147 über 2 Laney 4x12" Boxen, gesteuert wird das ganze per Shortboard. Ich habe Das Teil seit über 1.5 Jahren, und solange hatte ich bisher noch keinen Amp am Stück. Ich schätze mal grob, es dürfte ungefähr mein fünfzehnter Amp sein.

    Für mich war es einfach wichtig einen Amp zu haben, der alles in einem hat und gut klingt. Und was will man mehr? Geile Amp Models, Effekte, Noise Gate, Kompressor... Alles drin!

    Vorher spielte ich ein Racksystem, alles vom feinsten, aber es war einfach zu umständlich mit der Zeit.

    Vorraussichtlich werden sehr bald die beiden Laney Boxen einer Rivera weichen müssen, die mit dem integriertem Subwoofersystem. Wollte eigentlich ne Mesa holen, aber die Rivera krieg ich zu nem guten Kurs von nem Kumpel. ;)

    Kennt eigentlich Jemand ne Site mit ein paar guten Presets? Nicht dass ich nicht zufrieden wär mit meinem Sound, es geht mir mehr ums vergleichen was Andere User als "ihren" Top Sound beschreiben.
     
  15. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 26.02.07   #15
    Lass es lieber, das habe ich mal mit dem Mesa V-Twin Pedal versucht. Ausser einer Soundverschlechterung wirst du nicht viel merken.
     
  16. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 26.02.07   #16
    Joa dacht ich mir schon, hab mal n billigen treter reingeschaltet...is nix...
    Naja schade, aber alles kann man nicht haben *g*
     
  17. Distel

    Distel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 27.02.07   #17
    Kenn auch keine Seite, die gute patches anbietet, aber theoretisch sollten ja Patches für das POD XT (Live) auch für den HD147 zumindest grob verwendbar sein, da sie ja meines Wissens die selbe Technologie verwenden...
    Was ich schade finde, ist dass es für den HD147 nie ein Update gegeben hat um noch mehr rauszuholen... naja vielleicht gibt es ein update, wenn der Nachfolger rauskommt. Scheint ja nicht mehr lange zu dauern, so wie der HD147 und Vetta II grade ausverkauft werden. Hoffentlich kann man dann den HD147 auf den Nachfolger updaten so wie bei Vetta I auf Vetta II...
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 27.02.07   #18
    ich denke,es würde mal zeit für neue technik,kein update!
     
  19. Distel

    Distel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 27.02.07   #19
    Das stimmt und die wirds meiner Einschätzung nach auch sicher jetzt mit den Nachfolgern geben, welhalb ich an dem Update auch etwas zweifele... aber man kann ja hoffen, schön wärs!
     
  20. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 27.02.07   #20
    Neue Technik: Line 6 sollte schmuck-röhren einbauen, die mit leuchtdioden beleuchtet werden. Die werden dann schön sichtbar platziert und schon klingen line 6 amps auch für tubeamp puristen gut genug :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping