Mal nen Text von mir: Einbahnstrasse

von reservoir dog, 10.01.08.

  1. reservoir dog

    reservoir dog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    13.06.14
    Beiträge:
    445
    Ort:
    Schriesheim, vor den Toren Heidelbergs
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 10.01.08   #1
    Es ist gut nicht nur kommentare zu anderen texten zu schreiben sondern auch mal den Mut zu haben selbst Kritik oder auch Lob jenachdem einzustecken.

    So ich hab nen haufen Texte bei mir rumliegen die eventuell noch Verbessert werden könnten.

    Konnt mich gar net entscheiden welchen ich hier mal reinschreib, aber versuch es mal mit dem hier:


    Einbahnstrasse

    Kannst du mir sagen wie komm ich dorthin
    An diesen Ort dieser Stadt an dem das Leben spielt
    Ich will keine zeit verlieren
    doch mein Navigationsgerät das spinnt

    Ich bin schon viel zu spät dran
    Wollt doch nicht letzter sein
    doch keiner hat mir erklärt wie man da ankommt

    Dieser Weg ist mein Ziel doch versperrt durch schranken
    Ich wagte nicht zu fragen es blieb in meinen Gedanken
    Und was jetzt noch kommt kann nicht viel schlimmer sein als eine
    Einbahnstrasse

    Kannst du mir sagen komm ich von hier auch wieder fort
    von dem Ort dieser stadt an dem das Leben spielt
    Ich will ja hier nicht übernachten so schön es hier auch ist
    denn ich bin fremd unter vielen die unter sich sind

    Muskalisch weiss ich es noch net genau wie ich es umsetzten will aber meine Band geht ja in richtung Tocotronic u.ä.
    Vieleicht habt ihr ja auch dazu ne Idee.
    Danke schonmal
     
  2. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 11.01.08   #2
    Hi dog,
    Dein Text ist, wie ich finde in jeder Hinsicht unfertig.
    Es fehlt zuerst an Struktur.
    Es fehlt an konkreten Hinweisen, worum es geht. Wohin will der Mann, denn nun?
    Es fehlt an Emotion, man kann sich hier nicht gut einfühlen. Obwohl Angst beschrieben wird, wirk das Lyrische Ich sehr passiv. Es plätschert so dahin, da packt mich nichts wirklich.
    Es fehlt der Fluß, schon beim Lesen. Singen würde da noch schwieriger, glaube ich.

    Sprachlich finde ich es auch ein wenig unausgegoren, allerdings mit ganz guten Ansätzen.
    Man muss noch daran schrauben.
    Grüße
    willy
     
  3. Zündapp

    Zündapp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Kempen/ Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    749
    Erstellt: 11.01.08   #3
    Hallo Reservoir dog,

    Willy spricht mir aus der Seele.


    So long

    Zündapp
     
  4. reservoir dog

    reservoir dog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    13.06.14
    Beiträge:
    445
    Ort:
    Schriesheim, vor den Toren Heidelbergs
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 11.01.08   #4
    ok danke, jeder fängt mal klein an. Ist gut zu wissen das es nicht gut ist. Sonst könnte man ja gar nicht besser werden. Bin auch sehr kritikfähig und hab kein Problem damit wenn man mir die meinung sagt.
    Hört sich so an als sollte ich mal lieber den Text vergessen und komplett umschreiben. Aber hey um so gut zu sein wie Jochen Distelmeyer erwarte ich von mir ja auch gar net (geht das überhaupt)?
    Wenn ich ne neue Version hab schreib ich die hier rein.
     
  5. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 11.01.08   #5
    Hey,
    muss man Jochen Distelmeyer kennen?
    Davon abgesehen, wenn Du bei Deinem Text mal erläuterst, worum es genau geht, kann man vielleicht auch ein bisschen in die Tiefe arbeiten/helfen.
    Grüße
    willy
     
  6. reservoir dog

    reservoir dog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    13.06.14
    Beiträge:
    445
    Ort:
    Schriesheim, vor den Toren Heidelbergs
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 11.01.08   #6
    ok Jochen Distelmeyer war Texter und Sänger der Band Blumfeld, welch grosartige Texte er doch schrieb. Nun ja es geht eigentlich darum das jemand, also in dem fall das ich, wohin will dort aber noch nicht war und sich deshalb schonmal im Vorfeld gedanken macht wie er dort wieder wegkommt. Man könnte auch sagen er will dort mal gewesen sein (Sei es so ein Szeneclub oder so was) hat aber im Vornherein gehört wie es dazu geht.
    Es gibt ja genügend Typen die irgendwo, irgendwie dabei sein wollen nur damit sie es sind. Eigentlich sollte es nicht wichtig sein wo er hin will, kann dann jeder für sich selbst entscheiden. Oder sollte man das erwähnen? Vielmehr ist es wichtig zu sehen wie er verzweifelt versucht dabei sein zu wollen.
     
  7. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 11.01.08   #7
    Aha, jetzt bin ich schon etwas schlauer, worum es geht.
    Dann versuche doch mal die Angst des Lyrischen Ich vor diesem fremden Reiz genauer zu beschreiben.
    Was ist denn da so besonders, worin liegt die Gefahr, wo ist die Sucht, was macht sie aus.
    Warum hat er Angst sich zu verlieren und wen erwartet er dort.
    Ich finde schon, dass er wichtig ist ungefähr zu wissen, wonach er sich sehnt.
    Er will dazu gehören. Zu einer Gruppe, einer Scene, ein Image erwerben.
    Er sucht nach einem Profil, nach einer Maske- und weiss schon, dass er sich dahinter vielleicht verlieren wird.
    Versuche doch die Angst zu beschreiben und für eine tiefere Athmosphäre würde ich auch etwas Eindringliches über den Ort erzählen, den er aufsuchen will.
    Let´s do it!
    Grüße
    willy
     
  8. reservoir dog

    reservoir dog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    13.06.14
    Beiträge:
    445
    Ort:
    Schriesheim, vor den Toren Heidelbergs
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 11.01.08   #8
    Ok danke ich überarbeite ihn und schreib dann ne neue Version hier rein. Hört sich nicht aussichtslos an.
     
Die Seite wird geladen...

mapping