Marshall Combo TSL 602; Topteil 6100 30 th Anniversary

von Gibson 247, 09.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Gibson 247

    Gibson 247 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.09   #1
    Hallo,

    ich habe mir einen Combo TSL 602 Marshall gekauft. Habe da ein Problem, der Cleankanal taugt mir nicht recht. Wenn man ihn ein bisschen lauter macht fängt er sofort zum Verzerren an, kann das an den Röhren liegen oder ist das normal. Außerdem würde das Teil 100 Watt sehr gut vertragen, ansonsten ist der Sound ok, kann man schön singen lassen. Es gibt ja auch ein Topteil TSL 100. Wie ist es da mit dem Cleankanal?

    Spekuliere jetzt auf ein Topteil 6100 30 th Anniversary LM oder mit EL 34, da gibt’s anscheinend auch wieder Unterschiede. Zurzeit würde einer mit der Bezeichnung LM günstig hergehen.

    Kann mir da jemand Bescheid geben. Vielen Dank im Voraus

    Gibson 247.
     
  2. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.996
    Erstellt: 09.11.09   #2
    Hallo.
    Also deine Frage zu beantworten ist gar nicht mal so leicht, weil keiner wissen kann wie dein clean channel denn klingen soll. Ich spiele den 6100lm dieser hat einen cleanchannel mit ziemlich viel headroom, wobei der mir ein bissl zu fade klingt und ich den mit nem bad monkey leicht booste. Mehr kann ich dir jetzt nicht sagen, muss halt auch sagen welche zerrcharakterisiken du dir wünscht, da der tsl und der 6100 doch wieder recht unterschiedlich klingen.
    Also bitte mal genauere Angaben machen.
     
  3. Gibson 247

    Gibson 247 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.09   #3
    Servus
    erstmal danke für deine Antwort. Ich habe von meinem Spezl den JVM 410 gehört, und da war ich von dem Cleankanal sofort begeistert. Mein Combo fängt halt wenn man Bluessachen macht, und wird es lauter, das zerren an, und das gefällt mir nicht. Ich kenne den 6100 leider überhaupt nicht und in München gibts nirgends das Teil, das ich es ausprobieren könnte. Das ist auch das Problem. Vielleicht kennst du den JVM 410, und wenn du sagst der 6100er würde ähnlich klingen, dann hätte ich eine Vorstellung. Würde beim Kauf ins kalte Wasser springen. Aber bei Marshall macht man eigentlich nicht viel falsch.

    Gruß Peter
     
  4. spikke

    spikke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Muenchen
    Zustimmungen:
    310
    Kekse:
    5.306
    Erstellt: 09.11.09   #4
    tach,
    also das wundert mich jetzt, kenne zwar nicht den tsl602, aber ich habe den tsl100 und bei dem bekomm ich den clean kanal so gut wie nie zum zerren.
    ist fuer mich auch keinesfalls ein klassischer marshall clean sondern geht eher in die fender richtung...das waere beim 6100 nicht so der fall.
    der clean war fuer mich beim tsl eigentlich das erfreulichste weil er so marshalluntypisch und genial klingt.
    ob dein problem jetzt an den 60watt liegt weiss ich nicht aber ob bei deinem alles stimmt kannst du ja in einem gitarrenladen mit einem anderen tsl602 mal gegen kontrollieren.
    aber ich bezweifel dass der 6100 dir einen "cleaneren" clean kanal beschert als der tsl.
    der jvm ist da eine ganz andere sache..
    gruss
     
  5. Gibson 247

    Gibson 247 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.09   #5
    Hallo Spikke.
    danke werde es mal ausprobieren. Kann das an den Röhren liegen?????

    Gruß Peter
     
  6. spikke

    spikke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Muenchen
    Zustimmungen:
    310
    Kekse:
    5.306
    Erstellt: 09.11.09   #6
    naja koennen vermutlich ja, aber dann wuerde es sich vermutlich auch matschiger, mulmiger anhoeren.
    deine beschreibung deutet eher auf zu wenig headroom hin.
    aber da du aus muenchen kommst sollte es ja kein problem sein mal einen anderen tsl60 zu testen ob der auch so schnell zerrt.
     
  7. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    3.340
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    931
    Kekse:
    17.101
    Erstellt: 09.11.09   #7
    Schade, bis zum Samstag hättest du den 6100LM gerne bei mir (Augsburg) testen können - jetzt isser weg... Frag doch mal bei pat_lane an, der ist begeisterter 6100-User und wohnt in der Nähe von München.
    Der Cleankanal des 6100 bleibt clean wenn gewünscht. Und zwar bis zum Ohrenbluten. Lässt sich aber auch schön crunchy einstellen, wenn du die Leistung reduzierst - macht trotzdem Ohrenbluten.
    Der JVM ist ebenfalls ein Versuch wert, ich hab den mal ne Weile testen können und er hat ebenfalls nen schönen Cleansound. Ich bin aber beim 6100 geblieben, der JVM war mir ein wenig zu überladen und eher modern gevoiced.
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    27.07.17
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 09.11.09   #8
    also mein Anniversary bleibt auch bei rechtsanschlag des Volumenpotis glasklar clean :great:

    mit dem TSL 60 bin ich nie warm geworden, weil er u.a. nen beschissenen loop hat (100% wet sind bei der 60 watt variante nicht möglich, somit sinnlos ein noisegate in den loop zu packen, der bleibt immer parallell und die nebengeräusche bleiben somit auch).

    @ threadsteller:
    wenn du mal nen anniversary testen willst, gib mir bescheid. proberaum ist in gröbenzell bei münchen und du kannst die kiste gerne auf herz und nieren testen. zumindest für mich ist die kiste der "bessere TSL" und ich hab über 3 jahre hinweg den vergleich mit dem TSL vom Bandkollegen gehabt. ist halt wie alles eine sache des persönlichen geschmacks;):great:
     
  9. Gibson 247

    Gibson 247 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.09   #9
    Hi. Viele Dank Euch beiden für die Infos. So wie es sich anhört sollte man bei einem Angebot des 6100 für ca. 450 Euro zuschlagen.

    Danke
     
  10. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    3.340
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    931
    Kekse:
    17.101
    Erstellt: 09.11.09   #10
    :eek::eek: Und wenn nicht, sag mir Bescheid - dann hol ich ihn mir gleich wieder:D! Mein Guter ist noch keine 3 Tage weg:(

    Ne, im Ernst - teste den Amp ob alles funktioniert und dann schlag zu! Selbst wenn er neue Endröhren braucht ist das ein guter Deal!
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    27.07.17
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 09.11.09   #11
    naja, du solltest dich vielleicht eher mal fragen, warum der so günstig angeboten wird ;o)

    das ist eigentlich schon seeeeeeehr weit unter dem regulären marktpreis, der immer noch bei ca. 700 euro plus/minus a bissl was liegt. denk z.b. auch dran, dass z.B. ein röhrenwechsel net ganz billig ist. vor allem sollte die quelle relativ zuverlässig sein, sprich mit abholung und vorherigem ausprobieren. nicht dass du beim auspacken aus dem karton ne böse überraschung erlebst. seit mir das einmal passiert ist, hol ich amps nur noch persönlich mit ausprobieren und gegen cash ab. da zahl ich lieber n paar euro mehr, wie nochmal so ein g´schieß zu haben
     
  12. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    3.340
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    931
    Kekse:
    17.101
    Erstellt: 09.11.09   #12
    Pat - danke für die Kekse!
    Recht hast du, das Angebot ist schon vedammt günstig - also auf jeden Fall inspizieren, den Amp!
     
  13. Gibson 247

    Gibson 247 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.09   #13
    Ois klar, ich werde aufpassen. Entscheidet sich die nächsten 2 Tage. Dann sehen wir weiter:-)
    Falls es doch nicht klappt pat.lane komme ich vielleicht gerne mal auf dein Angebot zurück.
    Gruß gibson 247
     
  14. suxalot

    suxalot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.09
    Zuletzt hier:
    10.08.17
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    370
    Erstellt: 09.11.09   #14
    Ich hab einen TSL60 und der fängt erst ab einem Clean Volume von 15 uhr oder höher an zu zerren. Wenn man mit dem Master Volume Vollgas gibt fangen aber natürlich die Endstufenröhren schon etwas früher an, und das klingt bei den TSLs in der Regel eher schäbig...
    Andererseits war mir der Amp noch bei keinem Auftritt zu leise, bei Master und Clean Volume auf 14 Uhr ist er eigentlich schon ganz schon laut.
     
  15. Gibson 247

    Gibson 247 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.09   #15
    Ja vielleicht liegt es doch an meinen Ohren, aber wir spielen halt gerne laut, :-))) sonst is des fad. Das Problem ist nur der Cleankanal, ansonsten taugt er mir schon. Habe ja auch noch eine Box dran; Marshall Box TSLC 212 und da geht schon was. Das ganze in 100 Watt und dann glaube ich würde es schon passen.

    Danke für die Info suxalot.
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    27.07.17
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 09.11.09   #16
    @ Gibson 247
    kann es zufällig sein, dass du den Amp und die Box gebraucht beim Lindberg gekauft hast? da stand so ein set nämlich relativ lange als ladenhüter rum ;o)
     
  17. Gibson 247

    Gibson 247 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.09   #17
    Pat.lane
    Nein, den Verstärker habe ich mir damals beim Music-Shop gekauft. Die Box bei Musikhaus - Herrmann. Aber beim Linderberg bin ich auf öfters :-)))) Da habe ich mir meine Paula damals gekauft. :-)
     
  18. Gibson 247

    Gibson 247 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.09   #18
    Servus spikke, jetzt bin ich es nochmal. Du hast doch einen TSL 100.(100 Watt Topteil) Der Sound von meinem Combo ist schon inordnung, nur mir halt ab und zu zuleise. Besonders im Cleankanal. Den Vergleich hatte ich eben mit einem JVM 410 H und da flatterten die Hosen. Wenn das dein Teil auch bringt, dann glaube ich zu wissen was ich mir noch besorgen muß.
     
  19. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.996
    Erstellt: 10.11.09   #19
    Also da bedarf es dann doch mal ein bissl erleuterung. TSL,6100 und JVM sind ja schon grundverschiedene Amps. Alle drei Klingen nach Marshall, aber ich würd jetzt zb sagen dass der 6100 die klassischen Soundgefilde (hendrix, GNR etc) wohl am besten bedient, während der TSL da deutlich moderner zu Werke geht, was vielen aber nicht gefält (mich eingeschlossen). Der JVM ist da wiederum die Eierlegende Wollmilchsau, bei dem wie ich finde, doch die Soundqualität insgesamt unter der Flexibilität gelitten hat. Im Vergleich zum 6100 klingt dieser deutlich weniger organisch. Nen Guten Cleansound bekommste mit allen dreien hin. Würd mir allerdings noch den Lany VH100R anhören. Der geht klanglich auch in die britische Richtung und vom Cleanchannel her is das ding genial. Außerdem gibts den gebraucht echt verdammt bilig.
     
  20. Gibson 247

    Gibson 247 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.09   #20
    Hi. Dredg, da sage ich dochmal einfach danke für die Info.
     
Die Seite wird geladen...

mapping