Mac G-X...

von gun.dee, 01.07.07.

  1. gun.dee

    gun.dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.07   #1
    Hallo,

    habe mich etwas im eBay umgesehen.. G4 schien mir etwas schwach zusein.. ist es ein älteres Modell? Was für einen würde man brauchen um ca 8 Tracks mit Plugins laufen zulassen, ohne dass ess anhält und knistert, so das mindeste welches man später etwas mehr ausbauen könnte.

    cheers
    gundee
     
  2. StringTheory

    StringTheory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    72
    Erstellt: 01.07.07   #2
    Ja, der G4 ist älter. Mittlerweile gibt es den MacPro mit Intelprozessoren und zwischendrin gab es noch den G5.
    Wie viel willst du denn ausgeben?
    Ich denke, dass du mit nem ordentlichen G4 hinkommen solltest, besser mit nem G5.
    Vielleicht versuchst du dir auch nen gebrauchten MacBook zu organisieren. Den bekommst du schon für unter 1000€, hast nen Intel drin, und die Dinger rennen wie Hölle... (ich spreche aus eigener Erfahrung.)
    mfg
     
  3. gun.dee

    gun.dee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.07   #3
    hmm, das mit dem macbook klingt interessant, wollte ja so ca 1000 euro ausgeben, habe gerade nicht mehr zur verfügung, sonst klar ich habe sehr tolle g5 gesehen für ca 1600,- euros bei eBay aber grad ist sowas finanziell nicht drin..
    also macbook wäre dann ein laptop? wie groß sollte der processor sein mindestens?

    cheers
     
  4. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 01.07.07   #4
    Hehe, die Prozessoren haben alle eine Grundfläche von 91mm^2 ;)

    Naja, die Auswahl ist wie immer bei Apple recht beschränkt. Es gibt 1,8 Ghz und 2Ghz. Beides reicht für recording zwecke auf jeden Fall aus. Je mehr rechenintensiven kram Du machen willst desto mehr lohnt sich die 2Ghz Version. Aber die wirst Du wahrscheinlich nicht unter 1000€ bekommen. Ich würde eher auf viel RAM (1-2 GB) achten.

    Grüße
    Nerezza
     
  5. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 01.07.07   #5
    selbst für eine vielzahl von spuren reicht ein "alter" G4 sowas von locker aus! schau doch mal, was in den studios so rumsteht: garantiert mal nicht der neueste kram...
    wichtiger sind ne flotte platte und viel ram.
    deine plugins steckt so ein powermac g4 (womöglich sogar dual) locker weg.
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.07.07   #6
    Da gesellt sich zu dem G4 aber meist ein ProToolsHD-System, welches die PlugIns per DSP berechnet :)
     
  7. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 02.07.07   #7
    ja klar, aber die fahren auch etwas mehr spuren als unser threadersteller hier, ne? ;)

    wir haben im dezember in einem studio aufgenommen, in dem mit einem powerbook g4 (1,5 ghz mein ich) gearbeitet wurde - und das hat cpu-mäßig sowas von locker gereicht, obwohl wir an die 30 spuren laufen hatten.
     
  8. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 02.07.07   #8
    ...arbeite mit einem g5 powermac, aber auch mit einem powerbook g4 mit 1GB ram. und ich muss sagen der g4 reicht für die meisten recording sachen völlig aus.

    habe festgestellt das mit die größte hebelwirkung der arbeitsspeicher hat.
     
  9. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 03.07.07   #9
    kurze Frage (will keinen neuen Fred (Feuerstein) aufmachen-sorry)

    Macht es Sinn, meinen Mini Mac (G4;1,5GHZ,512mb) mehr ram zu schenken? Weil es ihn ich sag mal ab so 10-15 Spuren (mit Cubase, Latenzeinstellungen ect. auf den schlechtesten Wert) mit ein ein paar Plug-ins fast zerfetzt....

    Oder macht das weniger Sinn???
     
  10. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 03.07.07   #10
    servus! ;)

    macht absolut sinn - 512 mb sind mit tiger eh schon grenzwertig. osx hat absolut nix gegen speicher - du wirst dich wundern, wie flott das dann läuft. :)
    mein (nun ehemaliger) imac und mein macbook laufen beide mit 2 gb, mit weniger gebe ich mich hier nicht zufrieden. *gg*
     
  11. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 03.07.07   #11
    grüße in den Norden;)

    Muss ich das beim Applestore machen lassen (wos warsch. ein Vermögen kostet) oder kann ich das auch selber machen/lassen und irgenwas auf eBay kaufen oder so....:confused:
    und wieviel gehen in die G4 minis?
     
  12. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 03.07.07   #12
    welcher norden?? ich bin wohl eher im westen von dir. :D

    zum einbau: das kannst du auch selbst, wenn du nicht zwei linke hände hast. :)

    am besten kaufst du dir den speicher in einem fachgeschäft, vielleicht sogar beim mcshark in linz - allerdings sind die auch grade recht teuer dort...

    http://www.macnews.de/datenbanken/gebrauchtpeisliste/Desktop/71531.html
    demnach kannst du also doch "nur" auf 1 gb aufrüsten, aber immerhin 512 mb zusätzlich zu jetzt - das macht schon was aus.

    dieses modul hier müsste funktionieren: http://geizhals.at/a49913.html
    der zweite shop (e-tec) ist sehr empfehlenswert. speicher kann jedoch immer wieder mal seinen dienst verweigern (abhängig vom board), also vorab so ausmachen, dass du das ding notfalls wieder zurückgeben kannst. :)
     
  13. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 03.07.07   #13
    auf jeden Fall bist du ÜBER mir daheim:D

    hab mir das mit den 1GB schon fast gedacht...(schade, wollte min. 16GB einbaun....boa geil!...haha)

    naja, wenn ich unter infos im OS nachschau, sagt er bei speicher:

    DIMM0/J11:

    Größe: 512 MB
    Typ: DDR SDRAM
    Geschwindigkeit: PC3200U-30330
    Status: OK


    kann ich also jeden der die Bezeichnung PC3200U-30330 hat einbauen???
    (am liebsten währ mir bei Thomann oder Amazon zu bestellen...)
     
  14. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 03.07.07   #14
    warum in die ferne schweifen?
    so einen speicher bekommst auch bei uns direkt im laden, da musst du dazu nicht in deutschland bestellen.

    btw: JEDER speicher mit 333 mhz läuft leider nicht. manche boards sind leider etwas wählerisch mit speichermodulen, das ist bei apple nicht anders. deshalb habe ich dir den kingston empfohlen, der ist günstig und steht für gute qualität - außerdem produzieren die für apple auch ram, die chance auf nen lauffähigen riegel ist also sicher sehr groß. :)

    btw: du hast wohl nen 400er speicher drin, meines wissens gab es im mac mini G4 allerdings nie 400 mhz speichertakt. da haben sie wohl mit dem silent-update auch gleich die neueren module verbaut, obwohl sie nur auf 333 mhz angesprochen wurden. :)

    edit: wie ichs mir dachte: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=300572-de
     
  15. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 05.07.07   #15
    HIER gibts die anleitung zum ram-aufrüsten. solltest du auf alle fälle machen. was musik&mac angeht sollte 1gb ram schon minimum am start sein.

    DSP MEMORY ist so ziemlich die beste adresse um günstig seinen mac aufzurüsten. die ganzen module sind getestet. habe schon öfters da rams geordert, hat immer super funktioniert.
     
  16. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 05.07.07   #16
    jo, bei dsp-memory hab ich auch schonmal bestellt - die haben auch die schönen externen festplatten. :)
     
  17. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.07.07   #17
    jo...dann werd ich das nachm urlaub machn! donke jungens!:great:

    aja: Wir werden unseren neuen Silberling mit einem macbook (nicht pro) mit 2Ghz und (derzeit) 1GB ram aufnehemen (Intel Core2Duo). Der hat ja 2 Ram-Slots, MUSS man da beide wechseln oder kann mann zb auch einen 512er drinlassen und nur 1GB einbauen? Oder kann man den generell auf mehr Ram aufrüsten? Ich glaube ich hab gelesen, dass er nur bis 2GB geht....
     
  18. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 05.07.07   #18
    geht nur bis 2 gb. aber das sollte auch locker für eure cd ausreichen, würd ich mal sagen. externe festplatte hab ihr eh geplant, oder?

    man muss nicht beide dimms austauschen - in meinem macbook habe ich auch einige zeit nur 1,25 gb betrieben. man kann dann halt nicht vom dual-channel-betrieb des rams gebraucht machen, aber das merkst du eh kaum. aber bei den aktuellen speicherpreisen für ddr2 würd ich gleich zwei stück 1gb-module kaufen - 40 euro pro stück ist absoluter wahnsinn! ich hab zu neujahr noch 115 pro stück bezahlt und das war schon sehr günstig!
     
  19. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.07.07   #19
    eigentlich ist keine Externe Festplatte geplant, da keine anderen Datein auf dem Mac sind (ist nur der 2. Computer des Bassisten:rolleyes::screwy::D)
    Achja: Werden warscheinlich Windows instalieren (wegen Plugins etc.)
    Hab gehört, dass da Cubase sogar ein paar prozent schneller ist als OSX...:confused:
     
  20. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 05.07.07   #20
    selbst schuld, sag ich dann nur... :D

    eine externe festplatte würd sicher ned schaden, weil die interne 2,5"er auch nur 5400 u/min macht und für eure drums würde sich eine externe 7200er (natürlich firewire bitte *g*) schon auszahlen. da gehts nicht um platz sondern um geschwindigkeit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping