Linkshänder

von JimmyBauer, 27.06.05.

  1. JimmyBauer

    JimmyBauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.05   #1
    Tach

    kann mir jemand einen guten shop empfelen der viel auswahl an Linkshänder gitarren hat ?
     
  2. leftyguitars

    leftyguitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Lauterhofen / Bay.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    83
    Erstellt: 27.06.05   #2
    no1 Guitars in Hamburg hat mir heute eine Mail geschickt, dass sie ab heute eine neue Liste mit Lefties online haben;


    Ich hab' bei denen mal eine über's Internet gekauft und bin damit hoch zufrieden (CORT SJ10X, war soweit ich über's Netz recherchieren konnte die letzte in Deutschland, wird leider nicht mehr gebaut).
    Die Klampfe kam einwandfrei eingestellt und gut verpackt bei mir innerhalb von 1 Tag an (Nachnahme).
    Ich war dieses Jahr auch mal dort (komme aus Bayern), aber da war die Auswahl recht bescheiden; die bekommen immer um diese Jahreszeit einen Haufen Lefties und verkloppen die dann über's Jahr ....

    Die Liste auf der Webseite ist angeblich nicht vollständig, aber Du kannst ja mal anrufen.
    Hier der Link: http://www.no-1.de

    Und ich hab' schon gedacht ich wär' der einzige Behinderte ... :great:

    CU,

    Wolle
     
  3. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 27.06.05   #3
    bin auch "behindert".

    hier hat glaube ich irgendwann mal jemand nen link zu nem reinen linkshändershop gepostet. wenn ich mal wieder nüchtern bin, suche ich den mal ;)

    MfG
     
  4. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 27.06.05   #4
    bin auch lefty .. hurra lasst mal nen lefty gitarren thread aufmachen
     
  5. leftyguitars

    leftyguitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Lauterhofen / Bay.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    83
    Erstellt: 27.06.05   #5
    Das mit dem Linkshändershop würde mich auch interessieren; ich bin eigentlich ständig auf der Suche, aber der einzige, der mir bisher untergekommen ist ist Southpaw (http://www.southpawguitars.com) und die sitzen in Houston, Texas ....


    Was mir da noch einfällt ... ich glaube http://www.guitar24.de hatte auch noch 'ne ziemlich gute Auswahl an Lefties; ich hab' bei denen aber noch nix gekauft (ich bau' mir meine klampfen jetzt eh' selber, dav weiss ich wenigstens, wer's verpfuscht hat :p )
     
  6. B.C.RichWarlock

    B.C.RichWarlock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.06.05   #6
    Jou in Amiland isses no Prob sich ne Lefty zu bestellen...aber das ist teuer...
    Man ist bei deutschen Shops schon stark eingeschränkt...

    Gut das ich hier bei MS meine Traumgitte (NJ Warlock LH) nach längerem suchen gefunden habe!!!:great:


    Der Lefthand-Shop würd mich auch mal interessieren...aber das war doch kein deutscher oder??:confused:
     
  7. leftyguitars

    leftyguitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Lauterhofen / Bay.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    83
    Erstellt: 27.06.05   #7
    Was mir besonder sauer aufstößt, sinddie Aufpreise für Lefties von teilweise 20% und mehr.

    Als mir meine Gibson-Lefty-Standard-Paula vor einem Jahr geklaut worden ist :mad:, wollte ich mir eigentlich wieder eine kaufen - aber 2.900 EUR für 'ne Standard??? Die Rechtshänderversion kriegste schon für 1.600 wenn Du Dich ein wenig umschaust - ausserdem kannst Du die im Laden testen; ich hab bisher noch keine Gibson USA LP als Lefthand in einem Gitarrenladen gesehen (Gottseidank, sonst wär' ich jetzt wahrscheinlich für 'ne mittelmäßige Klampfe um einen Haufen Geld ärmer ...)
     
  8. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 27.06.05   #8
    ´nee das nicht. könnte auch sein, dass das der shop vom vorredner war aus texas... bin mir nicht sicher... wie gesagt, wenn ich wieder nüchern bin... ;)

    MfG
     
  9. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 28.06.05   #9
    Wenn ich Deinen Beitrag im Rammstein-Gitarrenthread richtig deute (Frage nach Ibanez als Anfängergitarre) bist Du dabei Deine erste Gitarre zu kaufen. Wenn Du schon Spielerfahrung hast und nur mit links anschlagen und rechts greifen kannst, OK.

    Wenn Du aber vorher noch nie eine Gitarre in der Hand hattest und Dir, weil Du Linkshänder bist, gleich von vornherein eine Lefthand kaufen willst: Probier einfach mal im Laden wie Du mit einer normalen Rechthandgitarre zurechtkommst. Es gibt eine Menge Linkshänder die ohne Probleme mit ner "normalen" Gitarre wunderbar spielen können, also ganz normal mit links greifen und mit rechts anschlagen.

    Vorteile: Mehr Auswahl (meist gibts grad die Gitarre die man möchte nicht als Lefthand-Version), niedrigere Preise (satte Preisaufschläge für Lefthands sind eher Regel als Ausnahme), und, solltest Du später mal einen Gig haben und Deine Gitarre verabschiedet sich, ist auf die Schnelle eher eine normale Gitarre als Ersatz organisiert.

    Ich mache grundsätzlich alles mit links, bin absoluter Linkshänder (bis auf Schreiben, ich gehör noch zu einer Generation die netterweise gezwungen (in der Schule umerzogen) wurde mit rechts zu schreiben a la "nimm das schöne Händchen, mit rechts wird geschrieben...", die Folge: Hab ne Sauklaue heut, aber ich schweife ab ;)

    Jedenfalls komme ich, obwohl, wie schon gesagt, bei allen anderen Dingen absoluter Linkshänder, mit ner normalen Gitarre wie viele andere Linkshänder auch bestens zurecht, bevor Du Dich also von vornherein auf ne Lefthand festlegst, teste einfach mal wie Dir eine "normale" in der Hand liegt und fang evlt. dann damit an Gitarre spielen zu lernen wenn Du noch keine Spielerfahrung hast und bereits auf links als Anschlaghand festgelegt bist.
     
  10. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 28.06.05   #10
    @North Walker

    Tut mir leid, wenn ich das sagen muss.
    Aber einem Linkshänder zu einer Rechtshänder Gitarre zu raten ist absoluter Schwachsinn.
    Da könntest du gleich in einem großen Gitarren-Laden anheuern und die Anfänger-Rechtshänder von Linkshänder Gitarren überzeugen, weil man da als Rechtsränder besser greifen kann. :screwy:

    Bevor ich überhaupt wusste, wie herum man eine Gitarre hält, hätte ich sie schon instinktiv richtig herum gehalten. (Zum Glück).
    Studien haben ergeben, dass die Greif-Hand nicht so wichtig ist. Denn die Griffe werden vom Gehirn automatisiert.
    Die Schlaghand ist viel bedeutender, denn diese gibt den Rhythmus an, und steuert somit die Greifhand mit. Bei Linkshändern ist nunmal die Schlaghand die Linke.

    @all
    Southpaw dürfte wohl das non-plus-ultra in sachen Linkshänder-Gitarren sein.
    Diese Preispolitik dürfte wohl einer der Gründe sein, warum Southpaw keine Gibson mehr führt.

    Meiner Meinung nach, ist man bei Ran auch sehr gut bedient.
    Denn dort bekommt man seine Wunschgitarre, auch wenn man Linkshänder ist.
    (Obwohl ich auch hier einen Linkshänderzuschlag vermute).

    Zu heutigen Zeiten sollten wir eigentlich froh sein.
    Denn immerhin gibt es auch für Linkshänder schon einige gute Gitarren.

    Wie lautete der Spruch nochmal: "In der Zeit, in der man die Maschine stoppt um eine Linkshänder-Gitarre zu fertigen, könnte man 50 Gitarren durchlaufen lassen." (oder so ähnlich)
    Wenn man bedenkt dass Jimi lange Zeit rumgedrehte Rechtshänder-Gitarren spielte, bis er seine Lefty Flying V bekam, hat man es heute doch viel viel besser.
     
  11. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 28.06.05   #11
    @Brick Stone:

    Wenn Du persönlich nur mit einer Lefthand zurechtkommst ist das halt so, das bedeutet jedoch nicht das dies für alle Linkshänder zutreffen muss. Hier im Forum gibts genügend Linkshänder die ohne Probleme Rechtshänder-Gitarren spielen.

    Nur weil das bei Dir nicht klappt ist es deshalb noch lange nicht absoluter Schwachsinn, insofern ist Deine Bemerkung nicht gerade eine qualifizierte Aussage.

    Deine Meinung sei Dir unbenommen und Kritik ist OK, davon lebt ein Forum, aber bitte sachlich bleiben...
     
  12. leftyguitars

    leftyguitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Lauterhofen / Bay.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    83
    Erstellt: 28.06.05   #12
    @ north & brick

    IMHO habt ihr beide recht; ich spiele seit über 12 Jahren links und habe auch schon oft deswegen geflucht und mich gefragt, warum ich nicht einfach anders 'rum gelernt hab.

    Man kann das etwas "schlechtere" Gefühl in der rechten Hand als Rhythmushand mit ein wenig Üben ganz gut kompensieren, denke ich. Und es kommt dann darauf an, wo die Ziele liegen; wenn ich ein 2. Hendrix werden will, muss ich links spielen, denn nur so werde ich meine Fähigkeiten maximal entwickeln können.

    Wenn ich aber sowieso nur in meiner Freizeit ein wenig schraddeln will, überwiegen die Vorteile, auf 'ner Rechtshänder spielen zu können (wie oft habt Ihr Euch am Lagerfeuer mal 'ne Lefty ausgeliehen ... und beim Kauf sowieso, s.o.)

    Jede Wurst hat halt 2 Enden ....
     
  13. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 28.06.05   #13
    Hey Jungs! Ich bin eigentlich Rechtshänder un spiele leftys! :D
    ihr denkt euch jetzt bestimmt: ":screwy:²!"... habt ihr wahrscheinlich recht, aber ic habe nun mal mit dem bass von meiner schwester angefangen zu spielen und die ist linkshänderin... also habe ich's so gelernt. :great:

    MfG
     
  14. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 28.06.05   #14
    @NorthWalker

    Deine Aussage liest sich nunmal so, also ob du jedem Gitarren-Anfänger zu ner Rechtshänder-Gitarre raten würdest.
    Und mit so einem Rat, kannst du jemand der keine Ahnung von Gitarren hat, schnell verunsichern.

    In dem Fall sollte es eine komplett achsensymmetrische Gitarre geben.
    Die drückt man dem Anfänger in die hand, und dann sieht man schon wie herum er sie instinktiv hält und wie sie ihm besser liegt.:great:


    Wie ich schon sagte: die Schlag/Rhythmus-Hand ist die entscheidende. Die Greifhand wird auomatisiert.
    Natürlich kann man einen Teil durch üben kompensieren. Aber ist es in dem Fall nicht auch deprimierend, dass du im Schnitt vielleicht mehr üben muss, als ein Rechtshänder, um das selbe zu können? Oder in der Zeit, um diesen Nachteil zu kompensieren, hättest du dein Spiel generell verbessern können.


    Man könnte dies auch als Vorteil sehen.
    Wenn man seine eigene Gitarre dabei hat, leiht die kaum jemand aus.
    Andererseits es gibt auch keine "spiel mal was" Aufforderungen.
    Alternativ kann man ja die Righty wie ne Lefty halten und die paar Akkorde lernen, wenn man so sehr auf Lagerfeuergedudel steht.:o
     
  15. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 28.06.05   #15
    @ Brick Stone
    Natürlich rate ich nicht jedem Anfänger dazu eine Rechtshänder-Gitarre zu nehmen (dazu gibts zu viele Dinge mit denen auch ich im täglichen Leben nur mit links zurechtkomme) sondern ich schrieb:

    "Wenn Du aber vorher noch nie eine Gitarre in der Hand hattest und Dir, weil Du Linkshänder bist, gleich von vornherein eine Lefthand kaufen willst: Probier einfach mal im Laden wie Du mit einer normalen Rechthandgitarre zurechtkommst."

    Betonung liegt hier auf "Probier einfach mal" weil ich weiss das es genügend Linkshänder gibt die problemlos eine Rechtshand spielen, und wer nicht mal was probiert...

    Stimmt, das wäre das optimalste, nur leider wird es (vermutlich) so etwas nie geben.
     
  16. Fenriz

    Fenriz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    28.03.11
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Nahe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.05   #16
    Also bei mir ist das wie bei SickSoul, bloß genau andersrum. Ich bin Linkshänder und hab mit der A-Gitarre meines Bruders angefangen und der ist Rechtshänder. Also hab ich mich folglich daran gewöhnt und mir eine Rechtshändergitarre gekauft und ich hab weder Probleme mit der Rhythmik noch mit dem Greifen.
     
