Lockere Poti Knöpfe

von nitrogen, 16.02.04.

  1. nitrogen

    nitrogen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    110
    Erstellt: 16.02.04   #1
    Hi,
    wollte mal fragen, was ihr so gegen lockere Poti Knöpfe unternehmt. Die Lösungen, die mir so spontan einfallen würden, wären: a. um den Poti-Schaft etwas herumwickeln und dann das Poti drüber stülpen oder b. einen kleinen Klecks Sekundenkleber auf den Schaft geben und dann das Poti drauf stecken. Für weitere Lösungsvorschläge wäre ich dankbar ;-) ...
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.02.04   #2
    Das mit dem Powerkleber würd ich lassen. Wenn du Pech hast, bekommst den Knopf nie wieder heil runter (z.B: falls mal der Poti getauscht werden soll) Meist reicht es, ein winziges Stück Papier um den Poti-Schaft zu legen und dann mit Gefühl den Knopf draufzustecken. Mache ich jedenfalls immer so.

    Manche Schafte haben auch einen Schlitz drin, wo man die Schafthälften mit einem dicken Schraubenzieher vorsichtig etwas auseinanderbiegen kann. Kann ich jedoch nicht mit guten Gewissen empfehlen, da das Material auch mal brechen kann, diese Metalle verhalten sich meist nicht sehr geschmeidig. Und dann gibts noch mehr Bastelei oder es muss ein neuer Poti rein.
     
  3. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 18.02.04   #3
    hi
    @hans
    doch das auseinanderbegen kann man ruhigen gewissens wagen.
    man will ja keine schleife einbiegen, sondern lediglich minimal verbreitern: einfach schraubenzieher nehmen, dessen spitze gerade so reinpasst, und dann einmal ganz kurz und sanft draufdrücken. das sollte eigentlich reichen, das poti wieder feste draufsitzt, ohne festzuklemmen.
    ach ja, biegt man zuviel, kan man probleme haben, poti überhaupt wieder draufzukriegen.

    am besten man kauft sich potis mit feststellschraube. :D

    gruss
    eep
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 18.02.04   #4
    Ich mach das auch. Aber ich wollte keinem raten "Verbieg das mal ordentlich mit einem dicken Schraubenzieher". Es gibt hier im Forum handwerklich Geschickte und weniger sensible Händchen...


    Verwirr die User nicht ;) ;) Potis mit Feststellschraube gibt es nicht, nur geschraubte Potikappen. Und nicht jeder will seine Kappen durch gekaufte ersetzen.

    Ich steh zum Beispiel auf die einfachen, typischen Strat-Plastik-Kappen, die unten verbreitert sind, weil ich da mit dem kleinen Finger am sichersten schnell hingreifen kann.
     
  5. Delouane

    Delouane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.05   #5
    Hab nen ganz anderes Problem, denn unter einen Knopf hat sich papier oder etwas festgesetzt was beim drehen immer mitschleift, nicht schlimm, aber nervt. Wie bekomm ich den ollen Knopp an meiner Strat nu ab???:confused:
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 29.05.05   #6
    Die Kappe kannste ganz SACHTE mit vom Poti abziehen.....probier´s mit nem Schraubenzieher setze ihn unter der Kappe an und viel Gefühl!!
    (Vorsicht mit dem Lack)
     
  7. Delouane

    Delouane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.05   #7
    Werd mich mal mit schraubenzieher und nem weichen Tuch dran wagen :-D Bisher schien mir dr Knopf immer super fest zu sitzen beinahe richtig derb festgeklebt!

    Danke auf jeden Fall!
     
  8. Deffi

    Deffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    425
    Ort:
    bei stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.05   #8
    deiner signatur zu entnehmen hast du schonmal keine plastik-strat-potis
    und bei denen aus metall ist es so ( zumindestesn bei meiner):
    du kannst mit einem winzigen imusschlüssel den poti lockern und dann die kappe abnehmen
    dann kommt da eine mutter zum vorschein
    die dann einfach festdrehen
    und der poti wackelt nichtmehr

    zumindestens wars bei mir so
     
Die Seite wird geladen...

mapping