Living on a prayer

von Jonderik, 01.11.07.

  1. Jonderik

    Jonderik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    166
    Erstellt: 01.11.07   #1
    Ich hätte mal ne Frage zu living on a prayer von Bon Jovi.

    Und zwar würde ich gerne wissen wie der Gitarrist den Effekt macht, also mit welchem Micro.

    Hier ist mal dass Video:

    http://youtube.com/watch?v=FiQfH7zxk-k

    Und ob man den Effekt evt. auch mit ner Gitarre nachamen kann.

    Danke schon im Vorraus
     
  2. Karl.

    Karl. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    522
    Erstellt: 01.11.07   #2
    ist eine sog. talkbox.

    mit dem schlau im mund formt er den ton sozusagen.

    bekommst du am ehesten mit einem wah-wah-pedal hin
     
  3. dixo

    dixo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    19.01.13
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Neumarkt stmk austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    287
    Erstellt: 01.11.07   #3
    oder eben mit einer talkbox
     
  4. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 01.11.07   #4
    Das ist eine sogenannte Talkbox, das ist kein Mikro, sondern ein Effekt.
    Das Teil wird zwischen Endstufe und Lautsprecher geschalten. Im Prinzip funktioniert das Ding auch wie ein Lautsprecher. Beim Aktivieren der Box wird das Speakersignal der ndstufe unterbrochen, aus der Box hört man nun nix mehr. Das Siganl geht in ide Talkbox, dort drinnen ist ein spezieller Lautsprecher, der den Sound durch einen Plastikschlauch in deinen Mund leitet! Durch verändern der Mundhöhle/Kieferstellung etc kann man nun das Signal zum "Sprechen" bringen. Dieser Sound wird dann von nem normlaen Gesangsmikrofon verstärkt, fertig.
    Es gibt auch noch eine andere Variante, die wie ein Effektgerät zwischen Gitarre und Amp geschaltet wird, mit integriertem Mikro (zB Banshee Talkbox).
    Hier steht auch ne Menge drüber: https://www.musiker-board.de/vb/effekte/8927-talkbox.html
    Einfach mla nach "Talkbox" suchen.

    Grüße

    Doogie
     
  5. Karl.

    Karl. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    522
    Erstellt: 01.11.07   #5
    selbstredend. :D
     
  6. Jonderik

    Jonderik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    166
    Erstellt: 01.11.07   #6
    Muss ich da auf irgendwas achten wenn ich mir so ne Talkbox hole.
     
  7. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
  8. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 01.11.07   #8
    Wie Vulmen schon gepostet hatte "Rocktron Banshee Talkbox oder Dunlop Heil Talkbox". Wurde glaub ich erst gerade auch so ein Thread aufgemacht. Aber ich sage gerne immer wieder das es finde ich nicht lohnt sich so ein Ding zu kaufen. Es ist ganz lustig und macht bestimmt auch spaß aber auf die dauer ziemlich langweilig und nervt schnell. Da mann es sowie kaum bei Lieder einsetzten kann lohnt es sich auch nicht so ein Teil zu kaufen. Es ist einfach nur ein "SPAß-EFFEKT". Ob das auch wirklich immer gut ankommt ist die zweite Frage. Wie gesagt am Anfang ganz cool aber auf die dauer ist das bzw. wäre das nichts für mich.

    Mfg
     
  9. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 01.11.07   #9

    Naja, wann lohnt sich ein Effekt?

    Klar braucht man einen Kompressor oder Overdrive häufiger, aber eine TalkBox bietet eben einen einzigartigen Effekt der sehr viel Spass macht. Das man das nicht in jedem SOng einsetzten kann und sollte ist klar. Es kann aber definitiv musikalisch sinnvoll eingesetzt werden.

    Ich habe mir vor einiger Zeit unter anderem auch für das Covern von Bon Jovi Songs eine Talkbox gekauft. Macht wirklich Laune und bietet eben einen einzigartigen Klang. Die vielen Rückfragen aus dem Publikum mit eingeschlossen :D

    Allerdings mache ich mir ein wenig Sorgen, ob an dem Gerücht was dran ist, das der Einsatz einer Talkbox den Zähnen schaden könnte, weswegen die Talkbox zur Zeit nur rumliegt... wollte damit mal bei meiner Zahnärztin auflaufen, was die dazu sagt :confused:
     
  10. Floemiflow

    Floemiflow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 01.11.07   #10
    Zunächst mal solltest du, falls du mit der "originalen" Heil Sound Talkbox (wie auch Richie Sambora sie verwendet) liebäugelst, auf folgendes achten:

    1. Habe ich einen passenden Amp mit Speaker Out?

    Ich habe mal gehört, dass ein kleiner bis mittelmäßiger Röhrenamp die opitmalen Leistungsdimensionen für ein solches Teil besitzt. Ein aufgerissener 100W-Röhrenamp kann das Teil beschädigen (auf der Heil ist extra ein Warnhinweis).

    2. Habe ich ein zweites Boxenkabel?

    Falls man das Ding vor den Füßen stehen haben will, braucht man wohl, ähnlich dem Effektloop, zwei lange Boxenkabel zu Amp/Box.

    3. Habe ich eine PA/Mikro?

    In der klassischen Variante braucht man eine PA, um die Talkbox nutzen zu können, da sonst der Effekt nicht zu hören ist.

    4. Habe ich Lust auf Kabelsalat, bzw. den Platz vor meinen Füßen über?

    So eine Heil Sound Talkbox ist ein relativ großer Effekt. Mit den zusätzlichen Kabeln anderer Effekte ergibt sich daraus ein relativ kompliziertes Setup.

    5. Bin ich mir überdie möglichen gesundheitlichen Auswirkungen im Klaren?

    Man sagt, auf Dauer kann die Benutzung einer Talkbox wg. der Vibrationen die Stabilität der Zähne und des Zahnfleisches beeinträchtigen. Bin jetzt nicht im Bilde wie ernst das ist, aber man sollte da mal von gehört und sich informiert haben.
     
  11. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 02.11.07   #11
    Ich finde die Talkbox auch super und klingt gut. Aber nach einiger zeit nervt mich das Ding. Wenn man es gut einsetzten kann ist es auch super. Aber wenn man sie ständig spielt dann klingt es nach einer zeit einfach langweilig. Aber egal war ja nur meine Meinung.

    Mfg
     
  12. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 02.11.07   #12
    Da bin ich absolut deiner Meinung, und dafür ist eine Talkbox auch überhaupt nicht gedacht... genausowenig wie Ringmodulatoren, Reverse Reverbs etc.

    Darüber müssen wir auch wirklich nicht diskutieren. Ich würde nie behaupten das jeder Gitarrist eine Tallbox haben sollte. Wäre ja auch langweilig. ;)

    Ich hab halt Spass an dem Ding, auch wenn es natürlich nur sehr selten eingesetzt wird.
     
  13. Reini0815

    Reini0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.13
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Petersaurach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    384
    Erstellt: 03.11.07   #13
    also ich benutzt einfach den talkbox effekt auf meinem tonelab geht genauso auch wenn der kenner vielleicht unterschiede höhrt :p
     
  14. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 04.11.07   #14
    also ich würde mir lieber ein vernünftiges wah-wah holen, z.b. dieses. (mach nicht den fehler, ein zu billiges zu kaufen, hab n behringer und das is schlicht und einfach schrott)
     
  15. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 04.11.07   #15
    Das ist aber schlicht und ergreifend ein andere Effekt. WahWah und Talkbox ersetzen sich weder noch schließt sich der Besitz beider Effekte irgendwie aus.
     
  16. Gast 2111

    Gast 2111 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.11.07   #16
  17. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 04.11.07   #17
    klar, aber wenn man davon ausgeht, dass der threadersteller nur 1 gerät kaufen will, würde ICH ihm zu einem wah raten, da es mMn flexibler und öfter (gescheit) einsetzbar ist. ausserdem ist es weniger aufwändig, viel mehr als ein adapter und ein gitarrenkabel braucht man für ein wah nicht. aber klar, wenn er eine talkbox will, soll er sich eine kaufen, kein problem

    :cool:
     
  18. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 04.11.07   #18
    Und wo ist da ein Schlauch drann? Es gibt zwar paar Effekte die das ähnlich machen aber die laufen Automatisch. Bei einer Talkbox muss bzw. kann man den Ton formen. Das geht mit dem Digitech nicht.

    Mfg
     
  19. Gast 2111

    Gast 2111 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.11.07   #19
    doch doch. ich besitz den digitech zwar nicht, aber mein cosuin hat ihn. der meinte, dass man formen kann.

    naja, er meinte auch, dass das wah-wah zum schei**** is^^
     
  20. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 04.11.07   #20
    Schinken ist ein feines Essen,
    Ich hab zwar noch kein gegessen,
    aber ich hab neben einem gesessen,
    der hat einen sehn Schinken Essen.

    Das Digitech RP80 mag vielleicht einen Effekt haben, der dem Sound einer Talkbox nachempfunden ist und damit über das ExpressionsPedal zu steuern ist. Das bietet mein Digitech RP14D ebenfalls (YAHYAH-Effekt gennant).

    Das klingt aber nur bedingt nach Talkbox und lässt natürlich auch nicht die selben Möglichkeiten zu...

    Warum werden eigentlich Ratschläge gegeben, von Leuten die nicht wissen zu was sie da raten :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping