macht das so sinn??

von fleischermann, 19.06.06.

  1. fleischermann

    fleischermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    10.05.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #1
    moin,

    vor einem halben jahr hab ich angefange gitarre zu spielen. hatte mir da dummerweise ein einsteigerset von harley benton gekauft. vor einem monat hats mir denn mit der klampfe gereicht und ich hab mir ne yamaha rgx 420 dc gekauft. damit macht mir das spielen auch richtig laune - aber nur mit dem richtigen amp. ich hab immernoch den amp aus dem set. dh ein neuer amp soll her. ich habe aber auch noch vor, mir das korg ax1500g zu kaufen. jetzt bin ich aber total unsicher, welchen amp ich mir holen soll. hatte zuerst an den roland micro cube gedacht, aber da der ja schon soviele effekte hat, hab ich eher an was gedacht, der nur super im clean spielen ist. für die effekte hätte ich ja das korg-teil.

    mach ich mir da unnötige gedanken und wäre das schon eine gute kombi oder gibts da noch andere gute alternativen? der preis für den amp sollte nicht wesentlich höher als 200€ sein.
     
  2. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 19.06.06   #2
    Lass das komische KORG weg und kauf dir einen reellen Amp. Vorzugsweise Peavey Classic 30.
     
  3. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 19.06.06   #3
    und wenns nur für zuhause sein soll, warum nich einfach wirklich nur den micro cube? und dat restliche geld wird halt gespart für den ersten band amp oder so...
     
  4. fleischermann

    fleischermann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    10.05.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #4
    sollt nur für zuhause sein.

    aber wenn ich mir den cube hol, muss ich immer erst am amp den effekt einstellen. ich wollt eigentlich so ein schönes treterchen haben, wo ich dann halt mitten im spielen den effekt wechseln kann
     
  5. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 19.06.06   #5
    tatsächlich die einzige schwäche von dem kleinen....
     
  6. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 19.06.06   #6
    Du könntest dir uach den Cube 30 holen und den passenden Fußschalter.. Hab den Cube 30 selber und find das Ding echt genial! Hab zwar nicht so die Vergleichsmöglichkeiten aber ich krieg da nur schöne Töne raus! Wenn du den Cube 30 rechnest und den passenden Schalter biste bei ca 270 Euro.. Also noch günstiger als ein guter Amp mit dem Korg Gerät.
    Allerdings weiß ich net genau, obs was vergleichbares gibt in dem Preisbereich... (In Kombi mit deinem Effektgerät)

    Grüße
    Chaoz
     
  7. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 19.06.06   #7
    Dann wirst du mit dem AX1500G nichts, der verzögert genau wie sein Vorgänger beim Wechsel der Presets.

    Meiner Meinung nach ist es der falsche Weg erst was für 'zu Hause' zu kaufen und dann irgendwann auf bandtaugliches Equipment umzusatteln. Letztendlich bezahlt man dabei wesentlich mehr als wenn man direkt in brauchbares Equipment investiert.

    Außerdem gibt es nichts undankbareres als einen Röhrenamp. Der verzeiht dir so gut wie keine Fehler und macht einfach mehr Spaß.
     
  8. fleischermann

    fleischermann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    10.05.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #8
    und was für einen röhrenamp könntest du mir da empfehlen?

    ps. bin totaler nichtswisser im bereicht amp und effekte....
     
  9. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 19.06.06   #9
    scheiß klischee ne scheißröhrencombo is auch net besser als nen scheiß transistorverstärker und en guter transistorverstärker is genauso gut wien guter röhrenverstärker -.-
     
  10. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 19.06.06   #10
    Kannst du schon abschätzen in welche Richtung du gehst bzw. gehen möchtest?
    Das wäre hilfreich.

    Jawoll, du bist es. :D :D :D
     
  11. Die Locke

    Die Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Schotten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 19.06.06   #11
    Warum holst dur dir net einfach den Micro Cube und dann wenns später ma sein muss kaufst du dir noch einen dollen Treter dazu. Weil den cube kannst du immer benutzen.Der is klasse!Für Zuhause perfekt.
    was röhre ist genauso gut wie transistor angeht = lol
     
  12. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 19.06.06   #12
    Punkt 1: Jeder Amp mit einer anständigen Klangregelung, mehreren Kanälen oder umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten verzeiht keine Fehler. Das schließt PreAMPs (analog oder digital) und Modelling-Prozessoren an Transistor-Verstärkern oder klangneutralen PA-Beschallungsanlagen mit ein.

    Punkt 2: Was hat persönlicher Geschmack mit Beratung eines Neulings zutun?

    Wenn hier einem Neuling geraten wird, ein Röhren-Verstärker sei das Maß aller Dinge, finde ich das nichtmehr in Ordnung.

    Des weiteren sollte zwischen Modelling und Effekten differenziert werden, da die Effekte des AX1500 durchaus brauchbar sind und das Modelling nur eine Zusatzfunktion ist, welches nicht allen Ansprüchen gerecht wird die es eigentlich haben sollte.

    Wichtig zu wissen ist folgendes:
    1. Clean-Sound, Distortion und die Boxen-Charakteristik sind keine Effekte, sondern Modellings oder die Eigenschaften der Gitarren-AMPs.
    2. Effekte sind etwas wie Chorus, Flanger, WahWah.

    Für Dein Gitarrensignal brauchst Du unter allen Umständen das erste. Sprich: Entweder einen gescheiten AMP, oder ein anständiges Modelling. Das zweite, die Effekte, sind optional und nicht zwingend notwendig (geschmacksabhängig).

    Das heißt, entweder Du kaufst Dir einen Verstärker, der sich Deinen Wünschen nach einstellen lässt (da hilft nur anprobieren - lass dich von Röhren aber nicht täuschen) oder einen AMP-Modeller, der dir diverse "großen" AMPs simuliert, da gibt es recht günstig zum Beispiel den V-AMP2, V-AMP Pro und Pod 2.0 <= dies sind "hauptberufliche" Modeller deren Geräteschwerpunkt das Modeling ist und die für den Einstieg reichen.

    Eines von beidem muss es sein, Effekte alleine reichen nicht aus um das Gitarrensignal zu komplettieren.

    mfg. Jens
     
  13. fleischermann

    fleischermann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    10.05.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #13
     
  14. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 19.06.06   #14
    ja, hast du recht... total schwachsinnig... denn das hat er auch nich gesagt :)
     
  15. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 19.06.06   #15
    ENGL! Aber das fällt leider etwas aus dem Preisrahmen. :o

    Jawoll do_john, für Dich werde ich in Zukunft gern alles als
    meine Meinung deklarieren! So ein Nonsense.
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 19.06.06   #16
    So emfindlich????? Dabei teilst du doch gerne aus.

    Wei im anderen Thread bereits vermutet, die Behauptung "ich habe mit gedacht" trifft bei einigen deiner Beitraege einfach nicht zu. Lass dir doch einfach mal mehr Zeit beim beantworten, und vor alle mach dir auch Gedanken wem du antwortest.
     
  17. fleischermann

    fleischermann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    10.05.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #17
    nur mal so nebenbei:
    ich bin jetzt total verwirrt wegen den röhrenamps, wegen den effekten und dieses ganze gedisse bei einer einfachen frage
     
  18. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 19.06.06   #18
    Ich habe nicht gesagt, dass Du alles extra für Dummies markieren sollst, da ich - ob Du es glaubst oder nicht - durchaus in der Lage bin, Meinung von Fakten zu unterscheiden.

    Du kannst doch aber nicht einfach über Geräte herziehen, ohne das ausführlich zu erklären, da wir uns hier im Anfänger-Forum befinden und die meisten Fragenden etwas hilflos durch den Raum schauen.

    Auch hier hast du ihm die Worte im Mund umgedreht. Er hat nirgendwo geschrieben, dass er das Korg als AMP-Ersatz (und somit Modeller) nehmen mag, sondern so wie ich das rauslese, als Effekt-Gerät zusätzlich zum Amp.

    Man kann ja unterschiedlicher Meinung sein (Meinungen sind dazu da, verschieden zu sein). Aber um sich ein Röhren-AMP zu kaufen, sollte man sich erst überzeugt haben, wirklich einen Unterschied zu alternativen Geräte zu hören. Ich habe noch lange nicht ausgelernt und werde im meinem Leben aus musikalischer Sicht auch noch viel zu lernen haben, aber ich habe schon soviel ausprobiert und weiß, dass ein Röhren-AMP nichtmehr die erste Wahl sein muss und aus technischer Sicht schon seit einigen Jahren veraltet ist.

    @fleischermann
    Du brauchst im Prinzip einen klassischen Verstärker, der Dir gefällt oder als Alternative einen AMP-Modeller, wie den Behringer V-AMP oder den Line6 POD. Eines von beidem, aber die Technologie ist ersteinmal zweitrangig, da Du selber entscheiden musst, was Dir gefällt.


    Jens
     
  19. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 19.06.06   #19
    Ich bin nicht empfindlich, ich als letztes. Das war eher kackfrech wenn du so willst. ;)
    Außerdem werde ich sicher nicht differenzieren wem ich hier antworte, jeder hier erfährt den gleichen Respekt meinerseits ob nun Mod, User, Geisteskranker oder Metallbauer.

    Außerdem war mir klar dass er das KORG vor einen Amp schalten möchte, ich allerdings würde das KORG weglassen und Geld auf den Amp aufschlagen. Warum? Ich hatte selber über lange Zeit ein KORG AX1000G daheim welches nicht livetauglich war und nicht gut klang. Die beiden Nachfolger konnte mich auch nicht überzeugen. - Alles meine Meinung.

    Und dass die Entscheidung letztendlich bei fleischermann liegt ist ja wohl klar. Er sollte sich den Amp kaufen der ihm am ehersten zusagt. Ob ich den nun scheiße finde oder peng, es ist doch sein Amp.
     
  20. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 19.06.06   #20
    Indem du schreibst das du es nicht waerst, bedeute es nciht automatisch das du es nicht bist.

    Wie bereits angedeutet: ueberlege bitte in Zukunft mal etwas laenger (bzw. denke ueberhaupt einfach mal) vor dem Antworten nach.


    Danke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping