LTD, Schecter oder Gibson? Bis 750 Euro

S
Shizmo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.17
Registriert
25.02.06
Beiträge
149
Kekse
0
Hallo,

ich würde mir gerne demnächst wieder eine Gitarre anschaffen, habe derzeit ne BC Rich Jr.V mit EMG HZ Pickups und ne Jackson Warrior, will aber auf ne "normale" Gitarre umsteigen, kann mich aber nicht wirklich entscheiden, vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich, bzw. welche ihr kaufen würdet.
Floyd Rose will ich eigentlich nicht unbedingt und eventuell aktive EMG's.
Preisklasse so zwischen 500 - 750 €
Also:

ESP LTD MH-350NT STBK:
Die Musterung gefällt mir sehr gut, hat EMG's, keinen Tremolo.
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...-350NT-STBK-See-Thru-Black/art-GIT0019028-000

oder

ESP LTD M-300FM STBC:
Gefällt mir auch sehr gut, hab ich jedoch ohne Tremolo noch nicht gefunden.

https://www.thomann.de/at/esp_ltd_m300fm_stbc.htm

oder

Schecter Damien Elite 6 CR:

https://www.thomann.de/at/schecter_damien_elite_6_cr.htm

oder eben doch eine Paula (aber wenn dann nur von Gibson ;)) - evtl andere Farbe

Gibson Les Paul Studio Faded WB:
https://www.thomann.de/at/gibson_les_paul_studio_limited_wbcr.htm

So, vier Gitarren, schwere Entscheidung, das Problem ist, dass ich nicht weiß wie qualitativ eine LTD bzw. eine Schecter ist.
Hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen.

Liebe Grüße
 
Eigenschaft
 
TheMystery
  • Gelöscht von Rockin'Daddy
  • Grund: Danke! Erledigt!
H0rizon
H0rizon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.13
Registriert
10.02.12
Beiträge
152
Kekse
351
Die M300 wirst du ohne Tremolo nicht finden, LTD baut die M Serie nur mit Floyds! Ich selber habe die Mh 350 NT und kann sie ohne Bedenken empfehlen, solide Metalgitarre mit gutem Preis/Leistungsverhältnis, da du offensichtlich den EMG's nicht abgeneigt bist spricht nichts dagegen! Qualitativ müssten die M300 und die Mh 350 beide auf dem gleichen Niveau sein da sie früher beide als 400er Serie verkauft wurden!

Zu Schecter kann ich mich nicht äußern, außer, dass ich bereits positive Stimmen gehört habe und noch keine durch und durch schlechten Meinungen!

Wenn du Metal spielen willst, wovon ich mal ausgehe anhand der EMG's, bist du mit den ersten drei Gitarren sicherlich besser beraten als mit der Gibson!
 
S
Shizmo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.17
Registriert
25.02.06
Beiträge
149
Kekse
0
Danke für deine Antwort, da du ja selber eine mh350nt hast, sieht die Musterung wirklich so gut aus, wie auf dem Bild?? *gg* Also wenn du eine schwarze hast.

MfG
 
Maynard990
Maynard990
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.22
Registriert
28.03.09
Beiträge
523
Kekse
424
Hab mal eine SG Studio aus der worn brown serie gespielt, und die kriegt man für 545 Euro, eine für den Preis gesehen sehr gute Gitarre! Die anderen Gitarren tendieren ja eher wieder in die heavy Richtung? Ich würd die Gibson mal antesten!
Musst du aber natürlich wissen, in welche Richtung die Gitarre gehen soll!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.361
Kekse
33.489
Ganz klar die Gibson, die putzt die anderen Gitarren im Vergleich weg, EMGs hin oder her.
Allein schon vom Holz her kein Vergleich.
Die Burstbucker Pro sind sehr gute Pickups im Übrigen.

Hier das Video bitte mal anschauen ! Nur einen Koffer solltest du ihr noch spendiere, LP und Gigbag geht garnicht !

http://www.youtube.com/watch?v=Jhke3HuWZgc

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
H0rizon
H0rizon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.13
Registriert
10.02.12
Beiträge
152
Kekse
351
sieht die Musterung wirklich so gut aus, wie auf dem Bild??

Die Holzmaserung ist in Echt nicht so Präsent wie auf dem Bild, wobei das logischerweise nicht exakt gleich ist bei jeder Gitarre. Alles in allem sieht man die Maserung aber je nach Belichtung und Winkel wirkt die Gitarre auf dem ersten Blick nur schwarz!
 
Atkins
Atkins
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.11.13
Registriert
03.11.12
Beiträge
566
Kekse
1.855
Ort
Berlin
Ganz klar die Gibson, die putzt die anderen Gitarren im Vergleich weg, EMGs hin oder her.

http://www.youtube.com/watch?v=Jhke3HuWZgc



Also man sollte die Gitarren unbedingt anspielen. Genau diese Gibson hatte ich mal beim Händler zwecks Pedaltest in der Hand und war gar nicht angetan, ganz im Gegenteil. Und diese Videos...nun ja, guter amp, guter Spieler, da kannste jede Gitarre schön reden, das sind gute Verkaufsvideos.
Also die Gibson muss nun nicht schlecht sein, aber ist sicherlich nicht jedermanns Sache....mir hat sie nicht gefallen. Also unbedingt antesten.
 
B
BOA
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.15
Registriert
04.09.12
Beiträge
47
Kekse
24
Ort
Luzern (CH)
Ich nenn eine Schecter Omen Extreme mein Eigen. Verarbeitungsqualität ist Top, stimmstabil und schön bespielbar. Bei meiner steht noch ein Pickup-Wechsel aus, konnte mich bis jetzt aber noch nicht entscheiden. Hab aber auch Schecter-HB drin, keine EMG wie die Damien-Elite.

Hoffe konnte dir ein bisschen weiterhelfen.
 
S
Shizmo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.17
Registriert
25.02.06
Beiträge
149
Kekse
0
Danke für eure Antworten, die Meinungen gehen komplett auseinander *gg* MfG
 
rock4life81
rock4life81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.19
Registriert
05.01.12
Beiträge
3.771
Kekse
5.154
Ort
Duisburg
Was hast du erwartet?? Das wir alle im Chor für ein und dieselbe Gitarre schreien??

das wirste niemals erleben ...
Ich selbst sage auch Gibson (und JA ich bin ein bekennender Gibson-Jünger). Auch mit einer LP kann man Metal spielen ... allerdings gebe ich auch zu, dass ne LP vom Sound her eher für klassische Rock-sachen, Blues etc gedacht ist ...
es sei denn du machst einen auf Zakk Wylde und verbaust in 'ne Gibson aktive Humbucker :D

Die anderen Gitarren sind mit einer LP einfach nicht vergleichbar, da die für ein ganz spezielles Musikgenre ausgelegt sind, bzw eher im Bereich Hard'n'Heavy beheimatet sind. Die LP ist eher ein Allrounder ... Clean, Blues, Rock ... alles machbar ... aber man muss eben diesen LP-Sound mögen und auch mit so einer spielen können.
Eine LP hat schon mal eine wesentlich kürzere Mensur und auch nur 22 Bünde, wobei man ohne Probleme vlt bis Bund 17/18 spielen kann (ab dann kann man auch weiter spielen, muss aber doch eine etwas "unnatürlichere handhaltung einnehmen ..Gewohnheitssache)
Dazu kommt eben, dass du bei einer LP erstmal vom Gewicht "erschlagen wirst"... Da ist dann nichts mehr mit 2,5 Kilo oder so, die ganz locker flockig am Gurt hängen, sondern da fallen dann schon mal 3,7 bis 4,2 Kilos auf die Schulter.


Der beste Rat ist immer: geh in einen Laden ...nimm deine Wunschgitarren in die Hand und teste sie ausgiebig an .... dann wirst du schon sehr schnell merken, was dir an den einzelnen Klampfen gefällt und was nicht und schließlich deinen Favoriten dann auch kaufen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.444
Kekse
51.636
Ort
Aue
Genau diese Gibson hatte ich mal beim Händler zwecks Pedaltest in der Hand und war gar nicht angetan, ganz im Gegenteil.
Das musst du schon näher erläutern. Bei der Gibson ist es so:
Das Handling ist gewöhnungsbedürftig, sie fühlt sich "roh" an, gar nicht wie diese bunten asiatischen Gitarren derselben Preisklasse. Aussehen ist bei der Gibson auch so ne Sache.
Aber eines steht für mich unumstößlich fest: Soundmäßig gibt es keine bessere Les Paul für diesen Preis auf diesem Planeten. ;)

- - - Aktualisiert - - -

Dazu kommt eben, dass du bei einer LP erstmal vom Gewicht "erschlagen wirst"... Da ist dann nichts mehr mit 2,5 Kilo oder so, die ganz locker flockig am Gurt hängen, sondern da fallen dann schon mal 3,7 bis 4,2 Kilos auf die Schulter.

Gilt nicht für die worns. Meine Paula ist leichter als meine Standard-Strat.
 
Atkins
Atkins
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.11.13
Registriert
03.11.12
Beiträge
566
Kekse
1.855
Ort
Berlin
Ja nun..was soll ich da gross erklären? Mir hat sie halt nicht zugesagt. Mag sein, dass ich von meinen Gitarren etwas verwöhnt bin und du hast recht, dass ich das handling gleich, nun ja, gewöhnungsbedürftig fand.Mag ja auch sein, dass es keine bessere LP in der Preisklasse gibt, mir hat sie trotzdem nicht sonderlich gut gefallen. Nicht mehr und nicht weniger, ist nur mein individuelles Empfinden, mehr nicht.
Deswegen meine ich ja.....unbedingt antesten, ist nicht jedermanns Sache.
 
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.444
Kekse
51.636
Ort
Aue
Atkins
Atkins
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.11.13
Registriert
03.11.12
Beiträge
566
Kekse
1.855
Ort
Berlin
okay, ich gehe nächste Woche zum Fachhändler und begutachte diese LP noch mal....habe ich richtig Lust zu. Ist schon paar Monate her und war ja auch nur wegen einem Pedal. Der Verkäufer hat mir halt diese Gibson in die Hand gedrückt und ich war etwas gespannt.....und dann etwas enttäuscht.
Aber.......ich weiss doch selbst, dass das von verschiedensten Faktoren abhängig ist. Saiten, Equipment, Können und sicher noch so Einiges.....aber wirklich, ich schaue mir die Gibson nochmal genauer an.
Ich habe zum Vergleich keine bunten Asia Gitarren ( ich habe gar nix gegen asiatische Klampfen...höchstens etwas gegen die Herstellungsbedingungen) sondern in 1. Linie USA Gitarren Taylor solidbody und Godin freeway. Eine PRS SE EG rundet die Sache ab.
Ich bin mit keiner der Klampfen richtig 100% zufrieden, aber doch so einigermassen. Meine Traumgitarre habe ich noch nicht....die Paula wirds aber sicherlich nicht werden.
 
terrorfighter
terrorfighter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.20
Registriert
27.11.12
Beiträge
211
Kekse
100
Ort
Chemnitz
Moin,

wäre interessant was du so spielst?

Die Gibson ist sicher ne feine Gitarre, aber die anderen beiden sind ebenso sehr gut.
Es sind völlige Unterschiede in der Bespielbarkeit deswegen kommst du nicht drum rum die Gitarren zu testen...
Ich spiele eine ESP LTD H 1001FM STBC und möchte Sie nicht mehr missen.
Super Mechaniken, Bombenklang...usw

Ich würde wohl die LTD kaufen, aber das ist Geschmackssache...Spiel sie einfach und dann wirst du sie kaufen...so ging es mir ;-)
Kannst ja im Vergleich zur Gibson auch mal eine ESP LTD EC 401 testen...