  17. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.764
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.06.05   #17
    Mein Git-lehrer ist linkshänder, spielt aber trotzdem Rechtshändergitarren. Hat denke ich den einfachen Grund dass es vor 25 Jahren so ziemlich keine lefty-gitarren gab :)
     
  18. leftyguitars

    leftyguitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Lauterhofen / Bay.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    83
    Erstellt: 28.06.05   #18
    Klar kann man .. und man tut es auch :D ! Mir ist es hanlt schon öfter mal passiert, dass ich Bock gehabt hätte bei 'ner Session mitzuspielen aber leider meine aufblasbare Lefty für die hintere Hosentasche vergessen hab ;) ; Und es gibt so viele Dinge im Leben eines Linkshänders mit denen man sich arrangieren muß (Dosenöffner zum Beispiel ... mir fällt grad akut nix besseres ein :) ), dass das Gehirn eines Linkshänders im "umdenken" IMHO eh' schon trainiert ist. Im Endeffekt kann ich aber nicht wirklich mitreden, ich spiele ja wie gesagt links ...
     
  19. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 28.06.05   #19
    Naja in Deutschland hab ich bisher noch keinen Shop gefunden der ne wirklich grosse Auswahl an Lefthands hat. No-1 ist ja schön und gut aber wenn man mal da ist haben sie meist auch nicht viel an Lefthands da. Da wirste wohl oder übel in den USA kaufen müssen um was gescheites zu finden. Im ami Ebay gibt es oft ziemlich geile Lefthandgeräte, hier mal ne echte ESP oder da mal ne Custom 7String Ibanez die laut Verkäufer nur einmal gebaut wurde etc.
    Find ich traurig das man als Linkshänder nur so ne beschissene Auswahl hat. Nehm ich jetzt mal Ibanez als Beispiel, die haben soviele geile RG Modelle und was gibts von denen als Lefthand? Eine 370er(natürlich nur in Schwarz) und dann ne doppelt so teure 1570er(auch nur in einer Farbe erhältlich) und mehr nicht. Beide haben ein Locking Tremolo und wenn man lieber ne feste Brücke hätte kann man das mit ner RG sofort vergessen. Wenn man Glück hat gibts 1 oder 2mal im Jahr ein Sondermodell als Lefthand.
    Im letzten Jahr gabs mal eine SZ520 als Lefty Sondermodell, in der Mail die ich deswegen im letzten Jahr vom deutschen Ibanezvertrieb bekam hiess es dann sogar das die Lefthand SZ für 2005 mit ins Standardprogramm genommen wird, was ist jetzt? Auf der Ibanez HP ist sie nicht zu finden.

    Das ist teilweise echt deprimierend wenn man in den Gitarrenshop geht und man nix antesten geschweige denn kaufen kann.
     
  20. e-grrl

    e-grrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    5.09.11
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 28.06.05   #20
    Ich spiel ne Lefty und das ist wohl auch gut so...
    Das mit der Auswahl im Laden ist zwar echt ärgerlich aber wenn mit eine von den über 10 Lefties im Soundland gefallen hätte wäre das ja schon ne echt grosse Auswahl gewesen (und dann gibz wie gesagt ja auch immer noch die Möglichkeit eine zu bestellen). Bei vielen anderen Läden in der Region hab ich meist genau eine Lefty gesehen .... wenn überhaupt... in England dagegen scheinen die Läden ein wenig lefty-freudlicher zu sein (in London gab es in jedem der Läden die ich angeschaut hab mindestens 3-4 lefties in manchen sogar bis zu 20)....

    Also ich seh das genauso. Da kommt keiner auf dumme "darf ich die mal spielen" Ideen wenn ich meine Duesi dabei habe und ich muss auch ned auf irgendwelchen Gitten anderer Leute spielen.... Wenns denn unbedingt sein muss:
    ein paar "Lagerfeuer-Akkorde" und ein bisschen Powerchord gespiele geht durchaus auch auf ner Righty linksrum gespielt (man erntet dann meisten sehr sehr komische Blicke :rolleyes: )

    Gruss E.
     
Die Seite wird geladen...

mapping