Loch in Gitarre!

von Ibanez174, 17.10.06.

  1. Ibanez174

    Ibanez174 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    19.01.14
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #1
    Hi Leute,

    habe ein Problem:

    Ich habe auf meine Epiphone SG G-400 Limited Edition (mit Maestro Tremolo) ein großes Pickguard draufgemacht. Leider habe ich nicht darauf geachtet, ob das neue alle Löcher vom alten überdeckt! Nun sieht man ein altes Loch! Ich würde das jetzt gerne reparieren ohne die ganze Gitarre neu lackieren zu müssen oder so was!
    Wenn jemand eine Idee hat, meldet Euch!

    MfG Björn
     
  2. jxn

    jxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.511
    Erstellt: 17.10.06   #2
    ich bin warscheinlich nicht kreativ genug, aber ich habe jetzt spontan keine idee, ausser neu lackieren :o
     
  3. Defiler

    Defiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 17.10.06   #3
    Geht nicht denk ich. Wie willst du das machen? Tesafilm drauf und rotanmalen höchstens ;) Oder nen Zahnstocher rein und den dann rot anmalen.
     
  4. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 17.10.06   #4
    http://www.alsibois.com/?gclid=CLbl-YnlgIgCFRdMZwod7widZA

    gibs von tausend Herstellern in ebenso vielen Baumärkten

    Das wäre das einzige was mir dazu einfällt. Ich habe damit mal 'ne Macke in einer Tischplatte ausgebessert. Allerdings hatte ich den Vorteil diesen nachher komplett schleifen und lasieren zu können. Man sieht also absolut gar nichts mehr davon.

    In deinem Fall könntest du es womöglich nur etwas weniger sichtbar machen. Diese Stelle dann mit einem sehr gut passenden Farbton zu lackieren wäre wohl möglich, aber bestimmt immer noch sichtbar.
     
  5. NightHawk123

    NightHawk123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    30.10.07
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Eisenach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #5
    Geh mal zum Autohändler um die Ecke, die haben ne Spachtelmasse die sich im nachhinein Gut überlackieren lässt. :great:
     
  6. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 17.10.06   #6
    würd füllmasse nehmen, die mehrmals auftragen (denn die zieht sich beim trocknen zusammen) solange bis dat loch damit komplett befüllt ist. dann würd ich zu nem autoteile fritze gehen oder halt baumarkt und dann wirklich nurn lackstift holen denn hehe ein kleines loch da is sowas doch vollkommen ok. man muss nur schauen das man nen farbabgleich hat.
     
  7. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 17.10.06   #7
    Ist ja echt arg, Mann. Ich hoffe du findest einen Ausweg. :eek:
    Ich fühle mit dir, ein altes Loch ist immer schlecht. :D
    Allerdings wenn die Gitarre beschissen klänge, wärs eigentlich ärger. :mad:

    Na, ja. Vielleicht machst du es einfach mit einer Schraube zu. Wenn's cool aussehen soll, eventuell mit einer aus Gold und dann noch einen Brillianten, muss ja nicht echt sein, in den Kreuzschlitz.

    Aber eines würde ich noch gerne wissen: Wozu hast du überhaupt ein größeres Pickguard hinauf gegeben?

    Was heißt Pickguard überhaupt? Pick, ist das Schlagblatt und Guard die Führung, oder so. Ein Schlagblattleitsystem also! Nun ja, ich denke ich kann meines selber leiten, oder nicht? Wozu also ein größeres, ich möchte es wissen, biiiiidddeeee!!!1 ;)
     
  8. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 17.10.06   #8
    Es wird Zeit für's Bett.:screwy:

    EDIT: Schlechten Tag gehabt, oder was soll der Beitrag?
     
  9. JamesHetfield

    JamesHetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 17.10.06   #9
    Wow, deiner war auch nicht besser Mein Anderes ich ;)


    Ich denke da wirds genug auswege geben...

    Ich würde empfehlen:
    Bisschen Holzspachtel rein, was aber relativ schwer sein wird, da es ja nur ein ziemlich kleines Loch ist...
    Wenn du das geschafft hast, einfach kleinen roten Farbklecks drauf, fertig. Muss ja nicht 100% der gleiche Farbton sein, bei sonnem Punkt fällt das ja nicht auf.
     
  10. Topfer

    Topfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #10
    gibt son "polier-schleif-paste", eigendlich für autolack, damit kriegt man super geil kratzer da raus, müste dafür auch gehen!:great:
     
  11. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 17.10.06   #11
    Hey, hier gehts darum, daß hier jemand, der noch recht neu im Board ist ( 8 Beitäge ) eine Frage gestellt hat. Man kann dann prinzipiell erwarten, daß man dementsprechend dann einigermaßen nett antwortet und sich nicht darüber lustig macht, daß jemand durch eine Veränderung seiner Gitarre gewissermaßen ein kleineres kosmetisches Problem bekommen hat, zu dem er Hilfe erfragt. Der Ansatz mit der Schraube und dem Brillianten war an sich ja nicht schlecht, aber der Rest des Beitrags halte ich für überflüssig und unangebracht im Verhältnis gegenüber einem Neuling.
    Wundere ich mich auch etwas, weil mir Miles Smiles' Beiträge eigentlich immer positiv aufgefallen sind.
     
  12. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 17.10.06   #12
    die idee mit dem schraube reindrehn fand ich aber gar nich schlecht, abgesehn davon dass der restliche beitrag müll war ;) ich mein, was willst du sonst machen? selbst füllen&lackieren würd man sehen (es sei denn du schleifst ziemlich viel ab und lackierst ne größere fläche, lust?)
    mfg, kosai
     
  13. JamesHetfield

    JamesHetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 17.10.06   #13

    Und als erfahrener User solltest du wissen, dass man das besser per PM regelt , da es sonst nur zu Streit führt... ;)
     
  14. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 17.10.06   #14
    Dann liest du ihn vielleicht auch diesmal mit positiver, lustiger Grundhaltung, dann kommst du eventuell eher auf die Wellenlänge mit der er geschrieben wurde. ;)

    Sorry Ibanez174, falls der Beitrag etwas zu heftig rüber kam, war nicht so gemeint. :)
     
  15. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 17.10.06   #15
    Alles wieder in Butter. Sorry für bösen Smiley.:)

    @Threadersteller:Welche Farbe hat denn die SG? Normales Cherry ( gab meines Wissens auch mal ne Limited in schwarz )? Wenn es Cherry ist, könntest Du mal schauen, ob Du es nicht mal mit Kerzenwachs einer roten Kerze probierst ( kein Scherz! ). Gibt ja diese Weihnachtskerzen in der Farbe:rolleyes:.
    Das läßt sich leicht reindrücken und, sofern der Farbton einigermaßen stimmt, sieht man es kaum. Haben so schon mal ein Möbelstück kaschiert. Außerdem läßt es sich leicht wieder entfernen. sollte es nicht so toll aussehen. Die zweite Möglichkeit sind eben diese Füller aus'm Baumarkt, die es in allen möglichen Farben gibt.

    Bei ner Schwarzen gibt es dann aller erdenklichen Möglichkeiten. Du könntest einfach nur das freigelegte Holz mit schwarzen Edding anmalen und erst mal schauen, wie das wirkt. Vielleicht reicht's ja. Ansonsten wieder die Füllervariante oder die Schraube im Loch.
     
  16. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 17.10.06   #16
    Zum Verschliessen kleiner Bohrungen in Holz (dürfte sich ja im Bereich von 3,5x9mm bewegen) nehme ich meistens ein oder zwei Tropfen Holzleim, z.B. Ponal.
    Der Holzleim ist billig, härtet relativ schnell aus und die Oberfläche bildet eine kleine zur Fläche gezogene Beule.

    Diese entstandene "Minibeule" kann dann mit einem kleinen Tropfen Nagellack in der entsprechenden Farbe ausgefüllt werden.
    Zur Auswahl der Nagellackfarbe bietet es sich an ein solches Geschäft zusammen mit der Gitarre aufzusuchen: Douglas.
    Das Personal in diesen Geschäften ist meistens sehr freundlich und hilfsbereit, da es sich doch um ein für die Art von Geschäften eher ungewöhnliches Objekt handelt.
    Das Gute ist, dass nur ein oder zwei Tropfen aus den kostenlosen:great: Proben benötigt werden.
    Na gut, wer möchte kann sich während der Trocknungszeit selbst noch etwas anmalen oder seine Ausdünstungen mit Inhalt aus diversen Pump- und Sprayflaschen überdecken.:D

    Es sollte aber unbedingt an einer nicht sichtbaren / unwichtigen Stelle der Gitarre geprüft werden ob sich der Nagellack mit der restlichen Lackierung der Gitarre verträgt.

    Nachdem der Nagellack ausgehärtet ist, kann die Stelle noch mit Polierpaste aus dem Kfz-Zubehör feingeglättet werden.
    Wenn der Nagellackfarbton getroffen wurde, sollte man von der ursprünglichen Bohrung nichts mehr sehen können.


    Andreas
     
  17. Ibanez174

    Ibanez174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    19.01.14
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.06   #17
    Also ich habe mir eben mal Holzspachtelmasse im Baumarkt geholt und habe das Loch mal aufgefüllt. Ich denke die Idee mit dem Autolackstift oder dem Nagellack find ich schon nicht schlecht mal sehen wer den besseren Ton hat.
    Ach ja, die ist Cherry!
    Und ich habe das gemacht einfach nur weil mir das größere besser gefällt.

    Björn
     
  18. Bit

    Bit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    11.03.09
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    334
    Erstellt: 18.10.06   #18
    Am schluss klebst du einen kleinen Kristall über das Loch - das sieht dann auch noch "Custom" like aus ;-)
     
  19. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 18.10.06   #19
    Ich habe auch schon mal überflüssige Bohrungen mit Sekundenkleber aufgefüllt - hat gut funktioniert. Das war bei 'ner schwarzen Gitarre und ich habe den ausgehärteten Kleber dann oben mit schwarzem Permanent-Edding angepinselt. Es handelte sich um 4 nicht mehr benötigte Bohrungen für Vibrato-Höheneinstellschrauben nach Umrüstung der Gitarre auf ein 2-Punkt-Wilkinson-Vibrato.
     
  20. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 18.10.06   #20
    mit sekundenkleber würd ich nich an lack arbeiten..
     
Die Seite wird geladen...

mapping