Marshall G30R CD??

von thomy, 10.10.04.

  1. thomy

    thomy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.10
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.04   #1
    Eine frage..... Was haltet ihr vom Marshall G30R CD (80W)??? also nich MG serie.....


    Danke
     
  2. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 11.10.04   #2
    G30R hat 30 Watt und die GR sind die Vorgänger der MG Serie, noch erbärmlich schlechter ;)

    Wenn du nen 30W Combo willst, hol dir nen Digitalen, Vox oder Line6, die sind das Geld eher wert, glaub mir.
     
  3. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 11.10.04   #3
    Ich hab den MG 30 (nicht lachen) und ich finde den gar nicht so schlecht! KLar wenn ich noch mal die Wahl hätte würde ich für das Geld nen gebrauchten besseren holen, aber sonst ist der Amp wohl gut. wenn man ihn aufreißt bekommt man auch Druck (wieder nicht lachen) der Distortion sound ist in der Tat etwas kratzig und für Metal gänzlich ungeeignet aber Rocksouns klingen gut (nicht lachen).
     
  4. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 11.10.04   #4
    Ich hatte auch den MG30 und bin heilfroh ihn los zu sein und jetzt nen JCM800 und nen Engl Screamer50 zu spielen ;)

    Für Bandproben fehlt's ihm an Druck, sein Geld ist er (verglichen mit der Konkurrenz) nicht im Ansatz wert und den Schriftzug, der sich mit größen wie dem JTM45 oder eben dem JCM800 einen Namen gemacht hat, verdient er nicht im Geringsten.
     
  5. FuX

    FuX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Hude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 11.10.04   #5
    Es geht um den G 30. Ich hab ihn auch und er ist, naja, relativ schlecht. :D
    Ist irgendwie nichts halbes und nichts ganzes. Wenn man alleine übt braucht man die Lautstärke die er liefert nicht wirklich und mit einem Schlagzeug hält er mal grad so mit. Der Hall ist ziemlich grottig, der Sound geht im crunchigen Bereich (Gain zwischen 1/3 und 1/2) aber eigentlich ganz in Ordnung.
    Schlimm wirds wenn man Volume mehr als 2/3 aufdreht, dann kratzt er ziemlich und bei zu viel Gain matscht es auch erheblich.
    Das letzte Drittel am Volumeregler kann man eigentlich vergessen, der Sound wird schlechter aber irgendwie nicht lauter.

    Da du in deinem Startpost nach 80w fragtest: Wenn du eine gut klingende 80W Combo suchst würde ich dir zu einer Valvestate 8080 raten. Muss man bei ebay ein bisschen aufpassen, mehr als 250€ sind eigentlich zu teuer, da die Dinger auch recht alt sind.
     
  6. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 11.10.04   #6
    *lach*
    *lach*
    *lach* :D :D :D

    Musste net ernst nehmen :D
     
  7. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 11.10.04   #7
    wiegesagt, der MG30 ist direkter Nachfolger vom G30
     
  8. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 12.10.04   #8

    Das musste ja kommen! :D
     
  9. danny77

    danny77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    144
    Ort:
    kölle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 13.10.04   #9
    also, ich hab den g80 und den g30, der cleane sound ist okay, aber der distortion-kanal entpuppt sich langsam aber sicher als unbrauchbar; der sound ist flach und kratzig, der höhenregler hat kaum einen nennenswerten effekt. mit z.b. nem jackhammer-pedal kann man ihn aber schon benutzen. außerdem scheinen die potis nicht grade hochwertig zu sein; drei sind schon im eimer bei knapp 2 jahren gebrauch, obwohl sie äußerlich recht robust anmuten.
     
  10. BinHansen

    BinHansen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.04   #10
    jaja... ;)

    naja...ehm...so extrem schlecht ist er, als übungsamp für zu hause oder um mit ner andern gitarre oder nem bass zu spielen wohlgemerkt, gar nicht. vorrausgesetzt du bleibst mit der zerre un der laustärken in den ersten 2/3. für ne 30 watt transe sind g wie mg auch ok, nur der neupreis is eben die reinste lächerlichkeit. musst ma gucken für wieviel du den bekommst.
     
  11. Unschuldsengel

    Unschuldsengel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    23.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Hassfurt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 03.10.07   #11
    Guten Abend.

    Um keinen weiteren neuen Thread aufmachen zu müssen missbrauche ich einfach mal diesen hier:

    Was bekommt man aktuell in etwa für einen gebrauchten G30R CD ?

    Ein Kumpel von mir hat einen und würde ihn los werden wollen, wenn er noch bissl was dafür bekommt. Top Zustand, sehr selten benutzt - und wenn, dann nur zu Hause. Der nimmt im Moment nur Platz weg, soll also weg.

    Bei EBAY finden wir ihn nicht...
    Generell hab ich nur gemerkt das der AMP nicht gerade gelobt wird. Dementsprechend fällt der Super-Sound-Exoten-Bonus wohl weg. :D

    Was meint ihr, kann man sich an den Gebrauchtmarkt-Preisen des Nachfolge-Modells MG30 orientieren? Oder muss man für den G30 noch gut was abziehen?

    Danke euch!!
     
  12. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 03.10.07   #12

    Hahaha, da versucht wohl einer Äpfel mit Birnen zu vergleichen :D
    Naja ich hab mal meiner G30R für 100 Euro verkauft, für das Geld würde ich mir eher eine Roland Cube 30 Watt holen, ganz klar, wenn man aber Zeitalter und Geld betrachtet ist der Sound dieses Marshalls wirklich nicht so schlecht!

    Ich muss also "Köstlichem Brot" zustimmen, grottenschlecht klingt er nicht.

    Hatte mal bei Bekannten das Ding aufgedreht und über eine Fame-E-Gitte gespielt, die fragten mich alle ganz noobisch, "boahr...! is da ne Röhre drinn!? :D

    Mit dem Contour-Regler kann man definitiv auch noch was rausholen... natürlich spiele ich da lieber über: PSA-1, Marshall 2101, Fireball, JCM2000, Rectiefier, Tonelab... doch dann sind wir wieder bei den Äpfeln und Birnen :D
     
  13. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 03.10.07   #13
    Mindestes 100 Euro, weniger wäre schlecht inseriert, machste es schick und schönst die Daten, vieleicht 130 Euro, das Label lockt die Geldscheine. Ab der MG Serie siehts schon anders aus, da gibt es vieleicht noch nen Blauen mehr... je nach dem, Effekte/Zustand und Einstelldatum und Uhrzeit, Text, Startpreis...
     
  14. Franker

    Franker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.09
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Vogelsbergkreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.09   #14
    okee will ihr jetzt auch verkaufen weil ich nur noch den Amp von meinem Dad spiel en jcm 800...

    will jetzt meine gitarre dazu verkaufen... sie hat mal 200 euro gekostet...
    habe an einen komplettpreis von 230 euro gedacht ist das angemessen?

    ist beides noch in einem guten zustand dazu gibts auch ne tasche für die les paul..

    LG Franker
     
Die Seite wird geladen...

mapping