Mfg
 
A
Ax7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.13
Registriert
09.12.12
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo zusammen :)
Um hier einmal meine Meinung zu vertreten :D
Ich habe mich vor ca. 2 Wochen für die "Schecter Damien Elite 6" entscheiden und bin begeistert von dem Ding!!
Der Klang entspricht genau meinen Vorstellungen, die Gitarre ist gut verarbeitet und sieht dazu noch edel aus.
Aber es gibt zwei Dinge, die einen beim Kauf bewusst sein müssen:

  1. Dieses Modell hat aktive Tonabnehmer, d.h. dass die Tonabnehmer von der Gitarre aus mit Strom versorgt werden. Wichtig dabei ist einfach nur, dass du das Kabel immer aus der Klinkenbuchse des Schmuckstücks ziehst, denn selbst wenn der Verstärker nicht an ist, ziehen die Tonabnehmer Strom und wenn du die Gitarre über Nacht mit dem Kabel drin stehen lässt, dann ist ganz schnell Ende. Wenn dir so etwas nicht passiert, dann musst du dir darum eigentlich ich nächster Zeit keine Sorgen machen. Ob man Aktive oder Passive haben will, hängt vom eigenen Geschmack ab, beide haben ihre Vorteile. (Kann mich nur anschließen: Ich finde die EMG's sind für Metal besser geeignet und ich bin selbst begeistert von den Dingern)
  2. Sind Schecter-Gitarren Handgefertigt und deswegen nicht immer in derselben Qualität verarbeitet, dennoch ist die Verarbeitung in fast allen Fällen genauso gut, wie die der anderen Gitarren.

Spiel die Gitarre (wenn es dir möglich ist) UNBEDINGT VORHER AN!!

LG J Hoffe du findest deine Gitarre :rock:

Ich hab meine mit der "Schecter Damien Elite 6" gefunden :ugly:
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.01.22
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
[*]Sind Schecter-Gitarren Handgefertigt und deswegen nicht immer in derselben Qualität verarbeitet, dennoch ist die Verarbeitung in fast allen Fällen genauso gut, wie die der anderen Gitarren.

Glaubst du ernsthaft, was du da schreibst? Schecter Gitarren für 600 Euro aus Fernost sind mit Sicherheit nicht "handgearbeitet". Wo hast du denn das her? Und seit wann ist denn "Handarbeit" automatisch schlechter? Erzähl das mal den hiesigen Gitarrenbauern. Sorry, aber die Aussagen sind mal wirklich murks.
 
GunsNRoses83
GunsNRoses83
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.14
Registriert
08.09.10
Beiträge
1.579
Kekse
3.948
Ort
M'Gladbach
Wie schon geschrieben:
Anspielen ist absolute Pflicht. Du kennst weder das Halsprofil, noch den Klang und die Bespielbarkeit der jew. Gitarren. Alles Faktoren, die wichtig sind herauszufinden!
Nur weil Gibson draufsteht, macht sie das nicht zur "besseren" Gitarre. Was nützt dir eine LP, wenn du nicht mit dem Halsprofil zurecht kommst oder nicht 100%ig hinter diesem Sound stehst oder sie dir nicht das bietet, was du eig. brauchst/willst?
Ebenso unsinnig ist es, EMP PickUps als Rock/Metal PickUps abzustempeln... :D (Wann hört das denn mal auf?) Mit den PUs kannst du ebenso gut Jazz und Blues spielen, als auch Rock und Metal. Halte dich nicht zu sehr an die PUs; der meiste Sound kommt aus dem Holz! PUs sind zudem halt auch austauschbar. ;)
 
gidarr
gidarr
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
08.01.11
Beiträge
6.572
Kekse
94.291
Ort
Ostalb
... der meiste Sound kommt aus dem Holz! ...

Der meiste Sound kommt aus dem Verstärker! Wir sind hier bei den elektrischen Gitarren und nicht bei den akustischen - manche sagen auch: Der Sound kommt aus den Fingern! ;)
Warum habe ich bloss das Gefühl, Du hast nur die Überschrift gelesen? :rolleyes:
 
GunsNRoses83
GunsNRoses83
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.14
Registriert
08.09.10
Beiträge
1.579
Kekse
3.948
Ort
M'Gladbach
Der meiste Sound kommt aus dem Verstärker! Wir sind hier bei den elektrischen Gitarren und nicht bei den akustischen - manche sagen auch: Der Sound kommt aus den Fingern! ;)
Warum habe ich bloss das Gefühl, Du hast nur die Überschrift gelesen? :rolleyes:

Wenn du meinst, dass die Holzwahl bei E-Gitarren so uninteressant ist, scheinst du einen ganz kleinen Horizont diesbezüglich zu haben.
Warum habe ich bloss das Gefühl, du hast Quark geschrieben? :rolleyes:
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben