Lohnen sich Sabian HHX?

  • Ersteller DerWzwo3
  • Erstellt am
DerWzwo3
DerWzwo3
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.17
Registriert
24.07.08
Beiträge
247
Kekse
140
Hi!
Ich habe von Zultan folgende Becken: (alles aus der Rockbeat Serie)
14" Hi Hats, 20" Ride, 16",17" und 18" Crash, 8" und 10" Splash und 18" China (Aja-Serie)

Meint ihr es würde sich lohnen (vom Geld bitte abgesehen, ich meine nur vom Klang her) wenn ich mir von Sabian aus der HHX Serie 13" Hi-Hat, 20" Ride, 14" und 16" Crashs hole?
Ist der qualitative Unterschied der Becken so groß, dass man es (vom Klang her) merkt oder würde es sich eher lohnen weiter Becken (wie Effekt-Becken usw) zu holen, also Becken, die ich noch nicht habe, sprich kein Ride usw.


Danke und mfG :)
 
Eigenschaft
 
derMArk
derMArk
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.01.23
Registriert
20.06.05
Beiträge
6.262
Kekse
27.587
Das muss du für dich alleine entscheiden. Die HHX sind klanglich ganz anders als Zultan Rockbeats. Geh in den Laden und probier alles durch. Qualitativ nehmen sich beide Becken nichts. Ordentlich angespielt halten die Becken ewig.

Gerade die HHX sind auf dem Gebrauchtmarkt attraktiv, weil sie ein ziemlichen Werteverfall haben.

Bis du denn mit deinen Zultans unzufrieden? Weil sonst lohnt sich der wechsel nur aus geschmacklichen Gründen.

Ich zum Beispiel finde die HHX sind sehr schöne Becken. Was dir aber nicht weiterhilft. ;)
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
27.07.06
Beiträge
11.199
Kekse
16.770
Ort
Oberfranken
Warum kauft sich der eine einen BMW, der andere einen Audi, einen Mercedes, oder was auch immer?
Fahren tun sie alle.
Bei Becken ist es nicht anders, ein Sound kommt aus allen raus.

Ob die Sabians besser klingen als die Zultan? Hmmm. Und selbst wenn, ob sie dir gefallen ist eine andere Geschichte.

Einzig DEINE Ohren sind die letzte Instanz. Qualitativ ist das einerlei, auch wenn die Zultans günstiger sind. Das hat aber andere Gründe.

Gefallen dir die Zultans soundmässig nicht? Wenn du diese Frage mit nein beantwortest, wüsste ich nicht warum du dann am Beckensetup etwas ändern solltest. Nur weil auf den Tellern Sabian steht sind die nicht besser, nur teurer. ;)

Ich weiss zwar nicht welche Musik du machst, aber beckenmässig scheint das nicht zu wenig zu sein. Ich hab schon 4-stündige Gigs mit Hihat, Ride und 16" Crash gespielt. Weder ich, noch das Publikum hatten das Gefühl, das da was fehlt.
Ehrlich gesagt, würde ich das Geld anderweitig verwenden (z. B. andere Snare).
 
TomPaule
TomPaule
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.03.15
Registriert
04.01.10
Beiträge
95
Kekse
176
Ort
Bayreuth
Hallo,

ich persönlich spiele (bis auf mein Ride) nur Sabian HHX Becken. Ich hoffe, dass du weißt, dass es nicht nur eine Serie von Sabian gibt, die das HHX Logo trägt, sondern mehrere. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Becken aber alle extrem schnell ansprechen und sehr große Lautstärkereserven bieten. Das mag auf großen Bühnen ein Plus sein, aber in kleineren Location können die Crashes schon mal zu laut werden.

Die Hihats, die ich bisher gehört habe und die ich teilweise selber spiele konnten mich allesamt überzeugen, weil sie sehr präzise sind und allesamt- auf ihre eigene Weise- gut klingen, egal ob offen oder geschlossen. Allerdings kommt es gerade bei den Hats darauf an, welche Serie du dir vornimmst.

Zu den Rides kann ich nichts sagen.

Generell halte ich die HHX für extrem gute Becken. Sie klingen ausgewogen, voll, sprechen auch bei dickeren Ausführungen sehr schnell an und sind sehr musikalisch. Allerdings sind sie auch besonders, da ihr Klang recht tief ist und mein 18er Xtreme Crash zum Beispiel beinahe schon in Richtung China geht, aber eben doch nicht ganz...

Es gilt: Kein Becken hört sich gleich an, auch nicht innerhalb einer Serie, daher bitte antesten gehen und auch mal vier "gleiche" 16er Crashes gleichzeitig testen. Außerdem sind die Becken sehr teuer. Ich finde, es lohnt sich, aber man muss es mögen und sie entsprechen behandeln und spielen können, insbesondere, wenn sie (wie bei mir) sehr dünn sind.

Wenn du noch genauere Fragen hast, immer her damit.
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
27.07.06
Beiträge
11.199
Kekse
16.770
Ort
Oberfranken
Ich kenne von der HHX fast ausschliesslich nur die Rides und die Hihats. Gerade die Hats sind wirklich sehr gut.
Allerdings bereitet mir Sabians Preispolitik schon Kopfzerbrechen. Fast 450 € für eine 13" zu verlangen ist schon heftig.
Ehrlich gesagt würde ich das nicht zahlen wollen. Andere eben so gute Hihats (Anatolian, Diril, Masterwork, Istanbul, Bosphorus, UFiP, aber selbst Meinl und Zildjian) kosten um einiges weniger. Qualitativ und klanglich geben die sich nix. Warum ich dann teilweise den doppelten Preis zahlen soll, weiss ich wirklich nicht.
 
lightsrout
lightsrout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
06.09.08
Beiträge
1.973
Kekse
1.958
Ort
Wien
ich kann nur sagen das die sabian aax für mich DEN beckensound haben. HHX sind ein bisschen mehr verschlossen, dunkler und tiefer, ich weiß nicht ob das dein sound ist wennst du sonst ROCKbeat becken gespielt hast (hab die serie noch nie gehört)

MFG
 
J
  • Gelöscht von Rockin'Daddy
  • Grund: Spam
B
bambusspalter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.20
Registriert
18.03.11
Beiträge
29
Kekse
0
ich würde auch sagen dass die hhx überteuert sind, es gibt von Istanbul, Bosporus oder Anatolian ebenbürtige becken für billiger...
aber wenn du speziell sabian bzw. hhx ausgesucht hast, die sind nur zu empfehlen.
Besonders auch für die Abnahme ist es meiner meinung nach einer der besten serien die du dir holen kannst....aber ich kenne die Zultan becken zum Beispiel nicht, wenn du deine alten mit den neuen (hhx) dann mischen willst, solltest du vorher testen ob das zusammenpasst, weil selbst hhx können in kombination mit anderen vom grundcharakter her andersklingenden becken scheiße klingen....also ausprobieren!!

aber mein plus haben die hhx auf jeden fall, wenn man das geld hat ;)

lg bambusspalter
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben