Mal wieder Bass Suche; diesmal Opeth

von CandleWaltz, 10.07.06.

  1. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Hi Leute,
    ich schau mich grad auf der Seite von Opeth um und bei der Discography kann man sich ja auch das Equipment anschauen.
    Jetzt frag ich mich, ob einer weiß, welcher Yamaha 6-string auf der Morningrise und welcher Westone 5-string auf der My Armse Your Hearse gespielt wurde.
    Eine Antwort bekam ich auf meine e-mail leider auch nicht ...
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Thx :)
     
  2. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 10.07.06   #2
    Oh,

    Candle auf Basssuche, mal ganz was neues. :) :D

    Gruesse, Pablo
     
  3. CandleWaltz

    CandleWaltz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 10.07.06   #3
    Und du mal wieder mit einem sinnvollen Beitrag ... ;)
    Nein, jetzt mal echt, ich will doch nur wissen, was der Herr DeFarfalla oder Guteklint oder Döring oder Ander (wer auch immer für die Aufnahmen verantwortlich war) da für Bässe gespielt hat.
     
  4. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
  5. CandleWaltz

    CandleWaltz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 10.07.06   #5
    Ruhig Blut.
    Heißt es denn hier im Forum immer, dass wenn man mal was über Bässe wissen will, dass man den auch gleich kaufen will?
    Ich denke nicht ...
     
  6. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 10.07.06   #6
    Ja gut, aber in den meisten deiner Threads, hab natürlich nicht alle angeschaut, bist du auf der Suche nach irgendwelchem Equipment, deshalb kann ich Bassterix´ Reaktion nachvollziehen.
    Würde dir verschlagen einfach bei deinem SRX 505 zu bleiben, ist ja auch kein schlerchter Bass:rolleyes:
     
  7. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 11.07.06   #7
    Also auf den Pics auf der WEbsite seh ich Martin Mendez mit einem Fender Jazz Bass rumlaufen. Ich weiß nich mehr welcher Bass auf der letzten Tour gespielt wurde, da kann ich mich nichmehr dran erinnern, hab nur noch die wunderhübschen PRS in Erinnerung. Bin mir aber auch wenn ich so drüber nachdenke recht sicher das es der Fender war. Was im Studio benutzt wird, da hab ich keine Ahnung.
     
  8. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 11.07.06   #8

    Martin Mendez hat auf der letzten Deutschlandtour seinen Fender Marcus Miller Siganature Jazz Bass gespielt. Den spielt er scheinbar seit den Alben Damnation & Deliverance. In der Doku zu den Aufnahmen der beiden Alben sieht man ihn auch mit eben diesem Bass.
    Live hat er manchmal noch dazu einen Fender American Jazz Bass in Sunburst dabei (auch zu sehen auf Lamentations).
    Vorher hat er scheinbar einen Fender Preci gespielt, das is zu sehen in dem Guitar Lesson Video von Opeth und auf ein paare Bootleg Videos aus der Zeit von Blackwater Park.

    Was die beiden vorher gespielt haben, lässt sich heute kaum noch sagen, da die Bilder aus dieser Zeit nich sehr aussagekräftig sind.

    John DeFarlla auf dem Orchid Album:
    [​IMG]

    Das nächste Bild stammt dann schon von Martin Mendez bei den Aufnamen zu Still Life und auf der passenden Tour:
    [​IMG]
    [​IMG]
    (auch noch bei Still Life. Zu sehen ein Fender Headstock, der Rest geht in der Spiegelung unter.

    [​IMG]
    Polen Tour 2000. Hier sieht man den Rest des Basses quasi.

    [​IMG]
    Auch noch 2000 in Milwauke. Hier dann der angesprochene Jazz Bass (allerdings spielt er in dem Guitar Lesson Video nur einen Squier).

    Danach findet man nur noch den MM Signature:
    [​IMG]
     
  9. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 11.07.06   #9
  10. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 11.07.06   #10
    Das auf dem vorletzten Bild ist aber ein Preci, oder nicht?
     
  11. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 11.07.06   #11
    Whaah vertippt. War durch die ganzen Bilder und verschiedenen Bässe durcheinander heute morgen. Ist natürlich der von mir anfangs angesprochene Preci aus der Blackwater Park Zeit (bzw. kurz danach).
     
  12. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
Die Seite wird geladen...

mapping