M-Audio JamLab: Preiserhöhung - wieso?

von metalpete, 27.02.08.

  1. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 27.02.08   #1
    hallo,

    ich will mir gerade ein m-audio jamlab zulegen und musste in den letzten tagen feststellen, dass der preis von voher 30 eu auf einmal sprunghaft auf ca. 70 eu angestiegen ist - bei den online-shops, die das gerät noch für 30 eu drin stehen haben, wurde mir die bestellung kurzerhand storniert und der artikel erstmal schnell aus'm sortiment genommen...

    hat dafür jemand ne erklärung, oder vielleicht sogar ne idee, wie ich noch so'n 30 eu gerät ergattern könnte?

    beste grüße - pete
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 27.02.08   #2
    Bei einigen Stores (MSA, Thomann usw) wurde das Produkt aus dem Programm genommen und daher war es zu Schluss stark reduziert. Warum es nicht mehr erhältlich ist, kann dir nur der Händler sagen. Für den Preis von 30 € wirst du wohl nur über E-Bay glück haben, ansonsten sehe ich zum jetzigen Zeitpunkt keine Chance. Der Toneport GX wäre noch eine gute Alternative, den ich auch höher einschätze als das M-Audio JamLab Interface.
     
  3. metalpete

    metalpete Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 28.02.08   #3
    Danke erstmal für die Antwort. Das erklärt einiges.

    Also wenn ich jetzt schon wohl oder übel um die 70 eu ausgeben muss, um die Gitarre in den Rechner zu kriegen....... - gibts vielleicht noch irgendwelche Alternativen? (Ich könnte auch ne Redbox an den Recto hängen und dann übern "normales" usb-interface rein, falls es da ne Lösung in dem Preisrahmen gibt?)

    Ich steh halt nich so sehr auf den Line6 Sound - also was ich vom Pod her kenne.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping