Linkin Park Pickup

von LP|Chester, 20.09.05.

  1. LP|Chester

    LP|Chester Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #1
    spiele in ner band die oft Linkin park covert

    hab jetzt gesehen das deren gitarrist brad delson eine Pickup signature serie hat
    dimartio sonic dp207

    isn pickup speziell für drop sachen entwickelt mit sehr hohem output und highgain geeignet....114 euros....

    hat das irgendeiner von euch schonmal gesehen? gespielt?

    will mir das pu in meine blue sz520 einbauen...

    was sagt ihr dazu?
     
  2. Minicocker

    Minicocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 20.09.05   #2
    Naja, ob Du mit dem Pickup näher an den Sound kommst, wage ich zu bezweifeln! Da ist viel eher der Amp ausschlaggebender! Also Mesa Triple Rectifier!

    Ich denke Pickuptausch is insolchen Sachen das I-Tüpfelchen!

    PS.: Den gibts bei Thomann für 89 Euro!
     
  3. LP|Chester

    LP|Chester Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #3
    das dachte ich mir schon...deswegen kommt zu weihnachten folgendes system..

    Mesa boogie dualrectifier und 2 mesa boogie boxen....

    is zwar sauteuer das klumpatt aber klingt nachher sich er xtrem fett
     
  4. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 20.09.05   #4
    gib mir mal die Adresse von Deinem Weihnachtsmann :D

    Wenn Du Deinen Mesaturm hast kannst Du ggf. über weitere Veränderungen an Deiner Gitarre nachdenken vorher kannst Du nicht abschätzen ob das überhaupt nötig sein wird. Wenn Du unbedingt noch Geld ausgeben willst dann kannst Du Dir lieber ein gutes Effektgerät (z.B. G-Major) zulegen, da die LP Sounds recht effektlastig sind.
     
  5. Minicocker

    Minicocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 20.09.05   #5
    Das könnte schon ganz gut klingen, aber was willst Du mit zwei Boxen?? Wen willst Du denn damit beschallen??

    Ich spiele nen Single Rectifier mit der Standard Mesa Box und bin damit echt zufrieden! In meiner Band covern wir auch zwei Sachen von LP! Einfach mal antesten!
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 20.09.05   #6
    nur mal so als anmerkung... sicher ist so n fullstack im zimmer ne tolle sache... aber solange du das zeug nicht richtig spielen kannst wirds auch auf einem mesa stack nicht fett klingen! linkin park riffs sind spielerisch nicht schwer, erfordern aber ein gutes timing, ne menge groove und ne gute anschlagstechnik damit sie gut klingen - und dafür braucht man keinen mesa stack, das klingt sogar mit meinem classic50-combo gut :)
     
  7. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 20.09.05   #7
    Ich will dir ja nix unterstellen, aber das kommt mir beinahe so vor wie der typische "irgendwie klingt das nich gut was ich spiele, ich brauch nen dickeren amp, dann klingts automatisch besser"-fall.
    Wenn es jetzt nicht fett klingt, tuts das mit deinem mesa turm sicherlich auch nicht so, wie du es dir vorstellst. Fetter Sound ist nicht unbedingt nur eine Verstärkersache.
    Für die Hälfte des Geldes was du ausgeben möchtest kannst du ein stack bekommen das für linkin park sachen locker ausreicht. Ist aber deine Sache.
     
  8. LP|Chester

    LP|Chester Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.05   #8
    eigentlich dreht sich der Thread über eure meinung zu dem von mir angesprochenem Pickup....also bitte....
     
  9. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 21.09.05   #9

    Ich sag dazu dass du erstmal die pickups benutzen solltest die drin sind. Du kannst ja immernoch tauschen, aber du hast die gitarre noch nicht mal und willst jetzt schon über nen tausch nachdenken.. ? :screwy:
     
  10. LP|Chester

    LP|Chester Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.05   #10
    zu deiner information...

    ich kenn die gitarre und spiel auf ihr seid einem halbem jahr....

    das neckpu is mittelmäßig, aber eben austauschenswert...
     
  11. ongaku

    ongaku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 26.09.05   #11
    Ich spiel den D-Sonic in meiner Gibson Paula... ist ein geiles Teil und wirklich sehr vielfältig! Vom brettharten Metalriff bis zu seidig weichem Blues ist echt alles machbar wenn man sich bisschen mit den Potis seiner Gitarre beschäftigt... Ich kann dir den D-Sonic nur wärmstens empfehlen ;-)

    (Er hört sich übrigens bei Standard E-Tuning genau so rund und voll an wie in Dropped-C... das schöne an ihm ist einfach das er auch bei highain in Dropped-C nicht anfängt zu matschen und immer klar und ausgewogen klingt!)

    P.s. Ich hab den für 100€ incl. Einbau bekommen... also 114 ist eindeutig zu viel!
     
  12. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 26.09.05   #12
    Der Amp macht viel mehr am Sound aus, als so ein PU, der eigentlich nur die Schwingungen der Saiten überträgt.

    Ein Fullstack braucht wirklich gar kein Mensch, vorallem nicht in ner Coverband. Für diese und alle anderen Zwecke reicht ein Mesa Trem-o-Verb Combo oder ähnliches völlig aus.
     
  13. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 26.09.05   #13


    kauf dir eine Gitarre, mit deren Sound du wirklich zufrieden bist, das ist einfacher und du hast weniger Stress und Aufwand.

    Wenn du einen neuen Pickup einbaust, weißt du nie, wie er dann wirklich klingt, denn jede Gitarre hat einen eigenen Sound.
    Es sei denn du hast Geld zuviel. Dann kannst du mir auch gerne was überweisen :D
     
  14. LP|Chester

    LP|Chester Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.05   #14
    die gitarre schut super aus aber ich will eben auch perfektion in den pus....

    wenn ich mir ne vergleichbar aussehende und verarbeitete signature gitarre zuleg zahl ich 1000euro +

    eine 520 mit lp pu =600 euro

    warum sollte ich also was anderes nehmen

    ich weiß genau was ich will....hab schon viele pus gespielt...den unterschied hört ich deutlich raus.....ein singlecoilpu aus einer startkopie kanns eben ned mit einem superdistortion pu aufnehmen.....

    ich steh eben auf ibanez und nix anderes...wegen aussehen oder bespoielbarkeit oder was auch immer....

    hört doch mal auf abzulästern über stacks die man ned braucht oder leute die ihren skill mit irgendwas kompensieren.....

    ICH will INFOS über den dimarzio DP207...und nichts anderes.. OK?

    ich will posts a la Ongaku..nichts anders....
     
  15. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 27.09.05   #15
    Frag mal Dreshmaker der will den PU wieder loswerden. Weil für so kleine Downtunings ala Drop C reicht auch ein Tonezone, Superdistortion oder X2N, die matschen da auch kein bischen weniger.

    Ich denke der Drop Sonic wird mehr für Bariton und dergleichen ausgelegt sein, da er auch mal in ner Jackson Dk-27 an Board war.

    mfg röhre
     
  16. LP|Chester

    LP|Chester Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.05   #16
    wenn dann kauf ich ihn sicher original...hab mir einmal was gebaruchtes eingehandelt ..war ned so schön damals
     
Die Seite wird geladen...

mapping