Little Big Tone Pedale nicht mehr erhältlich?

Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
25.07.04
Beiträge
21.768
Kekse
96.726
Mal eine Frage in die Runde - ich hoffe, es passt in diesen Thread:

Ich hatte mehreren Musiker Board Usern vor geraumer Zeit mal die Pedale von Bartek Sarota aus Polen empfohlen, das waren Nachbauten beliebter Klassiker.
Einige von euch haben wohl auch welche gekauft.

Ich meine diese hier:

dscf8930loj44.jpg


Habe auch im Gutshot Thread noch weitere Fotos gepostet auch von anderen Pedalen von ihm: https://www.musiker-board.de/thread...chten-eines-pedals.664733/page-6#post-8455749 ff.

Er hatte vor ca. 2 Jahren dann offiziell einen Shop auf die Beine gestellt und seine Pedale unter dem Label "Little Big Tone" verkauft.
Die Shopseite existiert allerdings nicht mehr und ich finde auch nirgendwo mehr Angebote von ihm im Net.
Die E-Mail Adresse, die ich von ihm hatte, funktioniert auch nicht mehr.

Weiß da jemand von euch Genaueres?
Die Pedale waren absolut hervorragend und mit das Beste, das ich bisher hatte.

Ich wollte im Musiker Board auch Reviews dazu schreiben, er hat mich aber darum gebeten, damit noch zu warten, bis sein Shop so richtig rund läuft, weshalb ich es dann nicht gemacht hatte.
Und jetzt scheint es so, als gäbs die Teile nicht mehr. Echt schade das.
 
Eigenschaft
 
Andy Hilvar
Andy Hilvar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
01.12.20
Beiträge
375
Kekse
3.508
Ort
Flensburg
https://reverb.com/shop/little-big-tone-1

Hast Du es da schon mal probiert?
Sind zwar keine Anzeigen geschaltet, aber vielleicht bekommst Du evtl. so Kontakt.

Bitte nicht als Werbung für Reverb verstehen. Sondern als Kontaktversuch zu Little Big Tone (Bartek Sarota).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
25.07.04
Beiträge
21.768
Kekse
96.726
Hast Du es da schon mal probiert?
Sind zwar keine Anzeigen geschaltet, aber vielleicht bekommst Du evtl. so Kontakt.

Dort und bei Ebay kein Kontakt mehr.


Ja, das habe ich schon gesehen.
Der Typ hat sich auch in anderen Foren darüber aufgeregt und vor dem Kauf "gewarnt".

Ich selbst habe, als Bartek auch noch bei Facebook war, keine Probleme gehabt. Die Kommunikation war gut, er hat meine Fragen ausführlich beantwortet und die Pedale auch verschickt, die ich gekauft hatte.
Manchmal hat es mit dem Versand etwas gedauert, das wusste ich aber schon - andere Leute hatten sich auch darüber beschwert - aber letztlich habe ich keine einzige negative Bewertung zu einem seiner Pedale gefunden, ganz im Gegenteil. Bei Ebay hatte er auch 100% positive Bewertungen, selbst von den Leuten, die aufgrund verlängerter Wartezeit etwas angefressen waren.

Ich wollte nur wissen, ob jemand von euch in den letzten paar Monaten oder im letzten Jahr vielleicht Kontakt zu ihm hatte. Ich weiß nicht, seit wann genau der Online Shop nicht mehr existiert.
Die Frage hatte ich auch ursprünglich im "nicht mehr gebaute Effekte" Thread gepostet - wurde scheinbar in einen eigens dafür erstellten Thread ausgegliedert.

Es ist wohl davon auszugehen, dass er aktuell keine Pedale mehr baut. Schade.
 
ksx54
ksx54
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.702
Kekse
7.589
Ich könnte eigentlich auch nichts schlechtes über den Mann sagen. Habe ihn mal kontaktiert wegen einer Platine. Freundliche Kommunikation und Platine mit Anleitung kam auch recht zügig an. Scheint aber tatsächlich nicht mehr aktiv zu sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
dynax74
dynax74
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
27.12.11
Beiträge
26
Kekse
0
Ort
Germany
...mal die Pedale von Bartek Sarota aus Polen empfohlen, das waren Nachbauten beliebter Klassiker....Er hatte vor ca. 2 Jahren dann offiziell einen Shop auf die Beine gestellt und seine Pedale unter dem Label "Little Big Tone" verkauft. Die Shopseite existiert allerdings nicht mehr und ich finde auch nirgendwo mehr Angebote von ihm im Net...
Ich kann nur sagen Finger weg! Ich habe 8 Wochen auf den KOT Clone gewartet. Ständige ausreden, immer wieder was neues. Habe dann einen KOT von 68Pedal gekauft.
 
Grund: Vollzitat reduziert
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
25.07.04
Beiträge
21.768
Kekse
96.726
Ich kann nur sagen Finger weg!

Und wann war das?

Bartek verkauft schon seit geraumer Zeit keine Pedale mehr.
Bei mir hat es offensichtlich jedes Mal geklappt und die damaligen Bewertungen bei seinem Ebay Shop waren auch top!
Nach meinen Recherchen gab es irgendwann Probleme und dann gar keine Pedale mehr. Was genau da der Hintergrund war, keine Ahnung...

Fakt ist aber, dass seine Pedale über jeden Zweifel erhaben und qualitativ mit dem Zeug z.B. von Nordvang vergleichbar sind, nur dass du dort ein paar hundert Euro mehr zahlst pro Pedal! :)
 
dynax74
dynax74
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
27.12.11
Beiträge
26
Kekse
0
Ort
Germany
*edit*
Ich hab am 8. Januar 2020 das KOT Clone bei Bartek bestellt, dann viele Wochen nichts gehört. Dann hat er immer wieder vertröstet, es fehlen Teile, er war krank usw. Leider kam das alles so rüber, als hätte er keine Lust, weil parallel die Bewertungen bei Reverb eingingen. Also hatte ich auch vielleicht einfach Pech. Mein King kam dann irgendwann gegen Ende März 2020 an. Ich habe ca. 10 Emails geschrieben. Ich fand das ganze merkwürdig. Das Pedal selbst war ok, aber für mich nicht wie ein KOT. Ich hab dann bei 68Pedals einen via Ebay (4 Tage Lieferzeit) bestellt, weil ich viele positive Videos gesehen hatte auch im direkten vergleich, obwohl ich beim Analogen.Man noch auf der Warteliste stehe (seit 3 Jahren) bin ich zufrieden. Ein Bekannter ist Musiker der hat echte 3 Analoge.Männer in seinem Studio und sagt er könne nicht mal sagen welcher "original" klingt. Der neue MXR ist vielleicht noch ne Alternative. Es gibt auch ein Video von Andertons indem KOT & KOT Clone getestet werden, der günstige ToneCity schnitt sehr gut ab. Sorry ich schweife ab, aber ich hab mich über das Verhalten sehr geärgert. Bei Reverb sieht man an den Bewertungen auch das nach März 2020 was passiert sein muss, die Bewertungen sagen mehrfach, dass wohl keine Bestellungen mehr ankämen.
 
Grund: edit by C_Lenny -> Vollzitat Vorpost
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
25.07.04
Beiträge
21.768
Kekse
96.726
Bei Reverb sieht man an den Bewertungen auch das nach März 2020 was passiert sein muss, die Bewertungen sagen mehrfach, dass wohl keine Bestellungen mehr ankämen.


Ich habe von ihm auch seit über 2 Jahren nichts mehr gehört und auf meine Nachricht an seine E-Mail Adresse hatte er nicht mehr geantwortet (was er zuvor immer getan hatte).
Vielleicht ist er auch verstorben. :(


Was das Pedal (The King) betrifft, da bist du der erste der sagt, dass es anders klingt als ein KOT.
Die Bewertungen bei Ebay waren durch die Bank positiv, auch von Leuten, die es als Zweitpedal zum Original gekauft hatten.
Ich wüsste auch nicht, wieso es anders klingen sollte - die Schaltung ist bekannt und er hat nur die besten Zutaten verwendet, mit einem 68Pedal oder ToneCity nicht wirklich vergleichbar. Das ist meine persönliche Einschätzung.
Er war halt ein Idealist, könnte man sagen. Nur das Beste vom Besten und dann noch viel zu günstig verkauft. Er hätte locker das Doppelte verlangen können.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben