Marshall MG 250 DFX

von T. M. Stevens, 16.10.07.

  1. T. M. Stevens

    T. M. Stevens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #1
    HAb gehört der Marshall soll schlecht sein stimmt das find ich eben nicht deswegen die frage
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 16.10.07   #2
    Erstens: Satzzeichen!
    Zweitens: Hatte ihn lange, sage deshalb dass er meinem Geschmack nicht entspricht.
    Drittens: Sagen das 90%
    Viertens: Wenn du mit ihm zufrieden bist, sei doch glücklich und spiel mit ihm, lass dir das hier nicht vermiesen! :great:
     
  3. MAKS

    MAKS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    9.01.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #3
    Also du meinst wahrscheinich folgendes:

    HAb gehört der Marshall soll schlecht sein. stimmt das? find ich eben nicht, deswegen die frage.

    Also es is wie so oft Geschmackssache, wobei der überwiegende Teil schon sagen wird, dass er eher nicht nach ihrem Geschmack ist. Ich hatte nen MG 15 DFX und war auch immer ganz zufrieden....
    also was ich sagen wolte.... wenn du ihn bereits hast und er dir gefällt, dann freu dich und hör nicht drauf was andere sagen.
    Wenn du ihn nicht hast und er dir gefällt, dass teste auch noch andere Amps an und schau nicht nur auf Marshall.

    Bis denn
     
  4. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 16.10.07   #4
    du hast das eben schon in einem anderen thead angesprochen, du hast gemeint die amps könenn röhrensounds super nachmachen ^^

    sry aber das ist schwachsinn

    ich habe über mehr als 4 jahre einen MG 50 gespielt und der sound ist miserable. ausgenommen ist der celansound mit dem netten chorus, an dem ich immer gefallen fand!

    hast du schon mal einen GUTEN amp gehört?

    ich denke nciht. erweitere deinen horizont und geh ein paar amps testen. dann wirst du verstehen, dass dein amp gaga ist (ich bin auch draufgekommen, leider schon nach sehr kurzer zeit). da fidn ich noch die spiders besser.........



    und BITTE achte ein wenig auf die rechtschreibung bzw zeichensetzung. berhaupt wenn du einen thread eröffnest. das ist unleserlich!!! kann doch nicht soooo schwer sein die Kommataste zu drücken! danke
     
  5. T. M. Stevens

    T. M. Stevens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #5
    Ich finde ihn ja gut und es haben mir auch andere erfahrene Gitarristen gesagt das der Sound gut ist.
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.10.07   #6
    Es ist übrigens auch nicht besonders schwer, die Shift-Taste zu drücken...
     
  7. T. M. Stevens

    T. M. Stevens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #7
    Könnt ihr bitte auf das verbessern verzichten Danke!!
     
  8. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 16.10.07   #8
    Erfahrene Gitarristen sagen, dass der Sound gut ist?

    Entweder hast du sie falsch verstanden, oder sie sind nicht erfahren.

    Sound ist zwar Geschmackssache, aber das ist kein Sound das ist einfach nur blub.
     
  9. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 16.10.07   #9
    vollkommen richtig! trotzdem ist ein satz besser zu lesen, wenn sich satzeichen darin befinden, nicht wahr?
    ich halte mich mit solchen bemerkungen normalerweise sehr zurück, aber der erste beitrag des threads war schön unangenehm zu lesne. gut,somanche person mag es auch als unleserlich empfiden, wenn man Nomen klein schreibt...es tut mir leid...
     
  10. Constie

    Constie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 16.10.07   #10
    "Blub", dass beschreibt es schön :D

    Wenn du kein Geld für einen Anderen hast, dann spiel lieber noch nichts neues an,
    denn dann wirst du zu Hause keine Gitarre mehr spielen :)

    Ansonsten, der "erfahrene" Gitarrist hat vielleicht gesagt er ist okay für seinen Preis. Ich würd auch niemandem, der mit seinem Amp zufrieden ist sagen, dass er scheiße klingt (mein Kumpel und sein MG100; bestes Beispiel :D)
     
  11. Incendium

    Incendium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 16.10.07   #11
    Macht ihm doch seinen Amp nich so schlecht. :(
    Der is imo zu gebrauchen und er scheint ja nicht gerade ein Fortgeschrittener zu sein, also reicht der Amp und wenn er ihn mag is das doch völlig ok.
     
  12. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 16.10.07   #12
    ich sag mal es gibt schlimmere amps als die mg serie (wenn auch nich viele ^^), aber der preis für die teile is imho ne absolute frechheit.
     
  13. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 16.10.07   #13
    kleine frage . welche frage?? :D^^
     
  14. Constie

    Constie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 16.10.07   #14
    Klar ist er das. Aber die Dinger sind auch schon im Preis gefallen.
    Der MG100 hat vor 2 Jahren 500€ gekostet:eek:
    Jetzt irgendwas mit 380€ glaub ich
    Ich kenn jemand der ihn sich DAMALS gekauft hat.:D
     
  15. T. M. Stevens

    T. M. Stevens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #15
    Angefangen mit dem Gitarren spielen hab ich im Oktober 2006 war mein 1. Konzert und das hat mich so fasziniert. Ok spielen kann ich noch nicht so gut aber mit den Gitarren kenne ich mich schon sehr gut aus und ich find den Amp halt gut es ist auch mein 1.großer.
     
  16. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.10.07   #16
    Na ja, er hat aber ja diesen Thread eröffent, nachdem man hier über seine Aussagen zum Marshall MG geschmunzelt hat. Wäre ihm das egal gewesen, hätte er es ja lassen können, aber er wollte es ja wissen :)
    Wenn er damit zufrieden ist, dann ist es ja auch in Ordnung. Aber bei dem Satz
    musste ich dann auch grinsen.
    Man muss ja dabei auch unterscheiden, was man für andere Amps angespielt hat. Ich hab früher auch die Marshall-Brille aufgehabt (und den AVT150 Combo gekauft, ohne andere Amps anzuspielen, leider...) - und mein Gitarristen-Kollege hat es immer noch, aber irgendwie ingteressiert er sich auch nicht so dafür was es so an Amps gibt. Wenn er viel Kohle hat, dann würde der wieder irgendeinen - meinetwegen den teuersten, wenn er im Lotto gewinnt... Er hatte als ertsen Amp so eine Squier 15W-Transe, und anschließdn direkt ein JCM800-Halfstack. Natürlich hat er da dann einen geilen Marshall. Aber für zuhause hat er sich dann (vor?)letztes Jahr dieses MG-Mini-Fullstack gekauft. Weil es ja cool aussieht und so. Sound findet er auch cool ... Natürlich hört er auch, dass das Teil nicht so toll klingt, wie sein JCM800. Aber das würde ja auch niemand erwarten. Aber er weiß halt auch nicht (bzw. es ist ihm egal), dass es auch Amps von anderen Herstellern in der Preisklasse der MGs gibt, die Möglicherweise besser sind.
    Vielleicht hat T.M. Stevens (ist das nicht ein Bassist? :D) tatsächlich auch schon mal richtig gute Amps angespielt (dieser Vorwurf kommt ja oft, wenn jemand den MG gut findet). Und vielleicht fand er diese Amps auch besser. Aber das waren möglicherweise richtig gute Amps für über 1000€. Er kann sich halt nur einen Transe in der MG-Preisklasse leisten, und die klingt natürlich nicht so gut. Da ist der Satz, dass die MGs zu teru sind, vielleicht schon relevanter. Also dass man einfach für das glecihe Geld bei anderen herstellern bessere Amps bekommt.

    Hast ja recht, sehe ich auch so. Normal würde ich nicht über jemanden meckern, der alles klein schreibt. Aber bei deinem Spruch musst ich da halt doch grinsen, "Wer im Glashaus sitzt ...." ;)
     
  17. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 16.10.07   #17
    jaja hast ja recht ;)
    vorbildlich war meine schreibensart auch nicht gerade :D
    bin einfach zu faul (bzw ich hab es mir über die jahre abgewohnt) die shift-taste zu verwenden, insofern ich es nicht wirklich muss...das ganze problem lässt sich auf den threadersteller anwenden.....................somit.........

    ....soll nicht mit gitarrenverstärkern werfen.........



    es passt ja wieder alles :D free (willy) satzzeichen
     
  18. O.B.I.Hörnchen

    O.B.I.Hörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.109
    Erstellt: 16.10.07   #18
    Die MGs klingen echt schlecht im Vergleich zu anderen AMPs....
     
  19. grünes blau

    grünes blau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 16.10.07   #19
    Ich hab den MG15dfx, der gerade im Bandproberaum steht.
    Zuhause habe ich einen Peavey Rage 158 und ich muss sagen, dass der Marshall im vergleich viel besser klingt. Also ich finde ihn nicht schlecht, auch wenn es besseres gibt.
     
  20. Nothingsave

    Nothingsave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 17.10.07   #20
    ich muss auch gestehen, dass damals als ich angefangen hab zu spielen und nicht viel geld fürn nen amp ausgeben konnte/wollte, ich auch zu einem marshall MG15cd gegriffen hab, allein weil Marshall amps ja (wenn man sich noch nicht mit anderen amps beschäftigt hat) nen guten ruf haben. über den sound konnte ich damals auch nicht meckern. per knopfdruck war das gitarrensignal entweder clean oder verzerrt, hat mir damals auch völlig ausgereicht.

    allerdings entwickelt man mit der zeit auch ein gewisses gehör und somit auch gewisse ansprüche an den sound und da reicht die MG serie meistens nicht mehr aus, obwohl es auch leute gibt, die sehr zufrieden mit den amps ist. nen kumpel spielt in ner prog-metal band das MG100dfx top über ne behringer box und ist mit seinem sound sehr zufrieden. anscheinend gehört er auch zu den wenigen 10% :D

    @T.M. Stevens

    also ich persönlich finde (wie wahrscheinlich viele hier) den sound der MG serie (den MG15 schon mal gar nicht als "amp" mitgezählt^^) nicht so berauschend, da fehlt irgendwie das organische im klang, der kommt einfach viel zu steril rüber.
    allerdings wenn du meinst, dass er für dich in ordnung ist und auch mal ein paar andere amps in der preisklasse angetestet hast (so zum vergleich), dann ist das auch ok :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping