marshall/harleybenton set

von wttks, 21.04.06.

  1. wttks

    wttks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    19.12.09
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Börger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 21.04.06   #1
  2. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 21.04.06   #2
  3. wttks

    wttks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    19.12.09
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Börger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 21.04.06   #3
    so.. jetzt funktioniert es
     
  4. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 21.04.06   #4
  5. grünes blau

    grünes blau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 21.04.06   #5
    naja, der Marshall ist sicher nicht schlecht, aber ich habe nicht das beste über Harley benton gehört.
     
  6. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 21.04.06   #6
    Verzeihung, aber da fällt mir einfach nur ein:

    Hauptsache ein tolles Halfstack.

    Manche begreifen einfach nicht, dass es mit einem guten Combo weit besser geht als mit einem schlechten Halfstack, aber das macht ja so viel Eindruck...

    Tut mir leid, ich kann darüber nur den Kopf schütteln, für das Geld kriegt man schon ganz gute Röhrenamps wie den Valveking oder (für ein bischen mehr) den Randall RG50-TC, damit fährt man tausendmal besser...

    oder einen guten Transistorcombo...

    Was weiß ich, aber DAS ist das letzte was ich kaufen würde, was will er mit dem ganz brauchbaren (aber viel zu teurem) Topteil zusammen mit ner mieserablen Box? Das klingt doch dann auch total scheiße...

    Ich versteh die Leute nicht...
     
  7. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 21.04.06   #7
    Er solte sich vllt. ersmal mehr drüber Informaieren (hier im board gibts gut sachen zum thema).
    Nur weil da eine dicke Box unten dran ist (4 Lautsprecher drin) heißt das nich das das laut sit. Die 4 Lautsprecher sind da um den Druck zu eherhöhen, hat dann mehr Attack und mehr druck eben. Aber für das Geld würd ich lieber n Guten Combo kaufen. Die MG-Serie ist echt gut, aber das muss kein Stack sein. N Stack ist sehr unpraktisch. Wie wärs mit n normalen MG-Combo, hat bestimmt n besseren Sound (sind keine billigen HarleyBenton Lautpsrecher driN!).
    Für ca. 200 mehr krichste n richtiog guten RöhrenCombo. Der klingt auch besser.
     
  8. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 21.04.06   #8
    Ohje ohje

    lass blos die Finger davon. Die Mg Serie kann ich ja mal überhaupt nicht ab. Wie oben beschrieben, investiere lieber in ne Röhrencombo. Der Valveking wäre auch mein Favorit. Bei der Mg Serie ist das Problem, dass sie bei höheren Lautstärken an Druck verliert.

    Ach die Mg Amps klingen auch schon bei niedrigeren Lautstärken kacke!
     
  9. Jongomongo

    Jongomongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #9
    aber wenns n halfstack sein soll, kann man preis/leistungs-mäßig nüscht gegen ahrley-benton sagen. Die v30 is geil,, der günstigen"no-name" is echt gelungen....Aber als Top lieber n Spider oder so, wenns die Preisklassse sein soll....
     
  10. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 22.04.06   #10
    als top lieber n spider ? vom regen in die traufe... anspielen bringt mehr.
     
  11. Jongomongo

    Jongomongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #11
    Liebr flexibel als son "Drecksmarshall" :D
    In der Preisklasse is das auch nicht soooo einfach :-)
     
  12. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 22.04.06   #12
    Der Peavey Supreme XL ist billiger als der Marshall und (für metal) wesentlich besser.


    Was für musik spielt ihr? Wenn ihr (hard)rock, alternative und so n "Geschrammel" spielt kann er durchaus zum MG-100 greifen, nur würd ich ne bessere Box nehmen oder alternativ den combo, der wiegt halt in etwa eine Tonne :D


    Vom Spider würd ich auch die Finger lassen, was bringts mir flexibel zu sein wenn so ziemlich alles kacke klingt? :D Der Marshall kann wenigstens clean und rockzerre gut . . .
     
  13. wttks

    wttks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    19.12.09
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Börger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 22.04.06   #13
    wir spielen alternative..
    er hat im moment auch eine marshall mg combo, die jedoch zu klein ist(keine ahnung wieviel watt). auf jeden fall is er sonst mit seiner combo sehr zu frieden und wollte eigetnlich bei marshall bleiben
     
  14. Jongomongo

    Jongomongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #14
    Zum Spider: Is halt wiedermal geschmackssache. Tatsächlich isses schöner, gleich nen schönen Clean-sound zum beispiel rauszukriegen, als ihn durch Effekte oprdentlich aufzumotzen. Aber ich persönlich find ihn ok. (immer unter gesichtspunkt Preis)

    Die Box find ich allerdings Preis-/Leistungsmäßig sehr ordentlich.

    Zum Supreme: Stimmt, auf den b9in ich nicht gekommen. Der Bruder unsres schlagzeugers spielt den über Die billige ibanez-box, und da klingt er wirklich gut, zerrt sehr schön. Für Metal n echt guter Einstiegs-amp. Und hier zur Box, ich hab den Supreme mal über die billige peavey-box gespielt, da hat er mir weniger gefallen, viel leiser als die ibanez. Spiel den echt mal an...
     
  15. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 22.04.06   #15
    Ich habe auch noch ein Set zum Verkauf mit dem du garantiert besser dran
    bist als mit dem Marshall / HB Set!
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=126575
    Mit dem Preis kann ich auchnoch etwas runtergehen.
    Das Peavey Top klingt wirklich wesentlich besser als der Marshall (meiner
    Meinung nach) und wesentlich flexibler ist es auch. Den Marshall Sound
    bekommst du damit aber auch hin....2 Kanäle zu je drei Modi:

    Clean:
    - vintage
    - modern
    - crunch

    Lead:
    - British
    - Modern
    - Ultra

    Jeder Kanal hat eine 3-Band Klangregelung (Der Lead Kanal eine aktive !), es ist ein
    eingebautter Hall drin, du kannst die Leistung auf 50 und 25 Watt drosseln und du
    kannst sogar Die Endstufendämpfung umstellen (Tight, Middle, Loose).
    Der klingt leise UND laut sehr gut und diese Transtube Schaltung von Peavey
    kommt echten Röhren sehr nahe!

    Soundbeispiele gibt's da: (links unten bei "Video")
    http://www.peavey.com/products/brow.../00461720/cat/66/begin/1/Supreme?+XL+Head.cfm

    So genug Werbung gemacht! ;)

    Testen solltest du trotzdem alles was dir so unterkommt!
    Außerdem wäre noch zu fragen was du überhaupt für Musik machen willst
    und was du von einem Verstärker erwartest.

    EDIT: Ok...was du für Musik machst wissen wir jetzt....auf jeden Fall den Supreme testen!
     
  16. wttks

    wttks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    19.12.09
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Börger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 22.04.06   #16
    ich werde ihm gleich mal dein angebot zeigen..
     
  17. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 22.04.06   #17
    ich hab auch noch ein klasse combo im angebot. vielleicht ist das was für ihn (siehe signatur) ;)

    von dem marshall/HB set würde ich auch abraten. ich finde die ganze MG-Serie misslungen. Wie das jetzt mit der HB-Box aussieht weiß ich nicht, aber da erwarte ich ehrlich gesagt auch nicht viel von....
     
  18. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 22.04.06   #18
    Wenn der kleine Combo ihm gefallen hat dann tuts das Topteil erstrecht. Ich habe mein MG 100HDFX (+MG 4x12 Box) schon mit nem MG 15 vom Sound her verglichen und ich muss sagen das der kleine Combo viel schrapliger Klang als der Große. Ich glaube es liegt an den Speakern die in den kleinen Combos drin sind. Aber wie das Top jedoch mit der HB Box kling weis ich nicht. Die Box wurde letzens vonner Guitar als brauchbar angeshen aber auf solche Tests würde ich mcih nciht verlassen.
     
  19. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 22.04.06   #19
    Fürchterliches Glump.

    Wer zu billig kauft, kauft zwei mal. Mit dem Zeug ist man bestimmt nicht lange zufrieden - spätestens wenn man bei nem Gig mal das Stack von nem Gitarristen ner anderen Band gehört hat.

    Ich rate unumstößlich davon ab, diesen Schmarrn zu kaufen. :p
     
  20. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 22.04.06   #20
    jo son spider is unglaublich flexibel... nur is der sound ne absolute zumutung... n mg is zwar auch nich das wahre aber immernoch besser als n spider. sicher is im endeffekt alles geschmackssache aber ich kenne nich viele die den sound vom spider mögen...
    statt n mg würd ich n vs100 top (oder noch besser und sinnvoller, dabei meist nur 50 euro teurer wär der combo) empfehlen die kriegt man bei ebay für rund 250 euro. guter sound für wenig geld.
     
Die Seite wird geladen...

mapping