Live-Aufnahme etwas übesteuert... Übersteuerung "rausfiltern" ?

von maddze, 19.11.06.

  1. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 19.11.06   #1
    Hallo Leute,

    wir haben gestern unseren Gig mitgeschnitten, sind mit einem Mp3 Player direkt in das Mischpult, und die Live Aufnahme ist nun leider etwas übersteuert... nicht viel, man versteht alles eigentlich sehr gut, nur ist halt ein rauschen durch die übersteuerung zu hören... gibt es da eine möglichkeit das noch nachträglich zu beheben? Durch irgendwelche EQ's oder Dynamikeffekte? Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet :-)
    Vielen Dank im vorraus...

    Gruß,
    Matze
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 19.11.06   #2

    Übersteuern zerrt eigentlich - rauschen tut i.d.R. was anderes......;)

    Kannst Du einen Gema freien Soundschnipsel hochladen, dann könnte man Dir genauer sage, wie dir zu helfen ist.



    Topo :cool:
     
  3. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 19.11.06   #3
    ja es zerrt auch :-) moment, ich lade dir gleich mal einen schnipsel hoch bei dem es am schlimmsten ist...

    So, hier: http://matthiaslindt.online.de/schnipsel.mp3

    Ich denke das man das zerren nicht rausbekommt, aber vielleicht die aufnahme an sich etwas besser zur geltung kommen lassen kann...
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 19.11.06   #4
    Hei jei jei - das zerrt aber gewaltig.........

    Hier mal den declipper runterladen http://www.silksound.com/geniesys/

    Die MP3's in einzelne Songs schneiden (cubase/audacity oder was ihr auch immer als Soundsoftware habt) und dann mit dem Declipper neu abmischen. Das Plugin versucht dann die Ursprungs-Harmonien zu berechnen und das Gezerre auszurechnen. Bei leichten Verzerungen funktioniert das recht gut.

    Also mal versuchen ob man Teile retten kann.


    Topo :cool:
     
  5. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 19.11.06   #5
    Okay vielen dank, werd ich ausprobierne... wir nutzen Audition... das hat auch einen declipper integriert, weiß aber nicht inwiefern der brauchbar ist... werde es mal testen mit dem was du mir verlinkt hast! Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping